Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chirurgenkongress: Wege aus der Personalkrise, Aufbruch in den Cyberspace-OP

14.03.2018

Personalmangel in der Intensivpflege, fehlendes Assistenzpersonal im OP-Saal, zu wenig Nachwuchs: Was muss sich ändern, um die chirurgische Versorgung der Patienten dauerhaft sicherstellen zu können? Auch die Globalisierung stellt die Chirurgie vor neue Herausforderungen: Wie müssen sich die Fächer auf Medizintourismus, Migration, internationale Katastrophenmedizin und globale Vernetzung in der Forschung einstellen?

Unter anderem über diese Fragen diskutieren Experten auf dem 135. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), der vom 17. bis 20. April 2018 unter dem Motto „Tradition – Innovation – Globalisierung“ in Berlin stattfindet. Darüber hinaus stehen neue Operationsverfahren, etwa in der personalisierten Gefäß- oder Tumorchirurgie, im CityCube auf dem Programm. Zudem entwerfen Experten eine Vision des digitalisierten Operationssaals im Jahr 2025.


Der globale Wettbewerb bringt Herausforderungen, aber auch Chancen. So wandern einerseits qualifizierte Chirurgen und Pflegekräfte aus Deutschland ins Ausland ab, andererseits gibt es hierzulande einen Zuwachs an Fachkräften mit Migrationshintergrund. Dies schafft dringend benötigte Kapazitäten, stellt aktuell aber auch viele deutsche Kliniken vor die Frage, wie ausländische Mitarbeiter am besten integriert werden können.

„Integration betrifft viele Aspekte“, erläutert DGCH-Präsident Professor Dr. med. Jörg Fuchs. „Bei Ärzten etwa rechtliche wie die Approbationsordnung, aber auch Sprache und Kultur.“ Vor dem Hintergrund des akuten Fachkräftemangels würden Lösungen – zum Beispiel in Form kompakter Schulungen und klarer formaler Regelungen – dringend benötigt.

Auch die Landesärztekammern haben das erkannt und bereits verschiedene Konzepte vorgelegt. Denn: „Uns fehlt immer häufiger Pflegepersonal auf Intensivstationen und Assistenzpersonal im Operationssaal“, sagt Fuchs. „Wir fürchten, dass wir in Zukunft Operationen aufgrund von Engpässen verschieben müssen.“

Knapp werden dürfte es nach Einschätzung der Chirurgen auch bei der Besetzung künftiger Chefarztpositionen in der operativen Medizin. „In den nächsten Jahren werden sehr viele ältere Chirurgen in den Ruhestand gehen“, so Fuchs. Gleichzeitig berichten Kliniken schon heute über Schwierigkeiten, etwa Oberarztstellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. „Die Chefarztpositionen müssen attraktiv genug gestaltet sein, um die besten Chirurginnen und Chirurgen zu gewinnen“, meint DGCH-Präsident Fuchs.

Dafür ist es längerfristig erforderlich, auch immer wieder genügend junge Ärzte für das Fach zu begeistern. Umfragen zeigen, dass manche von ihnen bereits im Praktischen Jahr wieder von der Chirurgie abspringen – nicht zuletzt, weil die operativen Fächer oftmals mit starken körperlichen Belastungen verbunden sind. Attraktive Arbeitsbedingungen und Förderprogramme für junge Chirurgen seien daher notwendig, so Fuchs.

Während sich die Situation mit Blick auf die humanen Ressourcen eher schwierig darstellt, bekommt die Chirurgie durch medizinisch-technische Innovationen positive Impulse. „Auf dem Kongress wird es verschiedene Sitzungen zu neuen Operationsverfahren, Hybridtechniken und Robotik geben“, berichtet Fuchs. Mit Spannung erwarten die Experten eine Veranstaltung zur „Digitalisierung in der Chirurgie – der OP-Saal 2025“. Sowohl Kliniker als auch Spezialisten für maschinelles Lernen werden Zukunftsvisionen entwickeln, wie künftig operiert werden könnte.

Wie schon in den Jahren zuvor, veranstaltet die DGCH auch in 2018 einen Benefizlauf, um die Öffentlichkeit für das Thema Organspende zu sensibilisieren. Alle Einnahmen aus dem Chirurgen-Wettbewerb gehen an den Verein Kinderhilfe Organtransplantation – Sportler für Organspende e.V. (KiO). Informationen zum Spendenkonto: http://www.chirurgie2018.de/organspendelauf.php

Zum Kongressprogramm: http://chirurgie2018.de/sitzungsinhalte.php

Termine:

Vorab-Pressekonferenz
Mittwoch, 11. April 2018, von 11.30 bis 12.30 Uhr
Ort: Geschäftsstelle der DGCH, Bibliothek
Anschrift: Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin

Kongress-Pressekonferenzen
Die Pressekonferenzen der DGCH finden während des Kongresses
täglich im CubeClub, Ebene 1, Westfoyer im CityCube statt.
Anschrift: Messedamm 26/Ecke Jafféestraße, 14055 Berlin
• Dienstag, 17. April 2018, von 12.00 bis 13.00 Uhr
• Mittwoch, 18. April 2018, von 12.30 bis 13.30 Uhr
• Donnerstag, 19. April 2018, von 12.00 bis 13.00 Uhr
• Freitag, 20. April 2018, von 12.00 bis 13.00 Uhr

Organspendelauf
Der Lauf, an dem traditionell viele Chirurgen teilnehmen, startet am 18. April 2018 um 15.20 Uhr am Haupteingang des CityCube in Berlin-Charlottenburg, wo er auch wieder endet. Die Teilnehmer können zwischen einer Distanz über zehn Kilometer oder einem Staffellauf über 4 x 2,5 Kilometer wählen.


Antwortformular

135. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
17. bis 20. April 2018, City Cube, Berlin

O Ich werde die Vorab-Pressekonferenz in Berlin besuchen.

O Ich werde die Kongress-Pressekonferenz am Dienstag, den 17. April 2018, in Berlin besuchen.

O Ich werde die Kongress-Pressekonferenz am Mittwoch, den 18. April 2018, in Berlin besuchen.

O Ich werde die Kongress-Pressekonferenz am Donnerstag, den 19. April 2018, in Berlin besuchen.

O Ich werde die Kongress-Pressekonferenz am Freitag, den 20. April 2018, in Berlin besuchen.

O Ich werde den 135. Chirurgenkongress in Berlin besuchen.

O Bitte informieren Sie mich weiterhin über die Themen der DGCH.

O Ich kann nicht teilnehmen. Bitte schicken Sie mir die Kongress-Presseunterlagen zu.

Ihr Kontakt für Rückfragen / zur Akkreditierung:
Pressestelle Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
Anne-Katrin Döbler und Kerstin Ullrich
Pf 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel: 0711 8931-641
Fax: 0711 8931-167
ullrich@medizinkommunikation.org
www.chirurgie2018.de
www.dgch.de

Kerstin Ullrich | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen
25.05.2018 | Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

nachricht Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien
24.05.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Berufsausbildung mit Zukunft

25.05.2018 | Unternehmensmeldung

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics