Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einweihung des Supercomputers CURIE

07.11.2012
Gemeinsam mit Catherine Rivière (CEO von GENCI – französische Einrichtung für Hochleistungsrechnen), Philippe Vannier (CEO der Informatikfirma Bull) und Bernard Bigot, Vorsitzender der CEA (Behörde für Atomenergie und alternative Energien) startete Genevieve Fioraso, Ministerin für Hochschulen und Forschung, am 12. Juli 2012 den Supercomputer CURIE.

CURIE wurde im TGCC (Großrechenzentrum) der CEA in Bruyères-le-Chatel (Essonne) installiert. Die Teams von AREVA, Astrium, EDF, INERIS (französisches Institut für Umweltschutz und Umweltgefahren in der Industrie), Safran und der CEA verfügen somit über Rechenressourcen auf höchstem Niveau, die für die Durchführung künftiger Projekte erforderlich sind: Untersuchungen zum Kraftwerks-Betrieb, die Gestaltung und Sicherheit von Kernreaktoren, die Analyse von Umweltrisiken, die Untersuchung von Proteinen und die Genom-Entschlüsselung, die Klimaentwicklung sowie die Suche nach neuen Materialien.

Da für diese Bereiche die numerische Simulation ein unverzichtbares Instrument ist, wird CURIE eine große Bereicherung sein, um die aktuellen Herausforderungen auf den verschiedenen Gebieten der Klimatologie, der Lebenswissenschaften und der Astrophysik zu erfüllen.

Der neue Supercomputer, der mit den neuesten Intel Xeon ® E5-2680 “Sandy Bridge” Prozessoren ausgestattet wurde, wurde von der französischen Firma BULL zur Verfügung gestellt. Er besteht aus mehr als 92.000 Computer-Einheiten und erreicht eine Leistung von 2 Petaflops (≙ 2 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde). Er gehört somit zu den fünf schnellsten Rechnern der Welt. Der Computer hat eine spezifische ausgewogene Architektur und wurde entwickelt, um hohe Rechenleistungen und hohe Kapazitäten der Datenverarbeitung zu kombinieren.

Mit dem Supercomputer CURIE erfüllt Frankreich seine von ihm im Rahmen von PRACE (Partnership for Advanced Computing in Europe) übernommene Verpflichtung, die französischen und europäischen Forscher mit einem außergewöhnlichen Instrument auszustatten. Frankreich gehört zu den Gründungsmitgliedern von PRACE. Die Steuerung des Projekts lag in den Händen der im Jahre 2007 zur Durchführung der französischen Strategie in Sachen Intensivrechnen gegründeten Gesellschaft GENCI.

Quellen:

-Pressemitteilungen der CEA – 12.07.2012 – http://www.cea.fr/le_cea/actualites/inauguration_du_supercalculateur_
curie-85101

http://www.cea.fr/le_cea/actualites/le_ccrt_augmente_sa_puissance_de_
calcul_pour_sou-81360


Redakteur: Charles Collet, charles.collet@diplomatie.gouv.fr –
http://www.science-allemagne.fr

Charles Collet | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Projektarbeit in der Industrie effizient gestalten
30.04.2015 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Wie nehmen Pflanzen ihre Umwelt wahr?
30.04.2015 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: HOBOS, das Bienenforschungsprojekt auf der Expo

„Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“: So lautet das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Wenn es um Ernährung geht, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Deshalb ist auch HOBOS, das Bienenforschungsprojekt der Uni Würzburg auf der Weltausstellung vertreten.

Etwa 20 Millionen Besucher erwarten die Organisatoren der diesjährigen Weltausstellung Expo in Mailand. Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und...

Im Focus: Erosion, Hangrutschungen und Monsun quer durch den Himalaya

Der Himalaya hat gerade wieder auf tragische Weise gezeigt, dass diese Region Zentralasiens zu den geodynamisch aktivsten der Welt gehört. Hangrutschungen gehören zu den wichtigsten Georisiken.

Neben Erdbeben sind Starkregenfälle die Hauptauslöser für solche katastrophalen Hangbewegungen. Ein Team von Wissenschaftlern aus Nepal, der Schweiz und...

Im Focus: Erosion, landslides and monsoon across the Himalaya

Scientists from Nepal, Switzerland and Germany was now able to show how erosion processes caused by the monsoon are mirrored in the sediment load of a river crossing the Himalaya.

In these days, it was again tragically demonstrated that the Himalayas are one of the most active geodynamic regions of the world. Landslides belong to the...

Im Focus: Weltpremiere des Güterwagendrehgestells „SustRail conventional“

Auf der Internationalen Fachmesse „transport logistic“ vom 5. bis 8. Mai 2015 in München stellt das Fachgebiet Schienenfahrzeuge der TU Berlin erstmalig sein Güterwagendrehgestell „SustRail conventional“ der Öffentlichkeit vor. Besuchen Sie in Halle B 4 den Stand 430.

Das TU-Fachgebiet Schienenfahrzeuge hat gemeinsam mit 30 weiteren Partnern im Juni 2011 das von der Europäischen Kommission geförderte europäische...

Im Focus: Through the galaxy by taxi - The Dream Chaser Space Utility Vehicle

A world-class prime systems integrator and electronic systems provider known for its rapid, innovative, and agile technology solutions, Sierra Nevada Corporation (SNC) is currently developing a new space transportation system called the Dream Chaser.

The ultimate aim is to construct a multi-mission-capable space utility vehicle, while accelerating the overall development process for this critical capability...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Projektarbeit in der Industrie effizient gestalten

30.04.2015 | Veranstaltungen

Wie nehmen Pflanzen ihre Umwelt wahr?

30.04.2015 | Veranstaltungen

BMBF-Fachtagung „Arbeit in der digitalisierten Welt“: Die Anmeldefrist endet am 6. Mai 2015

30.04.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Signal zur Einleitung der Schädlingsabwehr ist in Pflanzen doppelt gesichert

30.04.2015 | Biowissenschaften Chemie

Erfolgreich erprobt: Bremer Fernerkundungssensor visualisiert Methanemissionen von Ölfeldern

30.04.2015 | Energie und Elektrotechnik

Dorma und Kaba planen Zusammenschluss

30.04.2015 | Unternehmensmeldung