Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieerzeugung nah am Kunden

25.02.2011
6. EUROFORUM-Konferenz „Dezentrale Energieversorgung“
23. und 24. März 2011, Hotel Concorde, Berlin
Rund 17 Prozent des Bruttostromverbrauchs wurde 2011 bereits aus Photovoltaik (2 Prozent), Wasserkraft (3,2 Prozent), Biomasse (5,6 Prozent) und Windenergie (6,2 Prozent) gespeist. Mit dem Ausbau der regenerativen Energien wachsen die Herausforderungen bei der Einbindung der kleineren und dezentralen Erzeugungsquellen in die bestehende Energieversorgungsstruktur.

Die dezentrale Erzeugung öffnet den Markt der Energieerzeugung und bietet neue Vertriebswege beispielweise über Mikro-Blockheizkraftwerken (Mikro-BHKWs) und Photovoltaik-Dächer. Auch die Kraft-Wärme-Kopplung kann in dezentralen Strukturen besser genutzt werden.

Die EUROFORUM-Konferenz „Dezentrale Energieversorgung“ (23. und 24. März 2011, Berlin) greift die Potenziale des Fernwärmeausbaus, den Einsatz von Biomethan, Mikro-BHKWs und virtuellen Kraftwerken auf und zeigt die anstehenden Herausforderungen bei der Markt- und Netzintegration dezentraler Erzeugungsanlagen. Als Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit informiert Franzjosef Schafhausen über die Förderschwerpunkte für die dezentrale Energieversorgung und die Novellen des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes 2012 sowie des Erneuerbaren-Energien-Wärme-Gesetzes. Gemeinsam mit Adi Golbach (Kraft-Wärme-Kopplung e.V.) und Dr. Matthias Dümpelmann (8KU) diskutiert Schafhausen über die Rahmenbedingungen, den Wettbewerb und neue Geschäftsmodelle im Erzeugungsmarkt.

Über die Erfahrungen von Vattenfall Europe Wärme mit einem virtuellen Kraftwerk in Berlin berichtet Hanno Balzer (Vattenfall Europe Wärme AG). Die Chancen, die sich für Stadtwerke aus dem Aufbrechen zentraler Erzeugungsstrukturen ergeben, erläutert Frank Brösse (Stawag Energie GmbH). Dr. Jörg Strese (Trianel GmbH) gibt einen Ausblick auf künftige Marktintegrationsmodelle für regenerative Energien.

Im Schatten der großen Herausforderungen für die Übertragungsnetze durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien stehen die bereits bestehenden Belastungen der Verteilnetze bei der Integration von Solardächern und anderen Stromerzeugungsquellen. Gregor Hampel (Vattenfall Europe Distribution) geht auf die Herausforderung bei der Sicherung der Systemstabilität ein und zeigt Möglichkeiten zur intelligent Abstimmung und Synchronisation von Erzeugung und Verbrauch auf.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-dezentral2011


Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM – Quality in Business Information
Als unabhängiger Veranstalter engagiert EUROFORUM ausgewiesene Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und schafft Foren für Wissenstransfer und Meinungsaus-tausch. Auf unseren hochwertigen Konferenzen, Seminaren und Jahrestagungen werden neueste Trends beleuchtet und aktuelle Informationen für die praktische Unternehmensführung geboten. Darüber hinaus knüpfen Führungskräfte wertvolle Kontakte mit den Entscheidern der jeweiligen Branche.
In 2009 wurden unsere Veranstaltungen von über 30.000 Teilnehmern besucht.

EUROFORUM im Firmenverbund der Informa plc
Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunter-nehmen und erzielte in 2009 einen Umsatz von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100 Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.

Dr. phil. Nadja Thomas | Euroforum Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr-dezentral2011
http://www.euroforum.de/presse/dezentral2011

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie