Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wo Drachenkräfte sinnvoll walten - Entdeckungen im Naturschutzgebiet Lanken

05.03.2012
Susanne Völlm, Projektkoordinatorin Drachenreich Lanken von der Michael Succow Stiftung, spricht am 8. März 2012 innerhalb der Familien-Universität Greifswald zum Thema „Wo Drachenkräfte sinnvoll walten – Entdeckungen im Naturschutzgebiet Lanken“.

Eigenartig geht es zu im Naturschutzgebiet bei Ludwigsburg, nicht weit von Greifswald. Merkwürdige Dinge stehen entlang des Weges, umgeknickte Bäume liegen einfach umher und man erzählt sich, ein Drache würde sich hier herumtreiben … Kann man sich da überhaupt in den Wald wagen?

„Unbedingt“, sagt Susanne Völlm, die das Drachenreich Lanken für die Michael Succow Stiftung betreut, „denn wo sich Drachen tummeln, gibt es richtig viel zu entdecken“.

Egal ob Sie lieber auf eigene Faust losziehen oder betreute Angebote nutzen wollen – Kostproben und Tipps zum Umgang mit Drachen erhalten Wagemutige am 8. März in der Familien-Uni.

Wo Drachenkräfte sinnvoll walten – Entdeckungen im Naturschutzgebiet Lanken
Vortrag von Susanne Völlm, Botanisches Institut und Landschaftsökologie
Donnerstag, 08.03.2012, 16:00 Uhr
Konferenzsaal der Universität Greifswald, Domstraße 11, Eingang 2, 17489 Greifswald

Weitere Informationen
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser statt.

Programm Familien-Universität http://www.uni-greifswald.de/leben/freizeit-kultur/familien-universitaet/familienuniversitaet-sommersemester-2012.html

Das Foto kann in höherer Auflösung für redaktionelle Zwecke kostenlos heruntergeladen werden.
http://www.uni-greifswald.de/informieren/pressestelle/download-presseinformationen/pressefotos-2012/pressefotos-familien-uni-ss-2012.html

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen

Susanne Völlm
Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur
c/o Institut für Botanik und Landschaftsökologie
Grimmer Straße 88, 17487 Greifswald
Telefon 03834 7754623 und 039744 51456
susanne.voellm@succow-stiftung.de
Dr. Monika Meyer-Klette
Bürgerhafen
Markt 23/24, 17489 Greifswald
Telefon 03834 517814
monika.meyer-klette@pommerscher-diakonieverein.de

Jana Rief
Zentrale Studienberatung
Rubenowstraße 2, 17487 Greifswald
Telefon 03834 86-1181
jana.rief@uni-greifswald.de

Jan Meßerschmidt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-greifswald.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten