Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektronik-Trends fürs Auto

22.06.2011
  • 15. Internationaler VDI-Kongress „Elektronik im Kraftfahrzeug“ am 12. und 13. Oktober 2011 in Baden-Baden
  • Elektrik, Elektronik und Elektromobilität im Fokus
  • Erstmals einführende Spezialtage am 11. Oktober 2011

Intelligente Sicherheitssysteme, miteinander vernetzte Fahrzeuge, elektrische Antriebe: Die Entwicklungen der Elektronik in Automobilen gehen rasant voran. Gelegenheit zum fachlichen Austausch und zur Diskussion über aktuelle Trends bietet der etablierte VDI-Kongress „Elektronik im Kraftfahrzeug“ am 12. und 13. Oktober 2011 in Baden-Baden.

„Seit vielen Jahren wird hier nicht nur über Innovationen berichtet, sondern in Baden-Baden werden Trends gesetzt und für die Automobilindustrie wesentliche Entscheidungen vorbereitet“, sagt Tagungsleiter Dr. Wolfgang Runge von Runge Consult, ehemals Vorstand bei ZF Lenksysteme.

In diesem Jahr stehen die Themenschwerpunkte Elektromobilität, Connected Car, Bordnetze – Hochvolt, Fahrerassistenz, Systemarchitektur und -vernetzung, funktionale Sicherheit, Batterietechnologie, Bordnetze-Management, Komplexität in globalen Märkten am Beispiel China und Sensorik im Systemverbund im Mittelpunkt. Die Beiträge werden in vier parallelen Sektionen abgehalten.

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, hält einen Plenarvortrag zur Einbindung des Elektrofahrzeugs in die zukünftige städtische Infrastruktur. Der zweite Plenarvortrag kommt von Prof. Yu Zhuoping, Dekan an der School of Automobil Technology an der Tongji University in Shanghai zum Thema Mobilität im Wandel: 5-Jahresplan China.

Zu den vortragenden Unternehmen zählen beispielsweise Volkswagen, Opel, Ford, Continental, BMW, Audi, Fujitsu, Daimler, Infineon, Porsche und Bosch. Dabei kommt auch die Nachfolge-Generation zu Wort. „Die Zukunft erfolgreich zu gestalten ist die Aufgabe unseres Nachwuchses“, sagt Runge. Aus diesem Grund werden in diesem Jahr wieder die drei besten Jungvortragenden mit dem Nachwuchspreis „Auto-Electronic Excellence – Baden-Baden 2011“ ausgezeichnet.

Erstmals in diesem Jahr finden am Vortag zur Einführung zwei Spezialtage statt. Zur Auswahl stehen die Themen „ISO 26262 – Funktionale Sicherheit in der Fahrzeugelektronik“ und „Antrieb im Elektrofahrzeug“.

Eine umfassende, bereits ausgebuchte Ausstellung begleitet den Kongress. Sie zeigt aktuelle Entwicklungen und lädt zum fachlichen Austausch und Netzwerken ein.

Anmeldung und Programm unter www.elektronik-auto.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-2 01, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Nora Kraft | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.elektronik-auto.de
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie