Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäisches Projekt GREENFOODS

10.06.2015

GREENFOODS Konferenz am 15. Juni 2015 bei der ACHEMA in Frankfurt.

Steigerung der Energieeffizienz und Förderung Erneuerbarer Energien in der
Europäischen Lebensmittel- und Getränkeindustrie: Europäisches Projekt GREENFOODS präsentiert Herausforderungen, Lösungsansätze, Erfolgsbeispiele und frei verfügbare Tools für die Branche.

Im Rahmen des Projekts GREENFOODS arbeiten die deutschen Partner Universität Kassel und HFT Stuttgart gemeinsam mit Organisationen aus 4 weiteren EU-Staaten daran, die europäischen Nahrungsmittel- und Getränkehersteller auf dem Weg zu höherer Energieeffizienz und einer Verringerung der fossilen CO2-Emissionen zu begleiten.

Das übergeordnete Ziel des Projekts “GREENFOODS Towards zero fossil CO2 emission in the European food & beverage industry“ ist es, einen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Erhöhung der Energieversorgungssicherheit zu leisten und nachhaltige Produktion in Europa zu erhalten. GREENFOODS läuft von April 2013 bis Juli 2015 und wird aus dem Programm „Intelligent Energy Europe“ der EU kofinanziert.

VertreterInnen von Unternehmen der Branche, sowie von deren Verbänden, Energie-ExpertInnen, politische EntscheidungsträgerInnen und alle Interessierten sind zur Konferenz eingeladen, gemeinsam mit dem Projektkonsortium die wesentlichen Potentiale und Herausforderungen der Europäischen Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Bereich Energieeffizienz und Integration Erneuerbarer Energien zu diskutieren und die GREENFOODS- Tools und -Materialien kennen zu lernen. Ergänzt wird dies durch die Präsentation erfolgreicher Umsetzungsbeispiele aus den Bereichen Milch- und Fleischverarbeitung sowie Backwarenherstellung.

Über die Konferenzthemen hinaus bietet GREENFOODS noch folgende konkrete Angebote für Unternehmen an:

• GREENFOODS Trainingskurse: Sie bringen Informationen zu Energieeffizienz und wirtschaftlich sinnvoller Integration erneuerbarer Energien bei den Produktionsprozessen der Lebensmittelindustrie. Die dreitägigen Kurse wurden von den TeilnehmerInnen der Pilotlehrgänge in Österreich und Spanien sehr gut bewertet, die Unterlagen aus Österreich sind zur Information auf www.green-foods.eu/training verfügbar. Interessierte können noch an den Trainings in Deutschland, Frankreich und Polen teilnehmen, die von April bis Juli 2015 stattfinden.

• Der Trainingskurs in Deutschland findet vom 10. - 12. Juni an der Universität in Kassel statt. Die Teilnahme ist dank der finanziellen Unterstützung durch die Europäische Union kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt und die TeilnehmerInnen werden in der Reihenfolge ihrer Anmeldung registriert. Anmeldeschluss ist der 22. Mai 2015.

• “Energieeffizienz in der Industrie: GREENFOODS – „Energieeffizienzmaßnahmen in der Lebensmittelindustrie”. Workshop im Rahmen der EU Sustainable Energy Week am 12. Juni 2015; veranstaltet durch die HFT Stuttgart (innerhalb des Kick-off Events des EnSign RealLabors)

Programm, Informationen und Anmeldung zur Konferenz: http://www.green-foods.eu/event-news/

Kontakt:

Hochschule für Technik Stuttgart
Zentrum für Nachhaltige Energietechnologie - zafh.net
Dr. Dirk Pietruschka
Tel: 0711 8926 2698
E-Mail: dirk.pietruschka@hft-stuttgart.de

Universität Kassel – Fachgebiet Agrartechnik
Nachernetetechnologie und Verarbeitung
Dr. Barbara Sturm
Tel: 05542 98-1603
E-Mail: barbara.sturm@uni-kassel.de

Weitere Informationen:

Projektwebsite: www.green-foods.eu
Facebook: GREENFOODSproject
Twitter: @GREENFOODS_AEE, #GREENFOODSproject
Linkedin: http://www.linkedin.com/groups?gid=4989642&mostPopular=&trk=tyah

Petra Dabelstein | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Brände die Tundra langfristig verändern

12.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Gefäßregeneration: Wie sich Wunden schließen

12.12.2017 | Medizin Gesundheit