Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse eröffnet Ausstellung der vier Finalisten des Deutsche Börse Photography Prize 2014

16.07.2014

Am 17. Juli 2014 eröffnet die Deutsche Börse in ihrer Firmenzentrale in Eschborn die Ausstellung der vier Finalisten des Deutsche Börse Photography Prize 2014.

Zu sehen sind Werke der Künstler Alberto García-Alix (Spanien), Jochen Lempert (Deutschland), Richard Mosse (Irland) und Lorna Simpson (USA). Am 12. Mai wurde der Deutsche Börse Photography Prize 2014 in London an Richard Mosse vergeben. Die Ausstellung kann bis zum 19. September 2014 im Rahmen von Kunstführungen besichtigt werden (Anmeldung erforderlich).

Mit dem Deutsche Börse Photography Prize zeichnet die Photographers‘ Gallery in London jährlich einen zeitgenössischen Fotokünstler aus, der im vorangegangenen Jahr mit einer Ausstellung oder Publikation einen bedeutenden Beitrag zur Fotografie in Europa geleistet hat. Der Preis, der alljährlich einen umfassenden Einblick in die aktuellen Strömungen der internationalen Fotografie gibt, wird seit 1996 in London vergeben. Die Gruppe Deutsche Börse ist seit 2005 Titelsponsor.

Die vier Finalisten des Preises nutzen den fotografischen Ausdruck zur Suche nach Antworten auf ganz unterschiedliche persönliche, kulturelle und gesellschaftliche Fragen und reflektieren zugleich alle dabei über die Grenzen des Mediums an sich. Alberto García-Alix‘ Arbeiten zeigen sein eigenes Leben zwischen Intimität und Exzess, wobei das Medium Fotografie verwendet wird, um Erfahrungen, Ängste, Neurosen und innere Kämpfe abzubilden.

Jochen Lemperts stets in schwarz-weiß gehaltene Arbeiten scheinen in der Manier eines Naturwissenschaftlers eine große Vielzahl an Themen, von Ansichten des Alltags bis hin zu abstrakten Details, zu studieren. Richard Mosse dokumentiert eine surreale Landschaft als Schauplatz einer furchtbaren menschlichen Tragödie im Osten der Demokratischen Republik Kongo, wo seit 1998 über 5 Millionen Menschen durch die Folgen des Krieges gestorben sind. Die präsentierte Arbeit von Lorna Simpson stellt konzeptionell gefundenes Bildmaterial eigenen Aufnahmen gegenüber und erforscht Themen wie Geschlecht und Kultur.

Das Engagement für Fotokunst ist ein wesentliches Element der Corporate Responsibility Aktivitäten der Gruppe Deutsche Börse. Seit 1999 sammelt die Deutsche Börse zeitgenössische Fotografie. Die Art Collection Deutsche Börse umfasst mehr als 1.000 Arbeiten von rund 100 internationalen Künstlern.

Die Kunstwerke werden an den Hauptstandorten der Gruppe – in Eschborn/Frankfurt, Luxemburg und Prag und London – gezeigt. In der Konzernzentrale der Gruppe Deutsche Börse, The Cube, in Eschborn finden regelmäßig Führungen durch die Sammlung statt. Dort lädt die Deutsche Börse auch zu Wechselausstellungen ein, die vor allem jungen Fotokünstlern eine Plattform bieten. Darüber hinaus fördert das Unternehmen Fotografieprojekte internationaler Museen und Institutionen.

Die nächsten Führungstermine in The Cube sind (jeweils um 18 Uhr):
Montag, 21. Juli
Mittwoch, 30. Juli
Donnerstag, 21. August
Montag, 8. September

Anmeldung und Infos unter:
art@deutsche-boerse.com
www.deutsche-boerse.com/art
Facebook: Art Collection Deutsche Börse

Gerne stellen wir Ihnen Pressebilder zur Verfügung. Für Pressevertreter besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Vorabführungen durch die Ausstellung zu vereinbaren.

Ansprechpartner für die Medien:

Ronny Uebe, Media Relations   Tel.: +49-69-2 11-1 15 00

Anne-Marie Beckmann, Art Collection  Tel.: +49-69-2 11-1 52 95

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie