Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Echtzeitfähigkeit in Produktion und Logistik

06.12.2010
Informationsmanagementtagung liefert Lösungsansätze für die Zukunft der Produktion und Logistik

Das FIR an der RWTH Aachen veranstaltet in Kooperation mit dem „Verband für Automatische Identifikation, Datenerfassung und mobile Datenkommunikation“ (AIM-D), dem „Bundesverband IT-Mittelstand“ (BITMi), dem „Bundesverband mittelständische Wirtschaft“ (BVMW) und der „GS1 Germany GmbH“ die 3. Aachener Informationsmanagementtagung.

Die Veranstaltung findet vom 1. bis zum 2. Februar 2011 in Aachen statt und richtet sich an Unternehmen, die sich mit dem Thema „Echtzeitfähigkeit in Produktion und Logistik durch intelligente Objekte und effiziente Informationslogistik“ befassen oder befassen möchten.

Ursprünglich wurde die FIR-Tagung unter dem Namen „EDI-Convention“ geführt, wobei der englische Begriff „Electronic Data Interchange“ - kurz EDI -für den elektronischen Informationsaustausch zwischen Unternehmen steht. „Auf der Aachener Informationsmanagementtagung werden zu dem unternehmensübergreifenden Informationsaustausch auch die Themen Datenaufbereitung, -bereitstellung und -nutzung innerhalb eines Unternehmens betrachtet“, erklärt Jan-Henrik Dornberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter am FIR und Mitorganisator der Veranstaltung.

Die Tagung besteht aus einem Rund-um-Paket aus praxisorientierten Fachvorträgen von Vertretern aus Forschung und Industrie, wie beispielsweise des IT-Leiters der Gerry Weber international AG Christian von Grone sowie einer Ausstellung verschiedener Anbieter von RFID-Systemen, Sensorik und Middleware.

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine Plattform, um Branchenkontakte zu knüpfen, sich eine Marktübersicht zu verschaffen und Erfahrungen über den Einsatz von „Smart Objects“ in Produktion und Logistik auszutauschen. Diese „Smart Objects“ sind an der Ware angebrachte Tags zur Radiofrequenzidentifikation, mit denen man Erzeugnisse über die gesamte Lieferkette verfolgen kann. Somit weiß der Endkunde immer, wo seine Ware ist, wann er mit der Lieferung rechnen kann und wo es eventuell zu Engpässen kommt.

Die Aachener Informationsmanagementtagung eröffnet zudem einen Ausblick auf die Entwicklung von Echtzeitfähigkeit in der Datenverarbeitung auf Forschungsseite. Den Höhepunkt bildet die Eröffnung des Smart-Objects-Innovation-Labs in den Institutsräumen des FIR. Das Testlabor ist Teil des RWTH-Campus-Clusters „Logistik“. Die Tagungsteilnehmer haben bei der Eröffnung die Gelegenheit, Echtzeitfähigkeit life zu erleben. Sie können in dem Labor mit den Wissenschaftlern des FIR testen, wie sich durch den Einsatz intelligenter Objekte die Informationslogistik in Unternehmen optimieren lässt. Dazu präsentiert das FIR seine erste Fallstudie, die auf dem zukünftigen RWTH Aachen Campus im Cluster Logistik weiter erforscht wird.

Die Teilnahme an der Aachener Informationsmanagementtagung kostet 245 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung sind online abrufbar. www.aachener-informationsmanagementtagung.deProfil FIR:

Das Forschungsinstitut für Rationalisierung e. V. (FIR) ist ein selbstständiger Forschungsdienstleister an der RWTH Aachen mit mehr als 55-jähriger Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Steigerung von Wachstum und Beschäftigung. Das FIR ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) und zählt rund 150 Mitgliedsunternehmen und Verbände mit mehr als 50 000 angeschlossenen Unternehmen. In den drei Forschungsbereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement und Produktionsmanagement gestalten in einer Netzorganisation rund 120 wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Hilfskräfte die Betriebsorganisation im Unternehmen der Zukunft.

Caroline Crott | FIR
Weitere Informationen:
http://www.fir.rwth-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik
21.02.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?
21.02.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung