Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

»Diplomstudium Supply Chain- und Logistikmanagement« – Berufsbegleitendes Studium mit hohem Praxisnutzen

11.02.2015

Kostenlose Infoveranstaltungen in München (05.03.2015) und Dortmund (09.03.2015)

Logistik- und Supply Chain Managerinnen und Manager übernehmen die Verantwortung für ganze Wertschöpfungsnetzwerke und müssen daher über interdisziplinäre Management-Kenntnisse verfügen, um die Zusammenhänge zwischen Beschaffung, Produktion und Absatz im globalen Kontext zu verstehen und wertsteigernde Maßnahmen initiieren zu können.


Dafür müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zahlreiche kritische Schnittstellen kennen und gezielt handhaben: Sie arbeiten nicht nur mit dem Einkauf, der Produktion sowie der Forschung und Entwicklung zusammen, sondern auch mit dem Vertrieb und dem Kundenservice.

Mit dem Ziel führungs- und berufserfahrene (Nicht-) Akademikerinnen und Akademiker auszubilden, die diesen Anforderungen gerecht werden, wird das » Diplomstudium Supply Chain- und Logistikmanagement« der Universität St. Gallen und des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML unter dem Dach der Fraunhofer Academy angeboten.

Zu Beginn des Studiums stehen Grundlagen des Managements und des Supply Chain Managements auf der Agenda, darauf aufbauend werden in sechs Modulen spezielle, übergreifende Disziplinen der Logistik behandelt, die wichtig für ein vertieftes Verständnis der Thematik sind.

Schließlich wird in drei Modulen die »Operations-Linie« abgebildet, die von der nachfrageorientierten Distribution (Demand Management) über die Produktion (Production Management) bis hin zur Beschaffung (Supply Management) durchlaufen wird.

Jedes dieser Module wird von einem ausgewiesenen Experten aus der Wissenschaft geleitet, welcher jeweils von mindestens einem führenden Fachexperten aus der Praxis unterstützt wird. Den Abschluss bildet die fünftägige Studienreise nach Shanghai.

Im März finden zwei kostenlose Infoabende statt, bei denen sich Interessierte über Studienverlauf, -organisation und -inhalte informieren können.

Datum: 05.03.2015
Uhrzeit: 18 Uhr
Ort: Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft (München, Hansastraße 27c)
Dr. Thorsten Klaas-Wissing (Studienleiter Lehrstuhl für Logistikmanagement an der Universität
St. Gallen) wird vor Ort sein, um Fragen zu beantworten.

Datum: 09.03.2015
Uhrzeit: 18 Uhr
Ort: Fraunhofer IML (Dortmund, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4)
Guido Follert (Studienleiter Fraunhofer IML) wird Interessierten Einblicke in den Studiengang
geben.

Anmeldung zu den Infoveranstaltungen können per E-Mail erfolgen:
diplom-logistik@unisg.ch


Weitere Informationen zum Studiengang auf:
www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion/diplomlogistik.html


Fraunhofer Academy
Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung fließen unmittelbar in die Lehrinhalte ein. Dies garantiert einen einzigartigen Wissenstransfer aus der Fraunhofer-Forschung in die Unternehmen. Die berufsbegleitenden Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare der Fraunhofer Academy richten sich an Fach- und Führungskräfte. Sie basieren auf den Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und Partnerhochschulen. Weitere Informationen auf www.academy.fraunhofer.de


Fraunhofer-Gesellschaft
Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit mehr als 80Forschungseinrichtungen,  davon 67 Institute. Mehr als 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, überwiegend mit natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Ausbildung, bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2 Milliarden Euro.

Kontakt: Fraunhofer Academy l Ingrid Breitenberger l Hansastraße 27c l 80686 München
Telefon +49 89 1205 -1216 l academy@fraunhofer.de l www.academy.fraunhofer.de

Redaktion: factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH, München l Veronika Mehl
Telefon +49 89 809 1317-51 l mehl@factum-pr.com l www.factum-pr.com

Sebastian Meyer | Fraunhofer Academy - factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie