Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste IT-Anwenderkonferenz Sosocon 2010 diskutiert innovative Software-Lösungen für den Unternehmenserfolg

09.11.2010
Sosocon 2010 (Dienstag, 30. November, bis Donnerstag, 2. Dezember)
– Schwerpunktthema Cloud Computing
Mit einem starken Konferenzprogramm geht die erste IT-Anwenderkonferenz Sosocon vom 30. November bis 2. Dezember in Hannover an den Start. Die „1. European Software Solutions Conference“ zeigt auf, wie Geschäftsprozesse und Unternehmensabläufe durch innovative Software-Lösungen und IT-Systeme zukunftssicher gestaltet werden können. Dabei ist Cloud Computing ein zentrales Thema. Die dreitägige Veranstaltung auf dem Messegelände in Hannover wird von der Deutschen Messe und dem Heise Zeitschriften Verlag durchgeführt.

In 171 Vorträgen, 15 Keynotes sowie 14 begleitenden Workshops sprechen Experten über Business-, Markt- und Technologie-Themen und diskutieren Grundlagen geschäftlicher Entscheidungen. Wesentliche Aspekte dabei sind die Datensicherheit der Anwendungen, der energieeffiziente Einsatz der Technik sowie rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingen.

Am ersten Konferenztag, Dienstag, 30. November, dreht sich alles um IT-Development, Kommunikation und Kundenprozesse. Der zweite Kongresstag, Mittwoch, 1. Dezember, steht ganz im Zeichen von Cloud Computing. Insgesamt 25 Präsentationen beschäftigen sich mit diesem Schwerpunktthema. Zudem stehen Open Source sowie Unternehmenssteuerung auf der Agenda. Im Mittelpunkt des dritten Konferenztages, Donnerstag, 2. Dezember, stehen Embedded Systems, IT-Infrastrukturen (Betrieb), Unternehmenssteuerung sowie Logistikprozesse.

Vertreter von Anwenderfirmen wie die Deutsche Post AG, Lufthansa Technik, Fujitsu oder Bilfinger Berger stellen in „Best-Practice“-Vorträgen den Software-Einsatz in ihrem Unternehmen vor. Anbieter wie die DATEV, IBM, IDS Scheer oder Oracle präsentieren im Bereich „Technology Solutions“ ihre IT-Lösungen und deren Einsatzmöglichkeiten. Im Bereich „Future Technologies“ werfen Analysten, Evangelisten und Berater wie Wisdomclouds.com, Netviewer und Data One einen Blick auf die IT-Technologien der Zukunft.

Dr. Johannes Helbig, CIO und Vorstand Brief bei der Deutschen Post AG, referiert in seiner Eröffnungs-Keynote über innovative Software-Lösungen der Deutschen Post AG und wie sie auf Dauer mit der Prozessarchitektur des Logistikkonzerns verwoben sind. Dr. Eberhard Kurz, Leiter Informationsmanagement Personenverkehr und CIO, DB Mobility Logictics AG, stellt vor, wie ITK-Innovationen im Personenverkehr der Deutschen Bahn AG beim Verfolgen von Unternehmenszielen eingesetzt werden. Wie die IT-Welt in zwei Jahren aus Sicht von IBM aussehen wird, beschreibt Prof. Dr. Kristof Kloeckner, CTO, Enterprise Initiatives and Vice President Cloud Computing Platforms bei IBM.

Mit IT-Technologien der Zukunft beschäftigt sich auch der Vortrag von Bob Kelly, Corporate Vice President Server and Cloud Platform bei Microsoft. Er bietet einen Ausblick darauf, wie sich das Unternehmen Microsoft mit seinen Software- und Dienstleistungsangeboten den Herauforderungen stellen und eigene Maßstäbe bei der Entwicklung setzen will. Wie sich mit dem Einsatz von Private Cloud Computing in Unternehmen eine höhere Mobilität und Effizienz von IT-Lösungen erzielen lässt, zeigt Chris Baker, Senior Vice President Core Technology EMEA bei Oracle in seinem Beitrag auf. Zudem erläutert Dr. Jürgen Laartz, Director Business Development von McKinsey & Company, wie IT den geschäftlichen Erfolg eines Unternehmens bestimmt.

Sosocon Workshops: Erfahrungen austauschen, Wissen vertiefen
Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch 14 praxisorientierte Workshops, die unter anderem von Vertretern der Firmen Continental, Eclipse, IBM, Microsoft, Oracle und Sopera angeboten werden. Das Schwerpunktthema Cloud Computing spiegelt sich dabei in mehreren Arbeitskreisen wider. Der Workshop „Das Recht in der Cloud“ beschäftigt sich mit Softwarelizenzierung und Vertragsgestaltung. Der „CIO-Roundtable“ von Microsoft wendet sich an IT-Entscheidungsträger und zeigt auf, welche Potenziale Cloud-Technologien im Unternehmenseinsatz haben.

Die „effiziente Entwicklung serviceorientierter Applikationen“ steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Workshops von Sopera. „Open Client als strategische Infrastruktur-Alternative“ stellt Open-Client-Konzepte sowie Einsatzerfahrungen von Continental und Fiducia vor. Die Veranstaltung zum Thema „Contribution“ erläutert, warum und wie ein Unternehmen durch eigene Beiträge für Open-Source-Projekte seinen eigenen Namen verbessern kann.

Unter dem Titel „Konsortiale Geschäftsentwicklung“ wird anhand von Fallbeispielen aufgezeigt, dass eine gemeinsame Softwareentwicklung von Anwendern eine Alternative zum Kauf kommerzieller Software sein kann. Für Teilnehmer, die sich mit dem Aufbau eines Unternehmensportals beschäftigen, bietet sich der Besuch des Arbeitskreises „Erstellung eines mobilen Enterprise Portals mit Intrexx“ an.

Wie Kundendaten im Marketing rechtssicher gewonnen und verwendet werden dürfen, erklärt der Fachanwalt für IT-Recht und Justiziar des Heise Verlags, Jörg Heidrich. Der Workshop „Reputationsmanagement im Web 2.0“ stellt dar, wie wichtig Reputationsmanagement im Internet (Twitter, Facebook) ist und wie es funktioniert. Zum Thema „Personalzertifizierung IT“ wird anhand von Fallbeispielen unter anderem bei den Firmen Ricoh oder Kyocera gezeigt, wie Personalqualifizierung geplant und Zertifizierungsanbieter ausgewählt werden können.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen je Workshop begrenzt. Die Gebühren für die Teilnahme sind in den Kongresspreisen enthalten. Ein Sosocon-Tagesticket kostet 495 Euro plus Mehrwertsteuer, das Dauerticket 990 Euro plus Mehrwertsteuer. Weitere Informationen sowie das komplette Konferenzprogramm stehen im Netz unter www.sosocon.de.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Katharina Siebert
Tel.: +49 511 89-31028
E-Mail: katharina.siebert(at)messe.de

Hartwig von Saß | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.sosocon.de
http://www.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics