Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DKOU 2017: Innovations-Highlights aus Orthopädie und Unfallchirurgie

11.09.2017

Von der Prothese aus dem 3D-Drucker bis zum intelligenten Gelenk-Sensor: Mehr als 230 Firmen aus Pharma- und Medizintechnik nehmen an der Industrieausstellung des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2017 teil. 16 Firmen werden auf der Plattform BrandNew@DKOU ihre neuesten Produkte präsentieren, um diese von den Kongressbesuchern bewerten zu lassen. Mit dem Prädikat „besonders innovativ“ will Europas größter Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Produkte auszeichnen, die als besonders fortschrittlich gelten.

„Der medizinische Fortschritt lebt von der Innovationskraft der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie“ sagt Professor Dr. med. Alexander Beck, Kongresspräsident des DKOU 2017.

„Wir erwarten auch in Zukunft wichtige Innovationen, etwa dass mehr Informationen aus Bilddateien herausgelesen werden können, dass Endoprothesen zunehmend individualisiert werden und dass Patienten per App aufgeklärt werden.“

„Mit dem Format BrandNew@DKOU möchten wir einigen Firmen, die besonders zur Innovationskraft der Branche beitragen wollen, die Möglichkeit geben, ihre Produkte in einem besonderen Rahmen zu präsentieren“, so Kongresspräsident Professor Dr. med. Ingo Marzi.

Die 17 Produkte der 16 teilnehmenden Firmen werden in Glasvitrinen ohne Standpersonal präsentiert. Die Kongressteilnehmer können diese mithilfe einer App mit dem Prädikat „besonders innovativ“ bewerten. Die besten drei Produkte erhalten eine Auszeichnung und werden nach dem Kongress in einem Newsletter ausführlich dargestellt.

„Ich freue mich, dass wir eine neue Plattform geschaffen haben, um den Kongressbesuchern zu zeigen, wie sich unser Fachgebiet stetig weiterentwickelt“, sagt die Kongresspräsidentin Professor Dr. med. Andrea Meurer.

Eine Liste aller teilnehmenden Firmen und Produkte ist unter http://dkou.org/brandnew/ erhältlich. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, am Presse-Rundgang am 25. Oktober 2017 teilzunehmen.

Terminhinweise:

Presse-Rundgang:
Termin: Mittwoch, 25. Oktober 2017, 10.15 bis 10.45 Uhr

Ausstellung BrandNew@DKOU:
Termin: 24. bis 27. Oktober 2017, täglich 8.30 bis 18.30 Uhr
Ort: Messe Berlin, Eingang Süd, Halle 4.2
(zwischen dem Übergang zum Festsaal und dem Orthopaedic Video Theater der AAOS)
Zugang nur mit gültiger Einlasskarte.

Pressekontakt/Akkreditierung:
Pressestelle DKOU 2017
Anne-Katrin Döbler, Lisa Ströhlein
Postfach 20 11 30; 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931-459; Fax: 0711 8931-167
E-Mail: stroehlein@medizinkommunikation.org
www.dkou.de

Weitere Informationen:

http://www.dkou.de

Anne-Katrin Döbler, Lisa Ströhlein |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 3. BF21-Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“
13.09.2017 | BusinessForum21

nachricht Der Kosmos auf allen Skalen
13.09.2017 | Astronomische Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der Strahl, der unsichtbar macht

Eine neue Tarnkappen-Technologie wurde an der TU Wien entwickelt: Ein spezielles Material wird von oben so bestrahlt, dass es einen seitlich ankommenden Lichtstrahl ungestört passieren lässt.

Wie macht man Materialien unsichtbar? Ein Forschungsteam der TU Wien hat mit Unterstützung aus Griechenland und den USA einen neuen Ansatz für...

Im Focus: Sprechverbot für Bakterien

HZI-Forscher ebnen den Weg für neue Wirkstoffe, die Krankenhauskeime verstummen lassen

Immer mehr krankheitserregende Bakterien entwickeln Resistenzen gegen die gängigen Antibiotika. Einer dieser Problemkeime ist Pseudomonas aeruginosa, der beim...

Im Focus: Silencing bacteria

HZI researchers pave the way for new agents that render hospital pathogens mute

Pathogenic bacteria are becoming resistant to common antibiotics to an ever increasing degree. One of the most difficult germs is Pseudomonas aeruginosa, a...

Im Focus: Artifizielle Enzyme für die Wasserstoffkonversion

Wissenschaftler vom MPI für Chemische Energiekonversion in der ersten Ausgabe des neuen Journals JOULE.

Cell Press hat kürzlich die erste Ausgabe des neuen Journals JOULE herausgegeben, welches der nachhaltigen Energieforschung gewidmet ist.

Im Focus: Artificial Enzymes for Hydrogen Conversion

Scientists from the MPI for Chemical Energy Conversion report in the first issue of the new journal JOULE.

Cell Press has just released the first issue of Joule, a new journal dedicated to sustainable energy research. In this issue James Birrell, Olaf Rüdiger,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. BF21-Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“

13.09.2017 | Veranstaltungen

Der Kosmos auf allen Skalen

13.09.2017 | Veranstaltungen

Innovative Forschungstrends in der computer- und roboterassistierten Chirurgie

12.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flexibler Leichtbau für individualisierte Produkte durch 3D-Druck und Faserverbundtechnologie

13.09.2017 | Materialwissenschaften

Neuer Hemmstoff, neue Hoffnung

13.09.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur rechten Zeit am rechten Ort / Helmholtz errichtet flexibles Messsystem zur Erdbeobachtung

13.09.2017 | Geowissenschaften