Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Countdown läuft – Die HELDENTAGE stehen bevor

20.02.2012
Am 03.März 2012 ist es wieder soweit. Die HELDENTAGE, der Kongress für den kreativen Nachwuchs,veranstaltet durch die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, steht vor der Tür. Dann können die Helden von Morgen wieder einmal ihr kreatives Talent unter Beweis stellen.

Zusammen mit der Werbeagentur DDB Tribal konnte eine soziale Organisation als Auftraggeber gewonnen werden. In diesem Jahr kooperieren die HELDENTAGE mit dem Deutschen Kinderschutzbund e.V.

In rund zehn Teams arbeiten die Teilnehmer einen Tag lang auf einem Briefing des Auftraggebers und entwickeln zusammen mit Agentur- und Hochschulvertretern ein originelles Kommunikationskonzept. Das Gewinnerteam wird von der design akademie berlin mit kostenlosen Probestudien belohnt. Weiterhin honoriert die Hochschule die zwei besten Teilnehmer des Wettbewerbs mit Stipendien im Gesamtwert von rund 50.000 Euro für die Bachelorstudiengänge Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign. Zu guter Letzt winkt ein exklusives Praktikum beim Partner DDB Tribal.

„Es war ein spannender, ereignisreicher Tag. 12 Stunden voller Spaß und Nervenkitzel!“, beschreibt die Vorjahressiegerin Natascha Kletter, die nun bereits seit rund einem halben Jahr am Fachbereich Marketingkommunikation studiert, die HELDENTAGE.

Auch in diesem Jahr erwartet alle Teilnehmer ein packender, mitreißender Tag voller kreativem Input. Noch bis zum 22. Februar können sich Interessierte für die HELDENTAGE bewerben.

Nähere Infos zum Event finden sich unter heldentage.org und facebook.com/heldentage.

Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten.

Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

Weitere Infos zur Pressemeldung:
www.heldentage.org
facebook.com/heldentage
Pressekontakt:
Alexander Makedonskiy
pr(at)design-akademie-berlin.de
design akademie berlin
Hochschule für Kommunikation und Design
Paul-Lincke-Ufer 8e
10999 Berlin
Tel.: 030 69 53 51-65
Fax: 030 69 53 51-88

Marie Spiekermann | idw
Weitere Informationen:
http://www.design-akademie-berlin.de
http://www.heldentage.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie