Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die European Robotics Week geht in die zweite Runde

26.11.2012
Heute startet die zweite Europäische Woche der Robotik. Vom 26. November bis 2. Dezember führen 91 Organisationen aus 21 europäischen Ländern mehr als 199 Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Robotik durch, mit dem Ziel die Gesellschaft über die wichtige Rolle der Robotik zu informieren und Kinder, Schüler und Studenten für die Robotik zu begeistern.

Roboter rücken in die Öffentlichkeit

Auch dieses Jahr haben sich die teilnehmenden Organisationen – Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstitute verteilt über ganz Europa – ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Veranstaltungen einfallen lassen.

Auf der Agenda stehen: Programmiermarathons für Studenten, Malwettbewerbe für Kinder, Robotervorführungen, Vorträge über Roboter, Ausstellungen, Führungen für Schulklassen, Filmvorführungen und vieles mehr. Die diesjährige European Robotics Week verspricht ein ebenso großer Erfolg zu werden wie letztes Jahr, als mehr als 50.000 Leute an Veranstaltungen und Aktionen teilnahmen.

Von überall aus der Welt kann zudem über das Internet verfolgt werden, was in Europa während der European Robotics Week los ist. Mehr als 97 Roboter Labore zeigen ihre Aktivitäten online. Über Kameras können Onlinebesucher verfolgen, was in den Forschungseinrichtungen vor sich geht und die Demonstrationen in Echtzeit oder über vorab gedrehte Videos anschauen. Alle teilnehmenden Organisationen und Aktivitäten sind gelistet und einsehbar auf http://www.robotics-labs.eu.

An der European Robotics Week 2012 teilnehmende Länder
Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Die Niederlande, England, Frankreich, Griechenland , Ungarn, Irland, Italien, Malta, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Serbien, Slowakei, Spanien, Schweiz, Tschechien

Haben Sie noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an Kira Schilling bei EUnited Robotics.

About EUnited Robotics
EUnited Robotics, European Robotics Association, was founded in 2004 by major European robot manufacturers and is the robotics industries’ voice in Europe representing the robot suppliers’ view on industry issues and R&D policies. The association is also a cooperation platform among all robotics stakeholders. The EUnited Robotics members today are: ABB, COMAU, GÜDEL, ISRA Vision, KUKA, Reis Robotics, Schunk, Spinea and Sumitomo. Cooperation partners are: DLR (German Aerospace Center), Fraunhofer IPA (Institute for Manufacturing Engineering and Automation) and Technical University München.
Kira Schilling
EUnited Robotics
European Robotics Association
Sector Group of:
EUnited AISBL
Diamant Building
Boulevard A. Reyers 80
1030 Brussels
Belgium
Phone +32/2/706-8222
Fax +32/2/706-8223
E-Mail kira.schilling@eu-nited.net

Kira Schilling | EUnited Robotics
Weitere Informationen:
http://www.robotics-week.eu
http://www.eu-nited.net/robotics/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 13. Koblenzer eLearning Tage
28.05.2015 | Universität Koblenz-Landau

nachricht Tour Eucor 2015: mehr als 700 Kilometer durch drei Länder
28.05.2015 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Solarzellen helfen, Knochenbrüche zu finden

FAU-Forscher verwenden neues Material für Röntgendetektoren

Nicht um Sonnenlicht geht es ihnen, sondern um Röntgenstrahlen: Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben zusammen mit...

Im Focus: Festkörper-Photonik ermöglicht extrem kurzwellige UV-Strahlung

Mit ultrakurzen Laserpulsen haben Wissenschaftler aus dem Labor für Attosekundenphysik in dünnen dielektrischen Schichten EUV-Strahlung erzeugt und die zugrunde liegenden Mechanismen untersucht.

Das Jahr 1961, die Erfindung des Lasers lag erst kurz zurück, markierte den Beginn der nichtlinearen Optik und Photonik. Denn erstmals war es Wissenschaftlern...

Im Focus: Solid-state photonics goes extreme ultraviolet

Using ultrashort laser pulses, scientists in Max Planck Institute of Quantum Optics have demonstrated the emission of extreme ultraviolet radiation from thin dielectric films and have investigated the underlying mechanisms.

In 1961, only shortly after the invention of the first laser, scientists exposed silicon dioxide crystals (also known as quartz) to an intense ruby laser to...

Im Focus: Szenario 2050: Ein Wurmloch in Big Apple

Andy ist Physiker und wohnt in New York. Obwohl er schon seit fünf Jahren im Big Apple arbeitet, ist ihm die Stadt immer noch fremd – zu laut, zu hektisch, zu schmutzig. Wie soll das in Zukunft weitergehen? Die Antwort erfährt er prompt – und am eigenen Leib.

„New York – die Stadt, die niemals schläft.“ Lieber Franky Boy Sinatra, ich bin ganz bei Dir. Schon 1977 hattest du mit deinem Song ganz recht. Einen wichtigen...

Im Focus: Auf der Suche nach Leben in ausserirdischen Ozeanen

Grosse Ehre für Nicolas Thomas von der Universität Bern: Der Forscher wurde zum Mitglied des Kamerateams der NASA-Mission «Europa Clipper» ernannt. Mit ihrer Hilfe soll die Frage beantwortet werden, ob es in den Ozeanen des Jupiter-Mondes «Europa» Leben gibt.

Gibt es Leben im All? Antworten auf diese Frage erhofft sich die US-Weltraumbehörde NASA von der Mission «Europa Clipper». Das Ziel der in der Planungsphase...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

13. Koblenzer eLearning Tage

28.05.2015 | Veranstaltungen

Tour Eucor 2015: mehr als 700 Kilometer durch drei Länder

28.05.2015 | Veranstaltungen

Deutsches Klima-Konsortium zu den Perspektiven für die Klimaforschung bis 2025

28.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Siemens erstmals erfolgreich mit H-Klasse-Gasturbinen in Mexiko

28.05.2015 | Unternehmensmeldung

Daimler hat die größte CAD-Software Umstellung der letzten Jahrzehnte erfolgreich abgeschlossen

28.05.2015 | Unternehmensmeldung

Zwei Hormone für den Pollen

28.05.2015 | Biowissenschaften Chemie