Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste europäische Konferenz zur Nutzung von Enhanced Geothermal Systems in der tiefen Geothermie

29.03.2012
Am 25. Mai 2012 wird in Freiburg die europaweit erste Konferenz stattfinden, die sich speziell mit den Perspektiven der EGS-Technologie („Enhanced Geothermal Systems") in der tiefen Geothermie beschäftigt.

Die "International Conference on EGS" (ICEGS) wird von der Agentur Enerchange in enger Kooperation mit dem Geoforschungszentrum Potsdam durchgeführt. Das Bundesumweltministerium fördert die Konferenz mit Mitteln aus dem 6. Energieforschungsprogramm Erneuerbare Energien.

„Mit dieser Tagung wollen wir dazu beitragen, dass die tiefe Geothermie in den kommenden Jahrzehnten die ihr zugedachte Rolle in der Energiewende auch wirklich ausfüllen kann," so Dr. Jochen Schneider, Geschäftsführer von Enerchange.

Im ersten Teil der Konferenz liegt der Fokus auf den frühen Erfahrungen mit der Stimulation geothermischer Reservoire, die bereits in den 1970er Jahren gemacht wurden. Hier stehen Erfahrungsberichte unter anderem aus Projekten in Frankreich (z. B. Le-Mayet-sur Montagne) und Großbritannien im Fokus.

Der zweite Teil spiegelt das Fortschreiten auf der Lernkurve wider: Präsentiert werden unter anderem die in Landau, Insheim und Groß-Schönebeck in den vergangenen Jahren eingesetzten Maßnahmen zur Reservoiroptimierung. Auf Basis dieser Rückschau skizzieren die Referenten nach der Mittagspause den aktuellen Stand der Technik und leiten den weiteren Entwicklungsbedarf ab. Der Fokus liegt auf den Themen Exploration, Stimulation und induzierter Seismizität. Abgerundet wird die deutsch-englisch simultan übersetzte Tagung mit einem Ausblick und einer Podiumsdiskussion, insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung ökonomisch tragfähiger EGS-Projekte.

Die Programmkonzeption ist weitgehend abgeschlossen, namhafte Referenten haben ihr Kommen bereits zugesagt. Unter anderem werden Professor Dr. Jefferson Tester vom US-amerikanischen Cornell Energy Institute, Professor Dr. Thomas Kohl vom Karlsruhe Institute for Technology, Prof. Dr. Francois Cornet vom Institut de Physique du Globe de Strasbourg der Universität Strasbourg und Thomas Kölbel von der EnBW Energie Baden-Württemberg zu Gast sein.

Die ICEGS wird jährlich an wechselnden Standorten in Deutschland stattfinden. Die diesjährige Premiere findet um Zusammenhang mit der 8. Internationalen Geothermiekonferenz statt, im Rahmen deren rund 250 Teilnehmer aus 20 Nationen erwartet werden. Weitere Informationen zur ICEGS unter www.icegs.de

Pressekontakt
Für Rückfragen, Hintergrundinformationen oder eine Presse-Akkreditierung für die Konferenz wenden Sie sich bitte an Enerchange, Marcus Brian, Tel.: 0761-38 42 10 01, Fax: 0761 - 38 42 10 05, marcus.brian@enerchange.de, 79100 Freiburg, www.enerchange.de
Hintergrundinformationen
„Enhanced Geothermal Systems" sind geothermische Reservoire in mehreren tausend Metern Tiefe, deren Durchlässigkeit mit Hilfe von Wasserdruck erhöht wird, um so die Ausbeute an Tiefenwärme mit Hilfe des Wärmetauscherprinzips zu verbessern. Etwa 90% des geothermischen Potentials in Deutschland lassen sich nur mit Hilfe dieser Technologie nutzen, da in den wenigsten Regionen ausreichend große Mengen heißen Thermalwassers zu erwarten sind. Angewandt wurde sie bislang nur an wenigen Projektstandorten – unter anderem im französischen Soultz-sous-Forêts und im Rahmen des Forschungsprojekts Groß-Schönebeck in Brandenburg.
Enerchange ist eine Agentur für Veranstaltungen und Informationsdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien. Das Leistungsspektrum der Agentur umfasst die die Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Erneuerbare-Energie-Unternehmen und -Projekte sowie das Publizieren von Fachinformationen.

Das Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ erforscht als nationales Forschungszentrum für Geowissenschaften weltweit das „System Erde" mit den geologischen, physikalischen, chemischen und biologischen Prozessen, die im Erdinneren und an der Oberfläche ablaufen.

Marcus Brian | Enerchange
Weitere Informationen:
http://www.enerchange.de
http://www.icegs.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik