Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - November 2010

21.09.2010
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im November 2010 folgende Kongresse und Tagungen:
02.11.10 in Stuttgart
Stuttgart Competence Forum - Intelligent Production Systems of the Future
Veranstalter: Professor Dr.-Ing. Engelbert Westkämper, Universität Stuttgart, Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF), Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart, Tel.: (+49)711/970-1100
03.11.10 in Rom, Italien
Migration und Identität: Musikalische Wanderbewegungen seit dem Mittelalter und
ihr Einfluss auf die Kompositionsgeschichte
Veranstalter: Professor Dr. Silke Leopold, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Musikwissenschaftliches Seminar, Augustinergasse 7, 69117 Heidelberg, Tel.: (+39)6221/542781
05.11.10 - 07.11.10 in Bonn
Drink in the Eighteenth and Nineteenth Centuries: Consumers, Cross-Currents,
Conviviality
Veranstalter: Professor Dr. Barbara Schmidt-Haberkamp, Rheinische
Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Anglistik, Amerikanistik und Keltologie, Regina-Pacis-Weg 5, 53113 Bonn, Tel.: (+49)228/735724
10.11.10 - 12.11.10 in Potsdam
2nd MicroPerm Workshop
Veranstalter: Privatdozent Dr. Dirk Wagner, Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), Forschungsstelle Potsdam, Postfach 60 01 49, 14401 Potsdam, Tel.: (+49)331/2882159

http://www.microperm.org

10.11.10 - 14.11.10 in München
8th European Congress for Reproductive Immunology
Veranstalter: Privatdozent Dr. Udo Jeschke, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Innenstadt), Maistraße 11, 80337 München, Tel.: (+49)89/51604266
11.11.10 - 14.11.10 in Trier
Religion im Erziehungswesen (Religion in the Educational System)
Veranstalter: Professor Dr. Gerhard Robbers, Universität Trier, Professur für öffentliches Recht, Kirchenrecht, Staatsphilosophie und Verfassungsgeschichte, Universitätsring, 54296 Trier, Tel.: (+49)651/2012542
11.11.10 - 13.11.10 in Essen
Transnational Americas: Difference, Belonging, Identitarian Spaces
Veranstalter: Professor Dr. Josef Raab, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für
Geisteswissenschaften, , 45117 Essen, Tel.: (+49)201/183-3412
http://www.interamericanstudies.net
11.11.10 - 14.11.10 in Gießen
Mitteilungen: Tanz, Politik und Ko-Immunität/Communications: Dance, Politics
and Co-Immunity
Veranstalter: Professor Dr. Gerald Siegmund, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, Karl-Glöckner-Straße 21, 35394 Gießen, Tel.: (+49)641/9931225
12.11.10 - 14.11.10 in Dresden
G.B. Pergolesi und die Überlieferung und Rezeption der neapolitanischen Musik in
Sachsen und Böhmen
Veranstalter: Professor Dr. Hans-Günter Ottenberg, Technische Universität Dresden, Institut für Kunst- und Musikwissenschaft, August-Bebel-Straße 20, 01219 Dresden
17.11.10 - 19.11.10 in Köln
Kongress "Markenmanagement im Sport"
Veranstalter: Professor Dr. Heinz-Dieter Horch, Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Sportökonomie und Sportmanagement, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln, Tel.: (+49)221/4982612

http://www.dsk2010.de

18.11.10 - 20.11.10 in Bochum
Jahrestagung der Gesellschaft für das Studium der britischen Kulturen - Birth and Death

Veranstalter: Professor Dr. Anette Pankratz, Ruhr-Universität Bochum, Englisches Seminar, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Tel.: (+49)234/3222602

18.11.10 - 22.11.10 in Berlin
Die Zukunft der Hermeneutik - 50 Jahre Wahrheit und Methode
Veranstalter: Professor Dr. Georg W. Bertram, Freie Universität Berlin, Institut für Philosophie (WE 1), Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin, Tel.: (+49)30/83854083
18.11.10 - 20.11.10 in Berlin
Die Rolle der Wissenschaften bei der Nationenbildung in Lateinamerika (1810-1920)

Veranstalter: Dr. Barbara Göbel, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Ibero-Amerikanisches Institut, Potsdamer Straße 37, 10785 Berlin, Tel.: (+49)30/2662500

19.11.10 - 20.11.10 in Greifswald
Musikfeste im Ostseeraum im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert - Rezeption
und Kulturtransfer, Intention und Inszenierung
Veranstalter: Professor Dr. Walter Werbeck, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft, Bahnhofstraße 48/49, 17489 Greifswald, Tel.: (+49)3834/86-3522
19.11.10 - 20.11.10 in Münster
Cultural Contacts in the Ancient Eastern Mediterranean and their Impact on the
Development of Urban Structures (3rd - 1st Millenium B.C.)
Veranstalter: Dr. Sabine Rogge, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Interdisziplinäre Zypern-Studien, Schlaunstraße 2, 48143 Münster, Tel.: (+49)251/83-29850
25.11.10 - 27.11.10 in Schleswig
Kammergräber im Barbaricum - Zu Einflüssen und Übergangsphänomenen von der
vorrömischen Eisenzeit bis in die Völkerwanderungszeit
Veranstalter: Dr. Angelika Abegg-Wigg, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf, Archäologisches Landesmuseum, Schloß Gottorf, 24837 Schleswig, Tel.: (+49)4621/813-547
25.11.10 - 27.11.10 in Weimar
Cherubini: Vielzitiert - bewundert - unbekannt
Veranstalter: Professor Dr. Helen Geyer, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, Institut für Musikwissenschaft, Postfach 2552, 99406 Weimar, Tel.: (+49)3643/555-164

info@luigicherubini.de

26.11.10 - 27.11.10 in Würzburg
Tag der Funktionentheorie 2010
Veranstalter: Professor Dr. Stephan Ruscheweyh, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Institut für Mathematik, Am Hubland, 97074 Würzburg, Tel.: (+49)931/888-5005
26.11.10 - 28.11.10 in Frankfurt am Main
Cultural Power Japan - Impact and Intellectual Dimensions
Veranstalter: Professor Dr. Lisette Gebhardt, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Abteilung Japanologie, Senckenberganlage 31, 60325 Frankfurt, Tel.: (+49)69/79822853
26.11.10 - 28.11.10 in Berlin
Interpretationsforschung 2010 - Methoden der computergestützten Analyse im
Kreuzverhör der Disziplinen
Veranstalter: Privatdozent Dr. Heinz von Loesch, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Staatliches Institut für Musikforschung PK, Tiergartenstraße 1, 10785 Berlin, Tel.: (+49)30/25481130
Informationen bitte beim Veranstalter anfordern !

Dr. Eva-Maria Streier | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfg.de

Weitere Berichte zu: DFG Kongresse Musikwissenschaft Tagungen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf
20.09.2017 | Leibniz Universität Hannover

nachricht »Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung
19.09.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Im Focus: Hochautomatisiertes Fahren bei Schnee und Regen: Robuste Warnehmung dank intelligentem Sensormix

Schlechte Sichtverhältnisse bei Regen oder Schnellfall sind für Menschen und hochautomatisierte Fahrzeuge eine große Herausforderung. Im europäischen Projekt RobustSENSE haben die Forscher von Fraunhofer FOKUS mit 14 Partnern, darunter die Daimler AG und die Robert Bosch GmbH, in den vergangenen zwei Jahren eine Softwareplattform entwickelt, auf der verschiedene Sensordaten von Kamera, Laser, Radar und weitere Informationen wie Wetterdaten kombiniert werden. Ziel ist, eine robuste und zuverlässige Wahrnehmung der Straßensituation unabhängig von der Komplexität und der Sichtverhältnisse zu gewährleisten. Nach der virtuellen Erprobung des Systems erfolgt nun der Praxistest, unter anderem auf dem Berliner Testfeld für hochautomatisiertes Fahren.

Starker Schneefall, ein Ball rollt auf die Fahrbahn: Selbst ein Mensch kann mitunter nicht schnell genug erkennen, ob dies ein gefährlicher Gegenstand oder...

Im Focus: Ultrakurze Momentaufnahmen der Dynamik von Elektronen in Festkörpern

Mit Hilfe ultrakurzer Laser- und Röntgenblitze haben Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik (Garching bei München) Schnappschüsse der bislang kürzesten Bewegung von Elektronen in Festkörpern gemacht. Die Bewegung hielt 750 Attosekunden lang an, bevor sie abklang. Damit stellten die Wissenschaftler einen neuen Rekord auf, ultrakurze Prozesse innerhalb von Festkörpern aufzuzeichnen.

Wenn Röntgenstrahlen auf Festkörpermaterialien oder große Moleküle treffen, wird ein Elektron von seinem angestammten Platz in der Nähe des Atomkerns...

Im Focus: Ultrafast snapshots of relaxing electrons in solids

Using ultrafast flashes of laser and x-ray radiation, scientists at the Max Planck Institute of Quantum Optics (Garching, Germany) took snapshots of the briefest electron motion inside a solid material to date. The electron motion lasted only 750 billionths of the billionth of a second before it fainted, setting a new record of human capability to capture ultrafast processes inside solids!

When x-rays shine onto solid materials or large molecules, an electron is pushed away from its original place near the nucleus of the atom, leaving a hole...

Im Focus: Quantensensoren entschlüsseln magnetische Ordnung in neuartigem Halbleitermaterial

Physiker konnte erstmals eine spiralförmige magnetische Ordnung in einem multiferroischen Material abbilden. Diese gelten als vielversprechende Kandidaten für zukünftige Datenspeicher. Der Nachweis gelang den Forschern mit selbst entwickelten Quantensensoren, die elektromagnetische Felder im Nanometerbereich analysieren können und an der Universität Basel entwickelt wurden. Die Ergebnisse von Wissenschaftlern des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel sowie der Universität Montpellier und Forschern der Universität Paris-Saclay wurden in der Zeitschrift «Nature» veröffentlicht.

Multiferroika sind Materialien, die gleichzeitig auf elektrische wie auch auf magnetische Felder reagieren. Die beiden Eigenschaften kommen für gewöhnlich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf

20.09.2017 | Veranstaltungen

»Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung

19.09.2017 | Veranstaltungen

Biowissenschaftler tauschen neue Erkenntnisse über molekulare Gen-Schalter aus

19.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Molekulare Kraftmesser

20.09.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von der Weser bis zur Nordsee: PLAWES erforscht Mikroplastik-Kontaminationen in Ökosystemen

20.09.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Strom im Flug erzeugen

20.09.2017 | Energie und Elektrotechnik