Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erzeugung und Netz - Paradigmenwechsel oder "Weiter so!"?

31.03.2010
Klimaschutz, stärkere Unabhängigkeit von Energieimporten sowie die begrenzte Verfügbarkeit fossiler Brennstoffe verlangen in der Zukunft eine Energieversorgung, die mehr auf regenerative Energieträger setzen wird. Dies wird sich nicht nur auf die Stromerzeugung in den Kraftwerken, sondern auch auf den Verkehrssektor und die Wärmeversorgung auswirken.

Ein wichtiger Trend für die Übertragungsnetze wird die steigende Lastferne Erzeugung sein. Bereits heute führt der massive Zubau von Windenergie in Norddeutschland zu erheblichen Stromtransporten in den Übertagungsnetzen. Die Desertec-Initiative sieht ebenfalls einen weiträumigen Transport solarthermischen Stromes von Nordafrika nach Europa vor.

Damit es nicht zu Engpässen mit Auswirkungen auf Kraftwerksbetrieb und Strompreise kommt, bedarf es neuer Übertragungstechnologien. Für die Verteilungsnetze ist die Dezentrale Erzeugung ein weiterer Entwicklungstrend. Elektropumpen und E-Mobility werden zusätzliche Herausforderungen, aber auch viele Chancen für die Verteilungsnetze bringen. Für die neuen Freiheitsgrade werden allerdings intelligentere Netze benötigt.

Wie sehen die Stromerzeugung, Übertragungs- und Verteilungsnetze der Zukunft aus? Welche Rahmenbedingungen muss die Politik jetzt für eine Europäische Energieversorgung schaffen? Diese Themen stehen im Mittelpunkt der internationalen Dreiländer-Tagung DACH 2010, die am 13. und 14. April 2010 in München stattfindet.

Anlässlich der Tagung laden wir Sie herzlich ein zu einem Pressehintergrundgespräch am

Montag, 12. April 2010, von 12.00 bis 13.00 ins Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, Raum Kloster Banz, Lazarettstraße 33 in 80636 München.

Ihre Gesprächspartner sind: Prof. Dr.-Ing. Jochen Kreusel, VDE-Präsidiumsmitglied und Vorsitzender der Energietechnischen Gesellschaft im VDE, Leiter Marketing & Technologie Energietechnik, ABB AG, Mannheim, Walter Boltz, E-Control GmbH, Wien, Walter Auer, TIWAG Österreich und Hubert Sauvain, Vorsitzender der Energietechnischen Gesellschaft von Electrosuisse, Schweiz.

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie