Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energy Harvesting: the better battery

27.07.2010
Haus der Technik-Fachveranstaltung „Energie Harvesting“

Die Nutzung der Umgebungsenergie – neudeutsch: Energy Harvesting – ist eigentlich ein alter Hut: Schon 1922 wurde die erste Armbanduhr mit mechanischem Automatikwerk geschaffen, die sich allein durch die Bewegung des Handgelenkes aufzog.


Bei der modernen Energieernte steht die allerdings Umwandlung von Umgebungsenergien zu Strom im Mittelpunkt, denn Sensoren und Funkmodule sind oft dort am wichtigsten, wo die Erreichbarkeit des Gerätes sehr schwierig ist: im Condition Monitoring von schwer zugänglichen industriellen Maschinen und Aggregaten, in Fahrzeugen, in der Umweltdatenerfassung oder in medizintechnischen Anwendungen. Diese Geräte völlig autark vom Stromnetz oder von Batterien zu betreiben, ist die Aufgabe des Energy Harvesting.

Die Fachveranstaltung „Energy Harvesting“ zeigt den aktuellen Stand der Technik, um Schwingungen, Temperatur, Strömung oder Licht mit ausreichender Leistungsdichte in Strom zu verwandeln und gegebenenfalls auch temporär zu speichern. Anhand praktischer Anwendungsbeispiele werden auch Einschränkungen und Lösungsansätze für technische Herausforderungen wie einen wirksamen Überlastungsschutz oder die Komplettentleerung bei nur zeitweise verfügbaren Energiequellen diskutiert.

Die Veranstaltung am 4.-5. Oktober 2010 unter der Leitung von Prof. Dr. Jörg Wallaschek (Leibniz Universität Hannover) findet im Essener Haus der Technik statt und richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen, die sich mit der Entwicklung und Anwendung von energieautarken Systemen befassen.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Andrea Wiese), E-Mail: information@hdt-essen.de oder im Internet unter www.energieautarke-sensorik.de oder http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H010-06-280-0.html

Bernd Hömberg | Haus der Technik e.V.
Weitere Informationen:
http://www.hdt-essen.de
http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H010-06-280-0.html
http://www.energieautarke-sensorik.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Green Summit 2015: Der Gipfel der Essenz
05.05.2015 | Universität Liechtenstein

nachricht Lebensretter: Extrakorporale Herz-Lungen-Unterstützung
05.05.2015 | Universitätsklinikum Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Superzyklen am Plattenrand

Wenn Erdplatten untereinander abtauchen oder kollidieren, bebt die Erde wie jüngst in Nepal. Forscher der ETH Zürich liefern neue Erklärungsansätze für die Entstehung von Superbeben entlang von Subduktionszonen am Beispiel der Küste Japans.

Am 11. März 2011 entlud sich vor der Küste Japans die Spannung zweier verkeilter Erdplatten unter dem Meeresboden und löste einen gewaltigen Tsunami aus.

Im Focus: The random raman laser: A new light source for the microcosmos

Texas A&M University researchers demonstrate how a narrow-band strobe light source for speckle-free imaging has the potential to reveal microscopic forms of life

In modern microscope imaging techniques, lasers are used as light sources because they can deliver fast pulsed and extremely high-intensity radiation to a...

Im Focus: Radiowellen aus dem Weltraum genauer empfangen

Geodäsie ist die Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche. Eine Messmethode nutzt Radiowellen von weit entfernten astronomischen Objekten, um etwa die Bewegung der Erdplatten zu ermitteln. Ein neuer rauscharmer Hochfrequenzverstärker verspricht die dafür nötigen Radioteleskope leistungsfähiger zu machen.

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF in Freiburg entwickelten zusammen mit spanischen Projektpartnern – dem Instituto...

Im Focus: Pulsar with widest orbit ever detected

Discovered by high school research team

A team of highly determined high school students discovered a never-before-seen pulsar by painstakingly analyzing data from the National Science Foundation's...

Im Focus: HOBOS, das Bienenforschungsprojekt auf der Expo

„Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“: So lautet das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Wenn es um Ernährung geht, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Deshalb ist auch HOBOS, das Bienenforschungsprojekt der Uni Würzburg auf der Weltausstellung vertreten.

Etwa 20 Millionen Besucher erwarten die Organisatoren der diesjährigen Weltausstellung Expo in Mailand. Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Green Summit 2015: Der Gipfel der Essenz

05.05.2015 | Veranstaltungen

Lebensretter: Extrakorporale Herz-Lungen-Unterstützung

05.05.2015 | Veranstaltungen

Center for Metropolitan Studies mit Projekt auf MS Wissenschaft

04.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ribosomen-Entstehung als attraktives Ziel für neuartige antibakterielle Wirkstoffe

05.05.2015 | Biowissenschaften Chemie

Wirbelsäulen-Operationen mit höchster Präzision

05.05.2015 | Medizintechnik

Neonikotinoide: vorbeugender Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gefährdet Bienen und andere Insekten

05.05.2015 | Ökologie Umwelt- Naturschutz