Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste europäische Konferenz zur Nutzung von Enhanced Geothermal Systems in der tiefen Geothermie

29.03.2012
Am 25. Mai 2012 wird in Freiburg die europaweit erste Konferenz stattfinden, die sich speziell mit den Perspektiven der EGS-Technologie („Enhanced Geothermal Systems") in der tiefen Geothermie beschäftigt.

Die "International Conference on EGS" (ICEGS) wird von der Agentur Enerchange in enger Kooperation mit dem Geoforschungszentrum Potsdam durchgeführt. Das Bundesumweltministerium fördert die Konferenz mit Mitteln aus dem 6. Energieforschungsprogramm Erneuerbare Energien.

„Mit dieser Tagung wollen wir dazu beitragen, dass die tiefe Geothermie in den kommenden Jahrzehnten die ihr zugedachte Rolle in der Energiewende auch wirklich ausfüllen kann," so Dr. Jochen Schneider, Geschäftsführer von Enerchange.

Im ersten Teil der Konferenz liegt der Fokus auf den frühen Erfahrungen mit der Stimulation geothermischer Reservoire, die bereits in den 1970er Jahren gemacht wurden. Hier stehen Erfahrungsberichte unter anderem aus Projekten in Frankreich (z. B. Le-Mayet-sur Montagne) und Großbritannien im Fokus.

Der zweite Teil spiegelt das Fortschreiten auf der Lernkurve wider: Präsentiert werden unter anderem die in Landau, Insheim und Groß-Schönebeck in den vergangenen Jahren eingesetzten Maßnahmen zur Reservoiroptimierung. Auf Basis dieser Rückschau skizzieren die Referenten nach der Mittagspause den aktuellen Stand der Technik und leiten den weiteren Entwicklungsbedarf ab. Der Fokus liegt auf den Themen Exploration, Stimulation und induzierter Seismizität. Abgerundet wird die deutsch-englisch simultan übersetzte Tagung mit einem Ausblick und einer Podiumsdiskussion, insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung ökonomisch tragfähiger EGS-Projekte.

Die Programmkonzeption ist weitgehend abgeschlossen, namhafte Referenten haben ihr Kommen bereits zugesagt. Unter anderem werden Professor Dr. Jefferson Tester vom US-amerikanischen Cornell Energy Institute, Professor Dr. Thomas Kohl vom Karlsruhe Institute for Technology, Prof. Dr. Francois Cornet vom Institut de Physique du Globe de Strasbourg der Universität Strasbourg und Thomas Kölbel von der EnBW Energie Baden-Württemberg zu Gast sein.

Die ICEGS wird jährlich an wechselnden Standorten in Deutschland stattfinden. Die diesjährige Premiere findet um Zusammenhang mit der 8. Internationalen Geothermiekonferenz statt, im Rahmen deren rund 250 Teilnehmer aus 20 Nationen erwartet werden. Weitere Informationen zur ICEGS unter www.icegs.de

Pressekontakt
Für Rückfragen, Hintergrundinformationen oder eine Presse-Akkreditierung für die Konferenz wenden Sie sich bitte an Enerchange, Marcus Brian, Tel.: 0761-38 42 10 01, Fax: 0761 - 38 42 10 05, marcus.brian@enerchange.de, 79100 Freiburg, www.enerchange.de
Hintergrundinformationen
„Enhanced Geothermal Systems" sind geothermische Reservoire in mehreren tausend Metern Tiefe, deren Durchlässigkeit mit Hilfe von Wasserdruck erhöht wird, um so die Ausbeute an Tiefenwärme mit Hilfe des Wärmetauscherprinzips zu verbessern. Etwa 90% des geothermischen Potentials in Deutschland lassen sich nur mit Hilfe dieser Technologie nutzen, da in den wenigsten Regionen ausreichend große Mengen heißen Thermalwassers zu erwarten sind. Angewandt wurde sie bislang nur an wenigen Projektstandorten – unter anderem im französischen Soultz-sous-Forêts und im Rahmen des Forschungsprojekts Groß-Schönebeck in Brandenburg.
Enerchange ist eine Agentur für Veranstaltungen und Informationsdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien. Das Leistungsspektrum der Agentur umfasst die die Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Erneuerbare-Energie-Unternehmen und -Projekte sowie das Publizieren von Fachinformationen.

Das Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ erforscht als nationales Forschungszentrum für Geowissenschaften weltweit das „System Erde" mit den geologischen, physikalischen, chemischen und biologischen Prozessen, die im Erdinneren und an der Oberfläche ablaufen.

Marcus Brian | Enerchange
Weitere Informationen:
http://www.enerchange.de
http://www.icegs.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017
28.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Immunologie

nachricht Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru
28.04.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie