Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Effizienztechnologien sind notwendig für den Umbau des Energiesystems

05.09.2011
Die Forschung zur Transformation zu einem nachhaltigen Energiesystems steht im Mittelpunkt der Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE) am 12. und 13. Oktober im Berliner Umweltforum.

Der Weg zu einer Vollversorgung mit erneuerbaren Energien ist nicht nur eine Frage neuer Energieerzeugungstechnologien, sondern bedarf unbedingt auch einer deutlichen Entwicklung der Energieeffizienztechnologien.

2020 soll der Anteil der Erneuerbaren in Deutschland 18 % betragen, 2050 könnte er schon bei 100 % liegen. Auf der Jahrestagung werden die Meilensteine der Transformation in ein nachhaltiges Energiesystem bis 2050 vorgestellt, die technologischen und ökonomischen Konversionsprozesse und der Strukturwandel des Gesamtsystems. Zu diesem Strukturwandel gehört das intelligente Zusammenspiel der einzelnen erneuerbaren Energien mit den Energieeffizienztechniken. Dieses entscheidet darüber, ob die energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung erreicht werden.

Der bloße Ersatz von fossiler oder atomarer Energie durch Erneuerbare allein führt noch nicht zu einem nachhaltigen Energiesystem. Gleichzeitig muss eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs erfolgen. Der Sprecher des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien, Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt betont: „Der Umbau der Energieversorgung muss den heutigen Energieverbrauch deutlich senken. Neben den ökologischen sprechen vor allem wirtschaftliche Gründe dafür, auch mit erneuerbaren Energien sparsam umzugehen. Denn Energiekosten sind immer auch Produktionskosten. Diejenige Volkswirtschaft, die am wenigsten Energie benötigt, um ein Produkt zu erzeugen, hat einen internationalen Wettbewerbsvorteil.“

Auf der Tagung des ForschungsVerbunds werden Techniken für das effiziente Zusammenspiel der Energietechnologien vorgestellt. Es wird aufgezeigt, wie Wohnhäuser und Industriegebäude durch konsequente Nutzung von Effizienztechnologien befähigt werden, sich selbst mit erneuerbaren Energie versorgen zu können und wie durch neue energiepolitische Rahmenbedingungen Geschäftsmodelle unterstützt werden, die den Energieverbrauch deutlich senken.

Ein Ziel des Transformationsprozess ist es, den Strombedarf in Deutschland um mindestens 50 % zu senken. Dieses Ziel ist aber nicht allein durch Technologie zu erreichen. Die Tagung wird sich daher mit den Möglichkeiten einer Teilnahme der Bürger beschäftigen, um sie aktiv in den Transformationsprozess einzubinden, damit die Effizienztechnologien tatsächlich eingesetzt und ein effizientes Verbrauchsverhalten zur Senkung des Energiebedarfs beiträgt.

VERANSTALTUNGSINFORMATION

Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien
"Transformationsforschung für ein nachhaltiges Energiesystem"
12. und 13. Oktober 2011
Umweltforum Berlin, Pufendorfstr. 11 in 10249 Berlin
Programm und die Anmeldung:
http://www.fvee.de/termine/termindetails/article/25/fvee-jahrest-2/
Bitte melden Sie sich möglichst online an: https://www.congressa.de/FVEE_2011/
HINTERGRUND
Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) ist eine bundesweite Kooperation von Forschungsinstituten. Die Mitglieder erforschen und entwickeln Techniken für erneuerbare Energien und deren Integration in Energiesysteme, für Energieeffizienz und für Energiespeicherung. Mit 2500 Mitarbeitenden in elf Instituten vertritt der FVEE rund 80 Prozent der außeruniversitären Forschungskapazität für erneuerbare Energien in Deutschland und ist das größte koordinierte Forschungsnetzwerk für erneuerbare Energien in Europa.
FVEE-MITGLIEDSINSTITUTE
• DLR
• Fraunhofer IBP
• Fraunhofer ISE
• Fraunhofer IWES
• GFZ
• HZB
• ISFH
• IZES gGmbH
• Jülich
• ZAE Bayern
• ZSW Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Fraunhofer-Institut für Bauphysik
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie
Institut für Solarenergieforschung Hameln Emmerthal GmbH
Institut für ZukunftsEnergieSysteme
Forschungszentrum Jülich GmbH
Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V.
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung
PRESSEKONTAKT
Petra Szczepanski
FVEE - ForschungsVerbund Erneuerbare Energien
Renewable Energy Research Association
Öffentlichkeitsarbeit / Public Affairs
Kekuléstraße 5, 12489 Berlin
Tel. 030/ 8062-41337
Fax 030/ 8062-41333
E-Mail: fvee@helmholtz-berlin.de

Petra Szczepanski | FVEE
Weitere Informationen:
http://www.fvee.de
http://www.congressa.de/FVEE_2011/
http://www.fvee.de/termine/termindetails/article/25/fvee-jahrest-2/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie