Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Im Doppelpack: Funktionsdruck-Tagungen in Chemnitz

03.09.2013
Mehr als 200 Wissenschaftler aus der Druck- und Medienbranche treffen sich vom 8. bis 12. September 2013 bei der Konferenz der Iarigai-Vereinigung und den "Printing Future Days" an der TU Chemnitz

Am Institut für Print- und Medientechnik der Technischen Universität Chemnitz finden im September 2013 zwei Konferenzen parallel statt: die 40. Internationale Konferenz "Advances in Print and Media Technology" der Iarigai-Vereinigung und die fünfte Konferenz für Nachwuchswissenschaftler "Printing Future Days". Dazu erwarten die Veranstalter insgesamt mehr als 200 Teilnehmer aus aller Welt.

Die Iarigai-Konferenz feiert ihr 40-jähriges Jubiläum nach Stationen wie Montreal, Grenoble und Budapest in Chemnitz. Die Konferenz findet parallel zu den vom Chemnitzer Institut ins Leben gerufenen Printing Future Days statt. Zwischen dem 8. und 12. September 2013 treffen sich zu diesem Anlass unter dem Motto "Digitalization of Print - Exchanging Ideas Across Generations" Wissenschaftler und Wirtschaftsvertreter, um sich in Vorträgen und Diskussionen über Themen rund um den Farb- und auch den neuartigen Funktionsdruck auszutauschen.

Iarigai ist die Abkürzung der Vereinigung "International Association of Research Organizations for the Information, Media and Graphic Arts Industries". Diese wurde 1965 gegründet. Ihr gehören 51 Mitglieder aus 22 Ländern an. Die jährlich stattfindenden Konferenzen geben Impulse für die Industrie und ermöglichen internationalen Austausch im Forschungsfeld der Drucktechnologien. Unter anderem erwartet die Besucher am Montagabend bei den Laborführungen des "open campus" das microFLEX System. Diese Maschine wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes EPIO von der TU Chemnitz in Zusammenarbeit mit der 3D-Micromac AG und anderen Partnern für die Herstellung organischer Solarzellen entwickelt.

"Printing Future Days" ist eine Veranstaltung des Instituts für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz. Sie findet seit 2005 alle zwei Jahre statt. Die Konferenz bietet Nachwuchswissenschaftlern aus aller Welt die Möglichkeit, ihre wissenschaftlichen Ergebnisse auf dem Gebiet der Print- und Medientechnik vorzustellen und zu diskutieren. Erwartet werden in diesem Jahr über 55 Beiträge aus 20 Ländern, darunter Finnland, die USA, Russland, Kanada und Australien. Erstmalig werden zudem Designstudierende aus Weimar, Dresden und Frankfurt/Main ihre Ideen zu gedruckter Elektronik präsentieren.

"Besonders interessant wird es am Mittwoch, den 11. September. Dann kommen die Teilnehmer beider Konferenzen zur so genannten `Joint Session´ zusammen und diskutieren unter anderem zum Thema `Digitalization of Print – exchanging ideas across generations´", stellt Prof. Dr. Reinhard R. Baumann vom Organisationsteam des Instituts für Print- und Medientechnik in Aussicht. Die `Joint Session` beginnt mit Keynote-Vorträgen von Vertretern der Industrie und im Anschluss wird es eine Paneldiskussion mit allen Teilnehmern geben. Das Rahmenprogramm führt die Gäste beider Konferenzen unter anderem zu den Einrichtungen des Smart Systems Campus und ins Museum Gunzenhauser.

Die 40. Internationale Konferenz "Advances in Print and Media Technology" der Iarigai-Vereinigung: http://www.iarigai-chemnitz.org

Die fünften "Printing Future Days": http://www.printingfuturedays.com

Hinweis für die Medien: Während den beiden Konferenzen ergeben sich Möglichkeiten, mit Experten und Nachwuchswissenschaftlern aus aller Welt ins Gespräch zu kommen. Motive für Fotografen und Kamerateams bieten sich unter anderem beim Besuch des Smart Systems Campus am Montag, den 9. September 2013, ab 18 Uhr. Weitere Informationen und Terminabsprachen erteilt Cathleen Thiele vom Institut für Print- und Medientechnik, Telefon 0371 531-33876, E-Mail cathleen.thiele@mb.tu-chemnitz.de.

Mario Steinebach | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.printingfuturedays.com
http://www.iarigai-chemnitz.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie