Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dezentral und mobil - die Zukunft der Datenverarbeitung

11.04.2013
Dezentral und mobil: Das sind die beiden Schlagworte, unter denen wir jetzt schon und in Zukunft noch viel mehr Daten verarbeiten, speichern, abrufen und teilen.

Wie es dabei um die Sicherheit bestellt ist, erörtern Experten auf dem jährlichen Symposium der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) der RUB und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an der Ruhr-Universität. Am 17. und 18. April 2013 geht es in Vorträgen, Diskussionen und Workshops um technische und rechtliche Aspekte des Datenschutzes. Die Tagung findet im Veranstaltungszentrum der RUB im Mensagebäude statt.

„Bring your own Device“ …

Zu Gast in Bochum sind Vertreter aus Unternehmen, Wissenschaft, Politik und Verbänden. Sie beleuchten Aspekte der Sicherheit in der dezentralen und mobilen Datenverarbeitung – etwa aktuelle Angriffsszenarien oder das Thema "Bring your own Device". Das ist die gemeinsame Nutzung von Geräten zu privaten und dienstlichen Zwecken. „Hier stehen den sich bietenden Chancen der Unternehmen Fragen zur Datensicherheit und zur rechtlichen Umsetzbarkeit entgegen, die der Klärung bedürfen“, sagt Mitveranstalter Prof. Dr. Georg Borges von der Arbeitsgruppe ai3 (Juristische Fakultät der RUB).

Kritische Auseinandersetzung

Ein Schwerpunkt liegt auf der derzeit diskutierten Zertifizierung von Diensten, die eine rechtssichere Auslagerung von IT-Prozessen in die „Cloud“ ermöglichen soll. Die Teilnehmer des Symposiums loten die Chancen für eine erfolgreiche Zertifizierung aus. Darüber hinaus steht die "E-Identity" auf dem Programm: „Die derzeitigen Bestrebungen der Europäischen Union, eine einheitliche elektronische Identifizierung in Europa zu schaffen, bieten einigen Anlass zur kritischen Auseinandersetzung“, so Prof. Borges.

Podiumsdiskussion zum Schluss

An der abschließenden, öffentlichen Podiumsdiskussion nimmt der Präsident der kürzlich gegründeten Stiftung Datenschutz der Bundesregierung, Frederick Richter, teil (18.4., 15.20 Uhr, Veranstaltungszentrum). „Da es einer seiner ersten öffentlichen Auftritte als Präsident der Stiftung Datenschutz ist, ist das für die Öffentlichkeit eine gute Gelegenheit, ihn und seine Positionen zur Datensicherheit in Cloud und E-Government kennenzulernen“, sagt Prof. Borges.

Tagungsprogramm im Internet

Das ausführliche Programm der Tagung steht im Internet unter
http://www.ai3.org

Weitere Informationen

Prof. Dr. Georg Borges, Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet, Ruhr-Universität Bochum, Gebäude GC 7/145, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Tel. 0234/32-26775

sekretariat@a-i3.org

Redaktion: Jens Wylkop

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ai3.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie