Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Compliance und ihr Beitrag für eine werteorientierte Unternehmensführung

12.01.2010
Compliance-Themenabend an der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW)

Zwei zentrale Aspekte von Compliance stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung: das Spannungsfeld zwischen Erforderlichem und Erlaubtem sowie die Folgen für Geschäftsleitung und Unternehmen.

Am Freitag, 22. Januar 2010 tauschen sich Referentinnen und Referenten aus internationalen Konzernen, Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsunternehmen über Lösungsansätze aus, wie regelkonformes Verhalten in Unternehmen und Organisationen verwirklicht wird. Die DUW hat für diese Diskussion international renommierte Expertinnen und Experten eingeladen, um diesen Fragen nachzugehen.

Eingeleitet wird der Abend durch Prof. Dr. Ada Pellert, Präsidentin der DUW, und Martina Mittendorf, Studiengangleiterin Compliance. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rolf Stober, wissenschaftlicher Direktor des an der DUW angesiedelten Forschungsinstituts FORSI, moderiert den anschließenden Austausch und spannt den Bogen zwischen Wissenschaft und Praxis.

Mit Impulsreferaten und in Diskussionsrunden greifen die Experten aktuelle Compliance-Themen aus der Praxis auf: Wie können Unternehmen ein erfolgreiches Compliance-Programm aufbauen? Was sind die Besonderheiten der arbeitsrechtlichen Implementierung von Compliance-Systemen? Welchen Beitrag leistet Compliance zum unternehmensweiten Wertemanagement?

Auch die Herausforderungen des Compliance-Officers werden hinterfragt. Denn diese spezielle Managementfunktion stellt besondere Anforderungen: "Zu den Aufgaben eines Compliance-Officers zählt vor allem, Risiken rechtzeitig zu identifizieren und gegenzusteuern. Dafür muss er das eigene Unternehmen sowie das operative Geschäft genau kennen und das Vertrauen von Führungskräften und Mitarbeitern gewinnen. Darüber hinaus sollte die Person integer und mit ausgeprägtem Standing im Unternehmen, Erfahrung, fundierter Sachkenntnis und Sozialkompetenz ausgestattet sein", so Dr. Stefan Vogelsang, Leiter Globales Compliance Management des DB-Konzerns und einer der hochkarätigen Referenten des Compliance-Abends an der DUW.

Die DUW ist die erste staatlich anerkannte private Weiterbildungsuniversität in Deutschland, getragen von der Freien Universität Berlin und der Klett Gruppe. Die DUW betreibt anwendungsbezogene und praxisbegleitende Forschung und bietet akademische Weiterbildung für Berufstätige an, unter anderem das berufsbegleitende Masterprogramm Compliance und weitere weiterbildende Masterstudiengänge sowie Management- und Zertifikatsprogramme in den Bereichen Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation.

Veranstaltung: Compliance-Themenabend an der DUW in Berlin
Wann: 22. Januar 2010, Beginn: 17:30 Uhr
Wo: Deutsche Universität für Weiterbildung,
Pacelliallee 55, 14195 Berlin
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Programm:
17:30
Begrüßung
Prof. Dr. Ada Pellert,
Präsidentin, Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW), Berlin
17:40
Das Compliance-Studienkonzept der DUW
Dipl.- Jur. Martina Mittendorf,
Studiengangleiterin Compliance an der DUW, Geschäftsführerin FORSI, Berlin
18:00
Einzelne Compliance-Felder für Wissenschaft und Praxis
Moderation: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rolf Stober,
Wissenschaftlicher Leiter Compliance an der DUW und Direktor FORSI, Berlin
Compliance in mittelständischen Unternehmen -
Chancen, Risiken, Besonderheiten
Dr. José A. Campos Nave, Fachanwalt für Steuer-, Handels- und Gesellschaftsrecht, Partner, Rödl und Partner, Eschborn
Risk Management - Roadmap to Maturity
Miriam Kraus, Senior Vice President Global Governance, Risk & Compliance, SAP AG, Walldorf
Arbeitsrechtliche Implementierung von Compliance-Systemen
Dr. Anja Mengel, LL.M., Fachanwältin für Arbeitsrecht, WilmerHale, Berlin
Anforderungen an ein funktionierendes Compliance-Programm
Dr. Klaus Moosmayer, Compliance Operating Officer and
Chief Counsel Compliance & Investigations, Siemens AG, München
Compliance-Management in einem international agierenden Großkonzern Dr. Stefan Vogelsang, Leiter Globales Compliance Management und stellvertretender Chief Compliance Officer des Deutsche Bahn Konzerns, Berlin
Compliance und Wertemanagement
Mathias Wendt, Advisory Services Forensic, KPMG, Köln
Pflichten des Compliance-Officers
Arbeitnehmerdatenschutz für Compliance-Arbeit,
Hinweisgebersysteme und interne Ermittlungen Tim Wybitul, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner Mayer Brown LLP, Frankfurt a. M.
19:30
Diskussion
20:00
Get Together
Medienkontakt:
Izabela Ahmad
Deutsche Universität für Weiterbildung
Telefon 030/20 00 306-211
E-Mail: izabela.ahmad@duw-berlin.de

Izabela Ahmad | idw
Weitere Informationen:
http://www.duw-berlin.de
http://www.duw-berlin.de/de/aktuelles

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Brände die Tundra langfristig verändern

12.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz