Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Controlling im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Kosten

13.07.2011
13. EUROFORUM-Jahrestagung Controlling 2011
14. und 15. September 2011, Hyatt Regency, Düsseldorf
Laut Schätzungen des International Monetary Fund belaufen sich die Verluste infolge der Finanzkrise in den USA, Europa und Asien auf insgesamt 2,28 Billionen US-Dollar, 665 Milliarden US-Dollar allein durch die Eurozone.

„Die Finanz- und Wirtschaftskrise nach der Lehmann-Insolvenz hat die Notwendigkeit des Controllings von Bonitätsrisiken drastisch vor Augen geführt“, so Dr. Stephan Riezler, Geschäftsführer der Evonik Trading GmbH, im Vorfeld der 13. Euroforum-Jahrestagung „Controlling 2011“, die am 14. und 15. September 2011 in Düsseldorf stattfindet.

Riezler wird hier über das Risikocontrolling in volatilen Märkten sprechen. Weitere Themen der Jahrestagung sind integrierte Unternehmensplanung, Investitions- und Dienstleistungscontrolling, Nachhaltigkeits- und Greencontrolling sowie Compliance als relevantes Thema im Controlling.

Das aktuelle Programm ist im Internet abrufbar: bit.ly/ef_controlling

„Der grüne Controller“

Greencontrolling wird bislang nur von wenigen Unternehmen praktisch vollzogen. Selten bestehen Pläne oder Maßnahmen zum Umgang mit ökologischen Themen im Sinne einer Greencontrolling-Agenda. Das hat der Internationale Controller Verein (ICV) in einer aktuellen Studie ermittelt. Demnach sehen Controller eine aktive Rolle ihrer Funktion bei der umweltgerechten Ausrichtung aller Unternehmensaktivitäten („Greening“) und erwarten eine Erweiterung ihrer Aufgaben (controllingportal.de, 23.3.2011). Auf der Euroforum-Tagung stellt Angelika Henkel (Stabilo International GmbH) das Konzept für ein Nachhaltigkeits- und Greencontrolling bei Stabilo vor.

Der Controller: plant, steuert, kontrolliert und informiert Der Controller ist das Subsystem der Führung und hat klare Aufgaben: planen, steuern, kontrollieren und informieren. „Das Controlling sollte es vermeiden, ständig neue und meist widersprüchliche Wasserstandsmeldungen zu geben. Eindeutige, klare Signale sind Kennzeichen der Leuchtturmfunktion des Controlling“, so Michael Klatt, Prokurist der Q-Cells SE. Klatt geht auf die neue Rolle des Controllers nach der Krise ein, während Wolfram Stengel (Demag Cranes AG) erläutert, wie das Controlling die Strategieplanung unterstützen kann. Die größten Compliance-Risiken stellt Norbert Kolodziej (Vaillant GmbH) vor. Strategische Planung, Steuerung und Kontrolle von Mergers & Acquisitions ist Thema von Qiagen-CFO Roland Sackers.

Controlling trifft Accounting

Zum ersten Mal finden die EUROFORUM-Jahrestagung „Controlling 2011“ und die Handelsblatt Jahrestagung „Konzernrechnungswesen 2011“ parallel und im selben Hotel statt. Die Teilnehmer können beide Tagungen zum Firmen-Vorteilspreis buchen und ihre Schwerpunkte frei wählen. Kontakte knüpfen und ausbauen heißt es dann beim gemeinsamen Vorabend-Event, der Abendveranstaltung und in den Pausen.

Pressekontakt
Claudia Büttner
Leiterin Presse – und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:claudia.buettner@euroforum.com
twitter.com/ClaudiaBuettner

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://bit.ly/ef_controlling
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle
25.04.2017 | Optence e.V. - Kompetenznetz Optische Technologien Hessen/Rheinland-Pfalz

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Pharmacoscopy: Mikroskopie der nächsten Generation

25.04.2017 | Medizintechnik

Astronomen-Team findet Himmelskörper mit „Schmauchspuren“

25.04.2017 | Physik Astronomie

Heiß & kalt – Gegensätze ziehen sich an

25.04.2017 | Physik Astronomie