Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektrofahrzeuge fordern eine funktionierende Ladeinfrastruktur

22.10.2012
Die VDI-Konferenz „Ladeinfrastruktur und –technik Elektromobilität“am 12. und 13. Dezember 2012 in Karlsruhe diskutiert technische Lösungen zur Optimierung des Ladesystems

Das Ziel der Nationalen Plattform Elektromobilität steht: eine Million Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antriebsstrang bis 2020. Ein wichtiger Aspekt, um das Ziels durchzusetzen, ist eine flächendeckende und kundenfreundliche Ladeinfrastruktur.

Doch bisher gibt es noch keine optimal tragfähigen Geschäftsmodelle und noch nicht alle technischen Herausforderungen sind gelöst. Mit diesen Fragen befasst sich die VDI-Konferenz „Ladeinfrastruktur und -technik Elektromobilität" am 12. und 13. Dezember 2012 in Karlsruhe.

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Herzog von der Technischen Universität München zeigen Vertreter aus insgesamt 20 Unternehmen der Automobil- und Elektronikindustrie Lösungen, um die Ladeinfrastruktur wirtschaftlich, technisch sicher und für den Kunden handhabbar zu machen.

Zu Beginn der Konferenz diskutieren Experten die wichtigen Rahmenbedingungen, um eine Ladeinfrastruktur aufzubauen. Anno Mertens von Audi zeigt, zu welchem Zeitpunkt Kunden laut Felderfahrungen an welchen Ort laden. Eduard Stolz von opi 2020 thematisiert die aktuellen internationalen Standards und Normen im Umfeld Elektromobilität und erläutert die weitere Roadmap. Wie sich die deutschen OEMs in Zukunft eine offene und sichere Clearing-Plattform vorstellen, um die bereits bestehenden Infrastrukturinitiativen zusammenzubringen, präsentiert Andreas Pfeiffer vom Konsortium Hubject. Was das breite Ausrollen einer Ladeinfrastruktur für den Städtebau und die Raumplanung bedeutet, fokussiert Felix Huber von der Universität Wuppertal in seinem Vortrag.
Interessante Konzepte, um das Laden und das Abrechnen im öffentlichen und halböffentlichen Raum für Kunden attraktiv zu machen, stellen unter anderem Andreas Hunscher von Langmatz und Knut Hechtfischer von ubitricity vor.

Beim Ladevorgang ist das Fahrzeug in ein bestehendes Stromnetz integriert. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen, Fiona Williams von Ericsson und Xaver Pfab von BMW diskutieren, was dies für die Performance der Batterie bedeutet und inwieweit sich das Fahrzeug als mobiler Speicher nutzen lässt, um Netzschwankungen aufzufangen.

Die technischen Herausforderungen beim konduktiven und induktiven Laden stehen vor allem am zweiten Konferenztag im Fokus. Birger Fricke vom Ford Forschungszentrum und James Gallagher von ESB ecars berichten über ihre Erfahrungen über Wechselstrom (AC)- und Gleichstrom (DC)-Laden und welche Standards in diesem Umfeld benötigt werden.

Das induktive Laden ist aktuell die Lademöglichkeit der ersten Wahl, aber hier sind viele technische Fragen noch ungeklärt. Wie lässt sich die Übertragungsleistung beim kabellosen Laden optimieren? Welche EMV-Anforderungen sind zu beachten? Welche Normungsarbeit muss hier noch national und international geleistet werden? Aktuelle Lösungsansätze zeigen beispielsweise Matthias Wechlin von Conductix Wampfler, Grzegorz Ombach vom Qualcomm und Daniel Kürschner von Vahle auf.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/laden-emobilitaet oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus praktisch allen Technikdisziplinen. In den letzten Jahren veranstalte das VDI Wissensforum mehr als 120 erfolgreiche Veranstaltungen rund um das Thema Fahrzeugindustrie. Neben den großen Automobilveranstaltungen des VDI Wissensforums „Kunststoffe im Automobilbau“, „Elektronik im Kraftfahrzeug“ und „Getriebe in Fahrzeugen“ mit rund 1.600 Teilnehmern und mehr als 100 Ausstellern und Sponsoren bietet das VDI Wissensforum auch technisch fundierte Seminare und einen Erfahrungsaustausch zu aktuellen Thematiken. Die Veranstaltungen sind mittlerweile unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Stefan Karpenstein | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/laden-emobilitaet
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik