Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Mobility-Gipfel in Leipzig

16.06.2010
Bislang ist die deutsche Industrielandschaft wohl geordnet, hier Elektroindustrie, da Automobilhersteller. Das könnte sich mit dem Aufkommen von Elektroautos ändern. Denn neue Kompetenzen sind gefragt, die bei Autos bisher nicht unbedingt im Vordergrund standen: etwa energiesparende Elektromotoren, effiziente Batteriesteuerung oder leistungsstarkes Systemmanagement. Das bietet Chancen für Kooperationen, Fusionen, ja auch für den Erfolg von neuen Unternehmen.

Welche Auswirkungen E-Mobility auf die Industriestruktur in Deutschland hat, wie die deutsche Industrie ihre führende Position behaupten kann - über diese und andere wichtige Fragen der E-Mobility diskutieren hochrangige Vertreter aus Elektro- und Automobilbranche, Wissenschaft und Politik beim VDE-Kongress 2010 am 8. und 9. November in Leipzig. Mit dabei sind unter anderem Prof. Dr. Annette Schavan und Rainer Brüderle.

Über 1.500 erwartete Teilnehmer diskutieren unter dem Kongressmotto "Technologien - Infrastruktur - Märkte" Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Die Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) sowie Wirtschaft und Technologie (BMWi) sind Schirmherren der Veranstaltung. Der E-Mobility Gipfel bietet eine Plattform für einen breitgefächerten Dialog zwischen Elektro- und Automobilbranche mit über 150 Fachbeiträgen aus den Bereichen Fahrzeugtechnik, Infrastruktur und Netzintegration sowie intelligente Fahrzeugkommunikation / Verkehrsmanagement. Keynote-Speaker sind Forschungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan, Wirtschaftsminister Rainer Brüderle und VDA-Präsident Matthias Wissmann. Weitere Keynotes sprechen Prof. Dr. Klaus-Dieter Maubach, Mitglied des Vorstands der E.ON AG, Dr. Elmar Degenhart, Vorsitzender des Vorstands der Continental AG, Dr.-Ing. Werner Brinker, Vorsitzender des Vorstands der EWE AG, und VDE-Präsident und ABB-Vorstandsmitglied Dr.-Ing. Joachim Schneider.

Ein Managementforum an beiden Kongresstagen widmet sich übergreifenden Themen wie elektrischer Fahrzeugtechnik und Infrastruktur / Netzintegration sowie Sicherheitsaspekten, Normen und Standards und stellt E-Mobility Pilotprojekte der Bundesregierung vor. Beim Zukunftsforum zum Kongressfinale blicken Experten aus Industrie und Wissenschaft über das Jahr 2020 hinaus und bewerten die Potentiale der Elektromobilität für die kommenden Jahrzehnte. Zugesagt haben Prof. Dr. Ulrich Buller, Vorstand Fraunhofer-Gesellschaft Forschungsplanung, MinDir. Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, BMBF, und Dr. Reinhold E. Achatz, Leiter Siemens Corporate Research and Technologies.

Begleitend findet eine Technologieausstellung statt, bei der Unternehmen, Forschungsinstitute und Bundesregierung neueste Entwicklungen und Dienstleistungen im Bereich E-Mobility vorstellen. Das BMWi präsentiert seine sieben Modellprojekte des Förderprogramms Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für Elektromobilität, die bis Ende 2011 prototypische und wirtschaftlich umsetzbare Lösungen entwickeln.

Der e-studentday am 8. November bietet den über 700 erwarteten Studierenden und Young Professionals die Möglichkeit, technische Trends und berufliche Perspektiven zu diskutieren. Eröffnet wird die Veranstaltung von Thomas Sattelberger, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG. Bei der begleitenden Karrieremesse können Unternehmen, Studierende und Berufsanfänger erste Kontakte knüpfen. Zusätzlich gibt es ein Schülerforum mit Workshops rund um das Thema Elektromobilität. Weitere Themenblöcke des Kongresses beschäftigen sich mit Schienenfahrzeugen und den Erfindungen des Computerpioniers Konrad Zuse.

Melanie Mora

VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
Fax: 069 6312925
E-Mail: melanie.mora@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde-kongress.de
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung
26.07.2017 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie