Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Compliance im Fokus - CLARIUS.LEGAL auf der Dialog on Tour in Hamburg

28.09.2016

Viele Unternehmen müssen sich mit dem Begriff Compliance (Regeltreue, Richtlinien und Gesetzesvorgaben) auseinandersetzen. Wie sich Digitalisierung und Change Prozesse auf Vertragsprozesse und deren Management auswirken, zeigt die Veranstaltung „Dialog on Tour“ am 28. September in Hamburg im CARLS an der Elbphilharmonie. Partner der Veranstaltungsreihe sind die CLARIUS.LEGALund K11 Consulting GmbH. Die Experten der Kanzlei CLARIUS.LEGAL werden unter anderem mit praxisorientierten Vorträgen die „Dialog on Tour 2016“ begleiten.

Dr. Ernst Georg Berger, Gründer und Geschäftsführer von CLARIUS.LEGAL erläutert das Engagement wie folgt: „Enterprise Information Management ist ein hochkomplexes System, welches Expertenwissen braucht und nachhaltig betrieben werden muss. Aus diesem Grunde stützen wir gerne das erfolgreiche Dialogkonzept.“

Im Fokus: Managed Legal Services

Immer mehr Firmen verfügen nicht über eine eigene Rechtsabteilung und setzen auf gemanagte Rechtabteilungsfunktionen, wenn es um Kundenkommunikation geht. Der Beratungsbedarf ist dementsprechend hoch.

Managed Legal Services, die Bearbeitung gleich gelagerter juristischer Fälle unter Einsatz von unterstützender Software werden in zahlreichen Branchen genutzt. Was dabei zu beachten ist, erläutert der Vortrag von Dr. Berger.

Termin Vortrag Dr. Ernst Georg Berger von CLARIUS.LEGAL:

28. September um 14:15 Uhr

„Managed Legal Service - eine Maßnahme mit der Sie nicht nur Ihre Verträge im Griff haben“

Das Dialogkonzept: https://www.tqg.de/dialog-konzept/

 

Über CLARIUS.LEGAL

Die Anwaltskanzlei CLARIUS.LEGAL mit Sitz in Hamburg steht für eine neue Generation der Rechtsberatung. CLARIUS.LEGAL wurde 2015 von Rechtsanwalt Dr. Ernst Georg Berger gegründet. Mit dem Konzept des Legal Outsourcing hat die Kanzlei den Markt für Rechtsberatung in Deutschland erneuert. Zum Portfolio des Anwalt Start-ups gehören nationales und internationales Legal-Outsourcing sowie Legal Managed Services. CLARIUS.LEGAL verbindet die Rechtsanwaltsdienstleistung mit flexiblem Inhouse-Support. So kann von der klassischen anwaltlichen Einzelfallberatung oder Prozessvertretung bis zum dauerhaften Outsourcing der Rechtsabteilung eine umfassende Spannweite juristischer Dienstleistungen realisiert werden. Die thematischen Kernbereiche liegen in den Sektoren Telekommunikation, IT, Medien und Energie, einschließlich der Regulierung, sowie im Wettbewerbs- und Datenschutzrecht.

Infos: http://clarius.legal

 

Kontakt:

CLARIUS.LEGAL| Projects . Inhouse . Litigation

RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT mbH

Mittelweg 144

20148 Hamburg

Telefon: +49 40 257 660 910

Telefax: +49 40 257 660 919

clarius@clarius.legal

Presseteam | CLARIUS.LEGAL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen
29.05.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft
29.05.2017 | Universität Mannheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten