Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektromobilität – Utopie oder Realität?

14.04.2014

Fachtagung zu technischen, politischen und wirtschaftlichen Aspekten an der Fachhochschule Frankfurt am Main

Unter dem Titel „„Elektromobilität – Utopie oder Realität?“ stellen Wissenschaftler(innen) am 12. Mai 2014 von 9.30 bis 16.30 Uhr an der Fachhochschule Frankfurt am Main erste Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen und ökologischen Begleitforschung zur Elektromobilität in der Modellregion Rhein-Main vor. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Vertreter(innen) aus Wissenschaft, Kommunen und Wirtschaft. Um Anmeldung bis 28. April 2014 unter http://www.fh-frankfurt.de/verkehr wird gebeten.

„Die Elektromobilität erlebt in Deutschland seit einigen Jahren eine beachtliche Entwicklung: fortgeschrittene Technik, politische Rahmenbedingungen werden gesetzt; allerdings bewegen sich die Zulassungszahlen von Elektroautos weiterhin auf einem niedrigen Niveau“, so Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer, Leiterin der Fachgruppe Neue Mobilität am Fachbereich 1: Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik der FH Frankfurt. „Grund dafür sind unter anderem die infrastrukturellen Herausforderungen, denen sich Städte, Gemeinden und Unternehmen stellen müssen. Wir wollen uns mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis austauschen, was zu tun ist, um langfristig mehr Menschen für das Thema Elektromobilität zu begeistern.“

Diskutiert werden sollen die Wünsche und Vorstellungen der potenziellen Nutzer(innen) von Elektromobilität und ob heutige Stadtstrukturen und Wohnumfelder den Anforderungen der Elektromobilität genügen. Auch über die Frage, ob Elektroautos tatsächlich umweltfreundlicher als herkömmliche Pkws sind und ob sie sich für den Freizeit- und Tourismusverkehr eignen, soll gesprochen werden.

Veranstaltet wird die Tagung im Rahmen des Forschungsprojekts „Sozialwissenschaftliche und ökologische Begleitforschung in der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main (Phase 2)“. Kooperationspartner sind das Darmstädter Umweltberatungsunternehmen e-hoch-3 und die Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Das Projekt ist im Jahr 2012 (bis 2015) in die zweite Förderphase gestartet. Im Rahmen des Projekts werden mittels umfangreicher Befragungen das Mobilitätsverhalten der Nutzer(innen) und die Akzeptanz der Elektromobilität verstärkt analysiert. Weitere Schwerpunkte sind die Integration der Elektromobilität in die Stadtplanung und in intermodale Verkehrsangebote. Die gewonnenen Erkenntnisse und die daraus entwickelten Handlungsempfehlungen sollen die Nutzung von Elektrofahrzeugen fördern. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) unterstützt das Projekt finanziell.

An der FH Frankfurt forscht die Fachgruppe Neue Mobilität auch im Teilvorhaben des europäischen Elektromobilitäts-Projekts „Electric Vehicles For Alternative City Transport Systems“ (E-FACTS). Dabei werden der Betrieb von Elektrofahrzeugen in den Innenstädten von Frankfurt am Main, Stockholm und Rotterdam untersucht und vorangetrieben. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. Die Forscher(innen) bringen ihre Fachkenntnis auch in das Verbundprojekt Well2Wheel ein, das vom Bundesumwelt¬ministerium gefördert wird. Zudem werden mit Fördergeldern des Landes Hessen kommunale Elektromobilitätsprojekte wissenschaftlich begleitet.

Infos zur Fachgruppe Neue Mobilität: http://www.fh-frankfurt.de/verkehr

Kontakt: FH FFM, Fachgruppe Neue Mobilität, Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer, Telefon: 069/1533-2797, E-Mail: petra.schaefer@fb1.fh-frankfurt.de; M.Eng. Dennis Knese, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Telefon: 069/1533-3624, E-Mail: Dennis.Knese@fb1.fh-frankfurt.de

Termin Fachtagung: Montag, 12. Mai 2014, 9.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Fachhochschule Frankfurt am Main, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Gebäude 4, 1. Stock, Raum 111

Programm

09:00 - 09:30 Anmeldung

09:30 - 09:40 Begrüßung: Dr. Detlev Buchholz, Präsident FH Frankfurt am Main

09:40 - 09:55 Elektromobilität in Deutschland – Das BMVI-Förderprogramm „Modellregionen Elektromobilität“: Dominique Sévin, Manager Programm Elektromobilität bei der NOW GmbH – Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie

09:55 - 10:10 Allianz Elektromobilität – Eine Region - sieben Projekte - eine Allianz: Anja Georgi, Leiterin der Projektleitstelle der Modellregion Rhein-Main

10:10 - 10:25 Sozialwissenschaftliche und ökologische Begleitforschung in der Modellregion Rhein-Main: Prof. Dr. Petra K. Schäfer, FH Frankfurt am Main, Fachgruppe Neue Mobilität

10:25 - 10:45 Nutzererwartungen und kommunale Ansprüche an die Elektromobilität: Dennis Knese und Alexander Hermann, FH Frankfurt am Main, Fachgruppe Neue Mobilität

10:45 - 11:05 Elektromobilität im Kontext von Arbeit und Leben: Zum Einfluss von Arbeitgebern und Wohnungsbaugesellschaften auf die Einführung von Elektromobilität: Prof. Dr. Birgit Blättel-Mink und Dirk Dalichau, Goethe-Universität, Institut für Soziologie

11:05 - 11:20 Kaffeepause

11:20 - 11:40 emobility.OF: Kenntnis und Nutzungsinteresse der Offenbacher/innen: Prof. Dr. Martin Lanzendorf, Goethe-Universität, Institut für Humangeographie; Steffi Schubert, urbane konzepte GmbH

11:40 - 12:00 Rechnet sich Elektromobilität? Eine ökologische und ökonomische Betrachtung
Dr. Udo Hermenau und Marion Tandler, e-hoch-3 GbR Darmstadt

12:00 - 12:45 Podium Sozialwissenschaftliche und ökologische Begleitforschung
Rückfragen und Diskussion zu den Vorträgen

12:45 - 13:45 Mittagspause

13:45 - 16:15 Elektromobilität – utopisch oder realistisch? Impulsvortrag Dr. Fritz Reusswig, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (angefragt)

Workshops und Plenumsdiskussion

16:15 - 16:30 Schlusswort und Ausklang

Weitere Informationen:

http://www.fh-frankfurt.de/verkehr

Nicola Veith | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen
23.08.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Logistikmanagement-Konferenz 2017
23.08.2017 | Universität Stuttgart

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie