Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Call for ideas: Gute Ideen für bessere Städte

02.07.2015

Fraunhofer-Kongress bietet Ideenplattform für die Zukunftsstadt

Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Die besten Ideen dazu präsentieren Start-ups, Städte und Studierende hochrangigen Vertretern aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beim Fraunhofer-Kongress »Urban Futures« am 25. und 26. November 2015 in Berlin. Ein »Ideen-Pitch« ermittelt die Top 3 aus dem »Call for ideas«, der am 30. September 2015 endet.

Globale Entwicklungen wie Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Urbanisierung, steigender Energie- und Mobilitätsbedarf sowie Ressourcenknappheit stellen Städte vor neue Herausforderungen. Beim Fraunhofer-Kongress »Urban Futures – Innovationen, Strategien und Prozesse für die Stadt von morgen« am 25. und 26. November in Berlin diskutieren Expertinnen und Experten aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die zentralen Erfolgsfaktoren urbaner Transformation.

Pioniergeist gefragt – kreative Konzepte im »Ideen-Pitch«

Neben weltweit einzigartigen und visionären Projekten, die im Bereich Stadtkonzeption auf dem Kongress vorgestellt werden, sucht das Fraunhofer IAO mit einem »Call for Ideas« nach ganz neuen Konzepten und Ideen für revolutionäre Produkte, Technologien oder Verfahren. Studierende, Start-ups, Kommunen, Innovationsagenturen, Kreative sowie kleine und mittlere Unternehmen sind zur Teilnahme am Ideenwettbewerb rund um das Thema »Zukunftsstadt« aufgerufen.

Die Ideen können dabei z. B. aus den Innovationskategorien »Sozial«, »Design«, »Technisch« oder »Prozessbezogen« stammen und bis zum 30. September 2015 eingereicht werden. Die Top Ten der eingereichten Ideenskizzen erhalten die Chance, ihr Konzept am ersten Kongressabend im Rahmen eines »Elevator Pitch« vor rund 400 Gästen zu präsentieren. Die drei erstplatzierten Ideen werden mit dem »Best Idea Award« prämiert.

Disziplinenübergreifender Austausch zur Zukunftsstadt

Die Wettbewerbsteilnehmer erwartet ein hochrangiges Publikum: Als Keynote-Speaker stellen u. a. Prof. Dr. Alexander Verl, Vorstand Technologiemarketing und Geschäftsmodelle der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Institutsleiter des Fraunhofer IAO, und Prof. Dr. Günter Bachmann, Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung, Ansätze für die Stadt der Zukunft vor.

»Mit dem Kongress möchten wir alle relevanten Stakeholder zum Thema Zukunftsstadt in einen disziplinenübergreifenden Dialog bringen«, so Prof. Dr. Wilhelm Bauer, der die Initiative »Morgenstadt« am Fraunhofer IAO federführend betreut. »Für die Stadt von morgen müssen Politik, Städte, Wirtschaft, Forschung und NGOs noch mehr an einem Strang ziehen.« Der zweite Veranstaltungstag bietet den Kongressgästen sehr unterschiedliche Formate und Themenfelder rund um die Stadt von morgen, um sich zu vernetzen, Projektpartner zu finden sowie Impulse zu geben.

Weitere Informationen:

http://www.urban-futures.de
http://www.morgenstadt.de
http://blog.iao.fraunhofer.de/tag/stadt-der-zukunft/

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie