Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Entdeckungsreise ins Weltall: Sternwarte Dresden-Gönnsdorf und HZDR weihen neues Teleskop ein

02.04.2014

Am deutschlandweiten Tag der Astronomie, dem 5. April, nimmt eines der größten, in Serie gefertigten Teleskope offiziell seinen Betrieb auf.

Die Einweihung an der Gönnsdorfer Sternwarte durch Renate Franz, Leiterin der Sternwarte, und Prof. Roland Sauerbrey, Wissenschaftlicher Direktor des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR), ist auch gleichzeitig der Startschuss für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen. Als Medienvertreter würden wir Sie gerne zu diesem Termin einladen.


Sternwarte Gönnsdorf bei Dresden

Foto: Sternwarte Gönnsdorf

Die Gönnsdorfer Sternwarte und das Schülerlabor DeltaX im HZDR haben sich zusammengetan, um Schüler mit auf eine wissenschaftliche Entdeckungsreise durch das Weltall zu nehmen. Durch das gemeinsame Projekt kann das DeltaX sein Angebot für Experimente mit "Licht und Farbe" um einen attraktiven Programmpunkt bereichern.

Lernen die Schüler ab Klassestufe 5 am Experimentiertag in Rossendorf die Eigenschaften von Licht kennen und nehmen Lichtspektren wie etwa das der Sonne auf, so vermitteln die Mitarbeiter von Schülerlabor und Sternwarte sowohl astronomische Grundlagen als auch praktische Erfahrungen in der Untersuchung von Sternen.

Mit dem neuen Teleskop können interessierte Schüler bei gutem Wetter Sternspektren aufnehmen und damit zum Beispiel Rückschlüsse auf die Häufigkeit von chemischen Elementen im Universum oder auf das Alter von Sternen ziehen.

Um Schüler für die Erforschung unseres Weltalls zu begeistern und eine Spektralanalyse zu ermöglichen, stellt das Helmholtz-Zentrum der Sternwarte Dresden-Gönnsdorf ein neues 16-Zoll-Teleskop als Leihgabe zur Verfügung. Sein großes Öffnungsverhältnis – das Verhältnis zwischen Brennweite und Öffnung des Teleskops – von über 40 Zentimetern ist bestens dafür geeignet, auch weit entfernte, lichtschwache Objekte zu sehen.

Die Beobachtung des Mondes beispielsweise erlaubt eine Auflösung von Strukturen bis zu 800 Metern – in dieser Größenordnung bewegen sich Dorfstrukturen auf der Erde. Das ist mit kleineren Teleskopen so nicht möglich. Angeboten wird das Programm zunächst für Physikleistungskurse ab der Klassenstufe 11. Das Teleskop wurde finanziert aus Mitteln des Impuls- und Vernetzungsfonds der Helmholtz-Gemeinschaft.

Am Tag der Astronomie freut sich die Sternwarte Dresden-Gönnsdorf ab 15 Uhr auf den Besuch aller Sternenfreunde. "Weltraumwüsten im Visier" heißt das diesjährige Motto, das nicht nur spannende Beiträge, sondern auch einen Blick durch das neue Teleskop verspricht.

Wir laden Sie als Medienvertreter herzlich zur Einweihung des 16-Zoll-Teleskops ein.
Wann:
Samstag, 05. April 2014, 12.30 – ca. 13.30 Uhr

Wo:
Sternwarte Dresden-Gönnsdorf des Vereins zur Förderung der Jugend e.V.
Weißiger Landstraße (4) | 01328 Dresden/Weißig

Ablauf:
Begrüßung und Vorstellung der Sternwarte durch Renate Franz (12.30 Uhr), Grußwort durch Prof. Roland Sauerbrey, Gang in die Kuppel mit Presse, IG-Mitgliedern und Schülern (ca. 12.45 Uhr), Schüler starten das Teleskop, Nadja Gneist, kommissarische Leiterin des Schülerlabors DeltaX, bringt Plakette an, anschließend Sekt & Imbiss (ca. 13.00 Uhr)

_Pressekontakte:
Dr. Christine Bohnet
Pressesprecherin im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)
Tel. 0351 260-2450
c.bohnet@hzdr.de | www.hzdr.de

Renate Franz
Leiterin Sternwarte Gönnsdorf
Tel. 0160 94806100
franz.amweissigerbach@t-online.de | www.sternwarte-goennsdorf.de

Weitere Informationen:

http://www.hzdr.de/db/Cms?pNid=99&pOid=41541

Simon Schmitt | Helmholtz-Zentrum

Weitere Berichte zu: DeltaX HZDR Helmholtz-Zentrum Leihgabe Medienvertreter Sternwarte Teleskop Universum Weltall

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017
23.08.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht 6. Leichtbau-Tagung: Großserienfähiger Leichtbau im Automobil
23.08.2017 | Fraunhofer-Allianz Leichtbau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

6. Leichtbau-Tagung: Großserienfähiger Leichtbau im Automobil

23.08.2017 | Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Turbulente Bewegungen in der Atmosphäre eines fernen Sterns

23.08.2017 | Physik Astronomie

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Mit Algen Arthritis behandeln

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie