Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dialog 2.0 - Mehr Pull statt Push

13.09.2010
3. Handelsblatt Jahrestagung „Direktmarketing.“
7. bis 8. Dezember 2010, Hilton, Frankfurt am Main
www.handelsblatt-direktmarketing.de/?pm

„Social Media findet statt, ganz egal ob Unternehmen dies begrüßen oder nicht“, erklärte Maik Königs (Elbkind) im Vorfeld der 3. Handelsblatt Jahrestagung „Direktmarketing.“ (7. und 8. Dezember 2010, Frankfurt am Main).

Königs spricht auf dem Branchentreff über die Bedeutung des digitalen Marketings und inwieweit die inhaltliche Unterstützung durch so genannte Influencer steuerbar ist. Weitere Schwerpunkte der Jahrestagung sind Direktmarketing und Datenschutz, der Dialog mit sensiblen Zielgruppen sowie die persönliche Kundenansprache im Web 2.0. „Mobile ist ein intelligentes, durch Kunden gesteuertes Medium. Personalisierte Angebote und medienspezifische Nutzung werden den aktuellen Couponing-Hype überdauern“, ist sich Karl-Heinz Hinzen (Payback) sicher. Der Dialogmarketing-Experte spricht über Personalisierungsstrategien für das Couponing und die Nachhaltigkeit dieser Geschäftsmodelle. Das Beziehungsmarketing bei QVC steht im Mittelpunkt des Vortrags von Florian Hoffmeister (QVC Deutschland). Den Markenlaunch der Ergo-Versicherungsgruppe schildert Dr. David Stachon (Ergo).

Dialog mit sensiblen Zielgruppen
„In der Ansprache jüngerer Zielgruppen geht die Welthungerhilfe entschlossen neue Wege und macht damit Entwicklungszusammenarbeit emotional erlebbar“, erklärt Martina Dase (Deutsche Welthungerhilfe). Die Marketingexpertin erläutert, wie diese Ansprache im Detail gestaltet wird. „Mama sein ist wunderschön, aber manchmal auch ganz schön anstrengend. Milupa unterstützt Mütter hier wieder mehr auf ihr Bauchgefühl zu hören“, erklärte Ute Christ-Sörger (Milupa) im Vorfeld der Tagung. Die Leiterin der Milupa Mütterberatung stellt das Dialogmarketing des führenden Herstellers im Bereich Säuglings- und Kleinkinderernährung vor. Udo Schnieders (Erzbischöfliches Ordinariat Freiburg) spricht über den schwierigen Umgang mit Marketing im Kirchenkontext und Fundraising nach der Skandalisierung der Missbrauchsfälle. „Vertrauen ist das Fundament jeder Bank. Nur ehrlicher Dialog zwischen echten Menschen schafft Vertrauen, und daher kommuniziert der Vorstand der Fidor Bank mit seinen Kunden und Community-Mitgliedern bevorzugt öffentlich“, erklärte Christian Müller (Fidor Bank). Müller spricht über die Strategie hinter der offenen Kundenkommunikation. „In Zukunft wird es immer wichtiger werden, bei den Verbrauchern Vertrauen aufzubauen, so dass diese wirklich nur noch die Informationen erhalten, die sie auch wirklich möchten“, so Dr. Christian Holst (SiegfriedVögele Institut). Der Experte referiert über Datenschutz aus Sicht des Verbrauchers und Gestaltungs- und Formulierungs-Varianten von Opt-in-Klauseln.
Workshop Dialogmarketing 2.0
Im Praxis-Workshop „Dialogmarketing 2.0“ am 6. Dezember 2010 informiert Prof. Dr. Marc Drüner (Steinbeis-Hochschule Berlin) über erfolgreiche Social Media-Konzepte.
Ihr Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt-Veranstaltungen
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 81
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 81
Mailto: presse@euroforum.com
EUROFORUM
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 8.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa plc über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe ist in über 40 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter.

Julia Batzing | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com
http://www.informa.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

nachricht Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge
17.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau