Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BVDW: "Bewegtbild im Web"-Konferenz setzt neue Maßstäbe für Kreative, Medienmacher und Werbewirtschaft

01.09.2011
Internationale Keynote-Speaker und Top-Referenten erwartet / Erste "Bewegtbild im Web"-Konferenz als offizieller Pre-Event zum DMMA OnlineStar 2011 am 27. Oktober 2011 in Berlin

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. setzt mit der "Bewegtbild im Web"-Konferenz am 27. Oktober 2011 in Berlin neue Maßstäbe für Kreative, Medienmacher und Werbewirtschaft. Auf der Konferenz diskutieren führende Branchenexperten und internationale Keynote-Speaker über das Innovationspotenzial von Bewegtbild-Inhalten, Social Media als Treiber für Online-Videos und Video-Advertising als neue Grundfeste der werbungtreibenden Unternehmen.

Gemeinsam mit Top-Referenten der digitalen Wirtschaft analysieren Experten führender Medienhäuser die Zukunft der Markenkommunikation in einer sich verändernden Medienlandschaft. Die "Bewegtbild im Web"-Konferenz des BVDW findet erstmals als offizieller Pre-Event zum DMMA OnlineStar 2011 in der Kreativ- und Szene-Location RADIALSYSTEM V am 27. Oktober 2011 in Berlin statt. Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite unter www.bewegtbild-konferenz.de und unter www.bvdw.org.

Bewegtbild im Web begeistert die Massen

"Online-Videos bieten mit In-Stream Video Ads und In-Page Video Ads für die Markenkommunikation attraktive Werbeoptionen und erfreuen sich einer ungebremsten Nachfrage am Markt. Mehr denn je vertrauen werbungtreibende Unternehmen auf Bewegtbild-Inhalte in ihrem Marketing-Mix. Insbesondere mit dem Premium-Segment der Video-Inhalte begeistert Bewegtbild im Web die Massen. Mit dieser Konferenz vernetzt der BVDW die marktentscheidenden Akteure und bringt mit den hochkarätigen Referenten genau die Zukunftsthemen zur Sprache, welche die digitale Wirtschaft in den kommenden Jahren vorantreiben werden", sagt Tanja Feller, BVDW-Geschäftsführerin.

Intensive Diskussionen auf hohem Niveau

"Die Besucher unserer Konferenz erwarten viele intensive Diskussionen auf hohem Niveau. Wie kann die Knappheit von Video-Inventar überwunden werden? Welche erfolgreichen Bewegtbild-Strategien eignen sich für Werbungtreibende? Liegen innovative Bewegtbild-Formate im Trend statt einer TV-Zweitverwertung? Im Diskurs werden die Teilnehmer die Fragen beantworten und die Lösung finden, wie welche Werbeformen wirken und dabei den maximalen Erfolg bescheren", betont Christoph N. von Dellingshausen, BVDW-Vizepräsident.

Führende Branchenexperten diskutieren zu Bewegtbild im Web

Die "Bewegtbild im Web"-Konferenz greift die aktuellsten Trendthemen auf und positioniert sich weit über die Grenzen der digitalen Wirtschaft hinaus als Veranstaltung für Kreative, Medienmacher und Werbewirtschaft. Führende Branchenexperten und internationale Keynote-Speaker diskutieren über das Innovationspotenzial von Bewegtbild-Inhalten, Social Media als Treiber für Online-Videos und Video-Advertising als neue Grundfeste der werbungtreibenden Unternehmen.

Bewegtbild als wichtiges Geschäftsfeld der digitalen Wirtschaft

Auf der Suche nach dem richtigen Storytelling liefern die Podiumsdiskutanten die Antworten für den idealen Video-Spot und definieren, wohin der Weg von Bewegtbildwerbung im Internet gehen wird. Abschließend analysieren Top-Referenten der digitalen Wirtschaft gemeinsam mit Experten führender Medienhäuser die Zukunft der Markenkommunikation in einer sich verändernden Medienlandschaft. Mit dem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm zur Konferenz bestätigt der BVDW die erhebliche Relevanz von Bewegtbild mit In-Stream Video Ads und In-Page Video Ads als wichtige Geschäftsfelder der digitalen Wirtschaft und ihrer angeschlossenen Branchen.

Offizieller Pre-Event zum DMMA OnlineStar 2011

Die "Bewegtbild im Web"-Konferenz findet erstmals als offizieller Pre-Event zum DMMA OnlineStar 2011 in der Kreativ- und Szene-Location RADIALSYSTEM V am 27. Oktober 2011 in Berlin statt. Veranstaltet wird die "Bewegtbild im Web"-Konferenz durch den Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Informationen zu Rednern, Programm, Kooperationsmöglichkeiten und Tickets sowie aktuelle Nachrichten und Show-Cases rund um Online-Videos und Bewegtbild im Web finden sich auf der offiziellen Konferenzwebseite unter www.bewegtbild-konferenz.de.

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org
Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org
Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Mike Schnoor | BVDW Presse
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik