Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Engineering Life Conference 2015 in Dresden: Synthetic Biology meets Bioinspired Materials

05.10.2015

The Engineering Life Conference 2015, jointly organized by the B CUBE Center for
Molecular Bioengineering at TU Dresden and the Max Bergmann Center of Biomaterials at the Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden together with the Wyss Institute at Harvard University, Cambridge (USA), demonstrated how progress in synthetic biology can redesign
biological systems to address major technological challenges.

The symposium aimed to provide a thorough overview of current advances in ‘top-down’ and ‘bottom-up’ synthetic biology, and established a link to the latest developments in the field of materials synthesis for health and other applications.

From 29 September to 1 October, leading researchers from all over the world met in Dresden reporting recent findings and discussing future perspectives of these two highly active research fields. Highlights included, for example, lectures by Matthias Lutolf (EPF Lausanne, Switzerland), who described new options of synthetic cell-instructive hydrogels to direct organogenesis in vitro, and Claudia Fischbach-Teschl (Cornell University, Ithaka, USA), reporting models to decipher extracellular matrix cues in tumor formation and metastasis.

Roy Bar-Ziv (Weizmann Institute of Science, Rehovot, Israel) fascinated the audience with
programmable on-chip DNA compartments as artificial cells, and Wilfried Weber University
Freiburg) provided impressive insights into the application of smart biohybrid materials at the interface of synthetic biology and chemistry.

The Max Bergmann Center of Biomaterials unifies researchers from the Institute of Materials Science at TU Dresden and the Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden working on biology-inspired materials. B CUBE, Center for Molecular Bioengineering at TU Dresden, is a BMBF Innovation Center (ZIK) focusing on the investigation of living structures on a molecular level, and on translating the ensuing knowledge into innovative technologies.

Contact
Carsten Werner
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V., Max-Bergmann-Zentrum für Biomaterialien & TU Dresden, Chair for Biofunctional Polymer Materials
Hohe Str. 6, 01069 Dresden, Germany
Tel.: + 49 351 4658 531,
Fax: + 49 351 4658 533
email: werner@ipfdd.de

Nils Kröger
B CUBE – Center for Molecular Bioengineering, TU Dresden
Arnoldstr. 18, 01307 Dresden, Germany
Tel.: + 49 351 463 43010,
Fax: + 49 351 463 40322
email: kroeger@bcube-dresden.de

Weitere Informationen:

http://www.ipfdd.de/en/departments/institute-of-biofunctional-polymer-materials/
http://www.bcube-dresden.de/research-groups/kroeger/home/

Kerstin Wustrack | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.ipfdd.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics