Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Welt zu Gast: Dozent(inn)en aus 16 Ländern beteiligen sich an Internationaler Woche

02.05.2014

Vom 5. bis 9. Mai 2014 bekommt die Fachhochschule Frankfurt am Main internationale Verstärkung: Über 20 Gastdozent(inn)en halten an den Fachbereichen 3: Wirtschaft und Recht und 4: Soziale Arbeit und Gesundheit im Rahmen einer Internationalen Woche Vorlesungen, überwiegend in englischer Sprache. Der Besuch der Vorträge ist kostenlos. Am 8. Mai veranstaltet das International Office einen „International Day“.

„Mit der Internationalen Woche pflegen wir bestehende Hochschul-Partnerschaften und geben Gelegenheit, neue Kontakte auf allen Ebenen in Lehre und Forschung, insbesondere auch für den studentischen Austausch, zu knüpfen. Solche Formate unterstreichen unser internationales Profil“, erklärt Präsident Dr.-Ing. Detlev Buchholz. Derzeit bestehen Partnerschaften zu über 100 Hochschulen in Europa und auf den übrigen Kontinenten.

7. Frankfurt International Week am Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht

Am Fachbereich 3 haben sich 17 Gastdozent(inn)en aus 12 Hochschulen, darunter aus den USA, Indien, Großbritannien und Japan angekündigt. Erstmals besuchen Gäste von den Cayman Islands die Hochschule. Anlässlich eines Empfangs im Römer am 6. Mai werden die Gäste von einem Vertreter der Stadt und dem Präsidenten offiziell begrüßt.

Themen der 7. „Frankfurt International Week“ sind Wirtschaftsrecht, Logistik, Buchhaltung, Finanzen, internationales Management und Marketing. Prof. Rigas Doganis hält am 8. Mai 2014, 17 bis 18.30 Uhr einen Vortrag zum Thema „Airline Trends and Emerging Business Models“. Doganis ist non-executive director der Fluggesellschaft easyJet und sitzt im Vorstand des Hyderabad Airport, Indien, und des European Aviation Club, Brüssel.

Die Studierenden gewinnen durch die Gastvorträge einen Eindruck von der Lehre in anderen Ländern; dies soll sie dazu anregen, einen Austausch über die bereits existierenden Programme anzudenken. Zudem soll die „International Week“ Impulse für Gastprofessuren von Lehrenden im Ausland, gemeinsame Forschungsprojekte der Hochschulen und Promotionsmöglichkeiten von Absolvent(inn)en im Ausland geben.

11. Internationale Woche am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit

Am Fachbereich 4 lehren bei der 11. Internationalen Woche vom 5. bis 8. Mai 2014 neun Gastdozent(inn)en aus sechs Partnerhochschulen in Israel, Schweden, Dänemark, Litauen, den Niederlanden und der Schweiz.

Sie referieren unter anderem über die Entwicklung von gemeinwesenorientierten Projekten mit Israelis und Palästinensern in Israel oder über Altenpolitik in Schweden und vermitteln damit den Studierenden Einblicke in die Arbeitsfelder Sozialer Arbeit und der Sozialpolitik anderer Länder. Die Veranstaltungen sollen die Studierenden anregen, an Austauschprogrammen teilzunehmen und den- jenigen, die keinen studienbezogenen Auslandsaufenthalt einplanen können internationale Impulse vermitteln.

Im Rahmen der Internationalen Woche am Fachbereich bieten die 4. „Interna- tional Day(s) of Social Work and Care” angehenden Sozialarbeiter(inne)n und Pflegewissenschaftler(inne)n ein umfassendes Informationsangebot zu Auslands- aufenthalten. Dazu gibt es täglich in der Mittagszeit Vorträge von Studierenden zu ihren Studienaufenthalten, Praktika und Exkursionen. Zur Summer School des Fachbereichs in Indien haben Studierenden eine Ausstellung in Gebäude 2 gestaltet.

International Day des International Office

Am Donnerstag, 8. Mai von 11 bis 15 Uhr veranstaltet das International Office seinen halbjährlichen „International Day“. Studierende stellen ihre Heimatländer und Kultur vor und es werden Vorträge zu auslandsrelevanten Themen angebo- ten; zudem gibt es einen Infomarkt im Foyer von Gebäude 1. Abgerundet wird das Programm durch internationale kulinarische Spezialitäten und musikalische Untermalung einer Studierendengruppe des Fachbereichs 4: Soziale Arbeit und Gesundheit. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Mitarbeiter(innen) und Professor(inn)en.

Internationale Woche am Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht
Termin: 5.-9. Mai 2014
Ort: Fachhochschule Frankfurt, Nibelungenplatz, Gebäude 4 / BCN-Gebäude, Eingang Nordendstraße, 1. Etage (siehe jeweiliger Vortrag)

Vortrag "Airline Trends and Emerging Business Models", Prof. Rigas Doganis, easyJet:
Termin: Donnerstag, 8. Mai 2014, 17-18.30 Uhr
Ort: Fachhochschule Frankfurt, Campus Nibelungenplatz, Gebäude 4, Erdgeschoss, Hörsaal 8

Internationale Woche am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit
Termin: 5.-8. Mai 2014
Ort: Fachhochschule Frankfurt, Campus Nibelungenplatz, Gebäude 2, Foyer

International Day des International Office der FH Frankfurt
Termin: 8. Mai 2014, ab 11 Uhr
Ort: Fachhochschule Frankfurt, Campus Nibelungenplatz, Gebäude 1, Foyer

Kontakt Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht: Andrea Baumann, E-Mail: baumann@dek3.fh-frankfurt.de

Kontakt Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit: Prof. Dr. Ute Straub, E-Mail: straub@fb4.fh-frankfurt.de

Kontakt International Office: Martina Widemann, E-Mail: mwidemann@aa.fh-frankfurt.de

Weitere Informationen unter: http://www.fh-frankfurt.de/international

Sarah Blaß | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Airline Business Entwicklung Forschung Gesundheit Welt Wirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie