Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eröffnung des Weltgesundheitsgipfels: US Botschafter, Nobelpreisgewinner und Gesundheitsexperten

22.10.2012
Heute wurde der vierte World Health Summit feierlich mit Grußworten von Philip D. Murphy (Botschafter der U.S.A. in Berlin), Peter Agre (Nobelpreisträger in Chemie, 2003), Michael J. Klag (Präsident des World Health Summit 2012) und Ulrich Frei (Charité – Universitätsmedizin Berlin) eröffnet.

Gemeinsam betonten die Sprecher, die immensen Probleme für die welt-weite Gesundheitsversorgung als Chance zu sehen und sowohl Wissenschaft, als auch internationale Zusammenarbeit zu nutzen, um die besorgniserregende Situation zu verbessern.

In einer emotionalen und persönlichen Rede betonte Peter Agre, dass Wissenschaft viele Türen öffnen könne und dass der einzige Weg nach vorne der der Zusammenarbeit sei. Er folgte damit Philip D. Murphy, dessen Rede in der Forderung nach mehr internationaler Zusammenarbeit ihren Höhepunkt fand: “Health is a shared responsibility.”

Während der folgenden Pressekonferenz waren sich alle Sprecher – Detlev Ganten (Gründungspräsident des World Health Summit), Michael J. Klag, Annette Grüters-Kieslich (Dekan, Charité – Universitätsmedizin Berlin), Peter Agre und Peter Seeberger (Direktor, Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung) einig, dass zwar noch viel getan werden müsse, der World Health Summit aber eine ideale Gelegenheit biete, die Weichen dafür zu stellen und Hoffnung zu schüren, anstatt vor den immensen Aufgaben zu kapitulieren.

Bis Mittwoch werden Experten aus aller Welt Themen ansprechen und diskutieren wie:

• Diseases of Modern Environments
• Translating Research into Policy
• Health and Economy
• Educating Health Professionals
• Information Technology for Health
Der Eröffnungstag wird seinen Abschluss mit der World Health Summit Ceremony (19:00 – 20:30) finden, in der persönliche Grußworte zu erwarten sind von:
- Daniel Bahr (Bundesgesundsheitsminister, Deutschland)
- John G. N. Seakgosing (Gesundheitsminister, Botswana)
- Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister von Berlin, Deutschland)
- Annette Grüters-Kieslich (Dekan, Charité - Universitätsmedizin Berlin)
- Sima Samar (Vorsitzende der afghanischen Menschenrechtskomission, Afghanistan)
Es wird erwartet, dass der Ton von Peter Agres Worten dort seine Fortsetzung finden wird. Er erinnerte an den chinesischen Ausdruck “Wei Ji” und dessen Bedeutung „Krise“. Wörtlich übersetzt zerfällt der Ausdruck in „Gefahr“ und „Möglichkeit“, was das Themenspektrum des World Health Summit ideal wiedergibt. Trotz der aktuellen Gefahren kann und sollte deie akute Notwendigkeit zu handeln positiv gesehen und genutzt werden. Kein Statement hätte den World Health Summit besser eröffnen können. Oder mit den Worten von Annette Grüters-Kieslich: „Die Hoffnung ist größer als die Sorge.“

Tobias Gerber | idw
Weitere Informationen:
http://www.worldhealthsummit.org/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW
08.12.2016 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Speicherdauer von Qubits für Quantencomputer weiter verbessert

09.12.2016 | Physik Astronomie