Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie europatauglich ist die Organschaft?

07.07.2011
15. EUROFORUM-Jahrestagung „Die Organschaft 2011“
22. und 23. September 2011, Le Royal Méridien, Hamburg
Programm: www.euroforum.de/organschaft

Unter Berücksichtigung des im Juni veröffentlichten 20-Punkte-Konzeptes des Instituts für Finanzen und Steuern (IFSt) bereitet eine Arbeitsgruppe des Finanzministeriums derzeit einen Reformvorschlag zum Konzernsteuerrecht vor. „Der neue Grundgedanke ist: Man sollte den Konzern als Einheit verstehen, in dem man Gewinne und Verluste verrechnen kann", so Prof. Dr. Norbert Herzig (Universität zu Köln).

Auf der 15. EUROFORUM-Jahrestagung „Die Organschaft 2011“ (22. und 23. September 2011, Hamburg) steht die Konzernsteuer-Reform mit der Frage, wie Auslandsverluste in Deutschland künftig europäisch korrekt geltend gemacht werden können, im Mittelpunkt. Die Experten des IFSt raten zu einem Verzicht auf den Ergebnisabführungsvertrag (EAV), mit dem bis jetzt Gewinne und Verluste in Konzernen verrechnet wurden. Für den Vorsitzenden der EUROFORUM-Jahrestagung, Prof. Dr. Norbert Herzig, wäre dieses Modell der Übergang zur sogenannten Gruppenbesteuerung nach österreichischem Vorbild. (Quelle: FTD, 8.06.2011)

Experten aus Verwaltung, Wirtschaft, Beratung und Praxis sind auf der etablierten Jahrestagung vertreten, unter anderem sprechen RD Ewald Dötsch (Oberfinanzdirektion Koblenz) und Dr. Christian Kaeser (Siemens) über den Umwandlungssteuer-Erlass und praktische Auswirkungen. Prof. Dr. Jürgen Lüdicke (PwC) referiert über die internationalen Aspekte der Organschaft und deckt Folgen des Bundesfinanzhof-Urteils I R 54,55/10 auf. Die Neugestaltung der Gruppenbesteuerung und die Vorschläge des IFSt erläutert Dr. Michael Kröner (Deutsche Bank). Stellung zur Neukonzeption der Organschaft bezieht MR Dr. Thomas Eisgruber (Bayerisches Staatsministerium der Finanzen).

Mareike Zeisig
Presse, Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland SE
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 89
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 89
Mailto: mareike.zeisig@euroforum.com
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3 - 40549 Düsseldorf - AG Düsseldorf - HRB 58997
Geschäftsführende Direktoren: Alfred Möllenbeck, Michael Bludau
Vorsitzender des Verwaltungsrates: Peter S.Rigby
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunternehmen und erzielte in 2009 einen Umsatz von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100 Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.

Mareike Zeisig | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung