Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cloud Computing - Diskursveranstaltung am 1.11.2011

25.10.2011
„Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein?“

Cloud Computing — Chancen und Risiken / „Think Tank der Innovationen“ am 1. November

Cloud Computing macht zurzeit Karriere. Es gehört für einige Marktforscher zu den 10 wichtigsten strategischen Trends der Informationstechnologie, die sich in den nächsten drei Jahren signifikant auf Anwendungsunternehmen auswirken werden.

Zu diesem Thema organisieren die Technische Universität Berlin, die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V. und die Industrie- und Handelskammer zu Berlin am 1. November 2011 die 8. Diskursveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „TU Berlin — Think Tank der Innovationen“.

Mit dem Begriff „Cloud Computing“ werden Techniken und Verfahren bezeichnet, mit denen Produkte, Dienste und Lösungen für Unternehmen und Konsumenten über das Internet in Echtzeit angeboten oder genutzt werden. Der Betrieb der Anwendung erfolgt dabei extern bei einem Provider. Die Nutzung wird verbrauchsabhängig abgerechnet. Der Reiz des Cloud Computing besteht darin, dass bisherige IT-Architekturen und IT-Prozesse durch die Cloud ersetzt und Unternehmensressourcen geschont werden können. Aber auch Verbesserungen der Flexibilität und eine Verminderung von Risiken bei Ausfallsicherheit und Unterversorgung stehen in Rede.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein und bitten Sie, in Ihrem Medium darauf hinzuweisen.

Zeit: am Dienstag, dem 1. November 2011, 18.00 Uhr
Ort: Konferenzsaal der IHK Berlin im Ludwig Erhard Haus
Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
Programm:
Begrüßungen
• Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin
• Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin
Referate
• „Informationsmanagement in der Cloud“
Prof. Dr. Volker Markl
Professor für Datenbanksysteme und Informationsmanagement, TU Berlin
• „Software as a Service in the Cloud“
Dr. Dean Jacobs
Chief Development Architect, SAP AG
• „TRESOR - Ein Ecosystem für vertrauenswürdiges Cloud Computing“
Prof. Dr. Axel Küpper
Service-centric Networking, Deutsche Telekom-Laboratories an der TU Berlin (T-Labs)
• „Migration in die Cloud – Herausforderungen in Unternehmen mit bestehenden Softwaresystemen"
Maximilian Ahrens
Chief Product Officer, Fa. Zimory Berlin
Podiumsdiskussion
• Maximilian Ahrens, Fa. Zimory Berlin
• Dr. Dean Jacobs, SAP AG
• Prof. Dr. Odej Kao, TU Berlin
• Prof. Dr. Axel Küpper, T-Labs, TU Berlin
• Dr. Mathias Petri, Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie in Berlin und Brandenburg SIBB e.V.

• Prof. Dr. Radu Popescu-Zeletin, FOCUS, TU Berlin

• Moderation: Prof. Dr. Volker Markl, TU Berlin

Bitte melden Sie sich unter http://www.tu-berlin.de/abz/menue/
protokoll/tt/formular/ für die Veranstaltung an.
Die Think-Tank-Reihe thematisiert seit 2005 gesellschaftlich relevante Zukunftsfragen und soll die Potenziale der TU Berlin und die Kooperations-möglichkeiten mit der regionalen Wirtschaft sichtbar machen.

3248 Zeichen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Vera Tosovic-Lüdtke, Gesellschaft von Freunden der Technischen Universität Berlin e.V., Tel.: 030/314-23758, Fax: 030/314-79473, E-Mail: Sekretariat@Freunde.TU-Berlin.de, Internet: www.freunde.tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/abz/menue/protokoll/tt/formular/
http://www.freunde.tu-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten