Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitale Gesellschaft: Erkennen – Manipulieren – Schützen – Produzieren am 09.04.2014 in Düsseldorf

07.04.2014

Wissenschaft und Forschung führen in der Informations- und Kommunikationstechnik zu immer neuen Lösungen und eröffnen ungeahnte Möglichkeiten. Dies bringt uns viele Vorteile, ebenso aber auch Gefahren und Risiken.

Die für die Digitalisierung eminent wichtigen Aktivitäten „Erkennen“, „Manipulieren“, „Schützen“ und „Produzieren“ dienen der 1. Veranstaltung zur „Digitalen Gesellschaft“ in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste als Orientierung.

Digitale Gesellschaft: Erkennen – Manipulieren –Schützen – Produzieren
09.04.2014, 13:30 Uhr
Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste
Palmenstr. 16, 40217 Düsseldorf
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter presse@awk.nrw.de an.

Zur Veranstaltung:

Erkennen – Wie kann das Erkennen von Objekten oder das Erlernen neuer Fähigkeiten durch künstliche neuronale Netze nachgeahmt werden? Wie helfen Computersimulationsmodelle diese Netze weiterzuentwickeln oder die gewonnenen Einsichten zu nutzen?

Manipulieren – Ist eine Kommunikation zwischen Tieren und Robotern möglich? Können z. B. Fischschwärme, durch Eingriff gelenkt werden? Auf Basis von evolutionären Algorithmen wird erstmals eine Verbindung zwischen Tier- und Maschinengesellschaften hergestellt.

Schützen – Welche Spuren hinterlassen wir durch Internetnutzung täglich im Netz?
Vertrauen wir dem Internet und kann man Einträge ins Internet auch jemals wieder löschen?

Produzieren – Kann man durch die Erfassung und Analyse von Daten Geschäftsprozesse und Entscheidungen beeinflussen? Lassen sich sogar Unternehmensstrategien dadurch grundlegend ändern? Forscher untersuchen u.a. wie sich Big-Data-Analysen visualisieren lassen, um Entscheidungsunterstützungen prozessorientierter und verständlicher zu gestalten.

Den Beitrag der Wissenschaft zu diesen ebenso aktuellen wie komplexen Fragestellungen sichtbar zu machen und zu diskutieren ist Ziel dieser Veranstaltung.

Die digitale Durchdringung auch des Kulturbereichs der modernen Gesellschaft wird durch Computer-Musikalische Beiträge mit Werken von Prof. Dirk Reith, Folkwang Universität der Künste verdeutlicht.

Programm
Begrüßung 13.30 Uhr
Prof. Dr. Dietrich Hartmann, Vizepräsident der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste

Einführung
Prof. Dr. Franz J. Rammig, Paderborn, Mitglied der Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Vorträge
Kognitive Fähigkeiten in technischen Systemen
Prof. Dr. Helge Ritter, Bielefeld (Mitglied der Akademie)

Evolvierende bio-hybride Gesellschaften
Prof. Dr. Thomas Schmickl, Graz

Computer-Musikalische Beiträge
Erläuterungen der Computer-Musikalischen Beiträge
Prof. Dirk Reith, Essen

Pause 15.30 - 15.45 Uhr

Privates Internet
Prof. Dr. Johannes Buchmann, Darmstadt

Das digitale Unternehmen
Prof. Dr. Jörg Becker, Münster (Mitglied der Akademie)

Abschlussdiskussion ca. 17.15 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten
Moderation: Prof. Dr. Franz J. Rammig

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein.

Weitere Informationen:

http://www.awk.nrw.de

Dirk Borhart | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics