Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Business Matching IZB 2010

29.07.2010
Ideen verwirklichen – Kontakte knüpfen – Kooperationen bilden

Auf der Internationalen Zuliefererbörse in Wolfsburg (IZB) findet dieses Jahr eine internationale Kooperationsbörse statt, die besonders von einer Vielzahl Automobilzulieferer aus dem In- und Ausland als Kommunikations- und Businessplattform genutzt wird.

Auf der internationalen Kooperationsbörse Business Matching IZB 2010 werden Fachbesucher und Aussteller der IZB die Möglichkeit haben, Partner für technische und wirtschaftliche Kooperationen zu finden und sich über Themen wie neue Produkttechnologien, neue Herstellungsverfahren und vieles mehr auszutauschen. Die IZB 2010 bietet darüber hinaus die Möglichkeit, wichtige Kontakte mit hochrangigen Vertretern der Volkswagen AG, weiteren OEMs sowie nationalen und internationalen Zulieferern zu knüpfen.

Die Kooperationsbörse Business Matching IZB 2010 wird durch die Enterprise Europe Network-Partner in Niedersachsen, der Leibniz Universität Hannover und der NBank, in enger Zusammenarbeit mit Germany Trade & Invest (GTAI) und der Wolfsburg AG veranstaltet. Dieses europäische Exzellenznetzwerk Enterprise Europe Network, das kleine und mittlere Unternehmen unterstützt, wurde im Februar 2008 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen.

Das Netzwerk besteht aus über 500 Partnerorganisationen in rund 40 europäischen und außereuropäischen Ländern und hat sich zum Ziel gesetzt, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Europa zu fördern. Das Aufgabenspektrum umfasst die Suche nach Technologie-, Entwicklungs- und Geschäftspartnern, Technik-Audits und aktuellen Fördermöglichkeiten. Interessierte Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstitute können sich online unter www.izb2010.b2bmatchmaking.com registrieren und Kooperationsprofile erstellen, welche in einem Katalog zusammengefasst und veröffentlicht werden. Der Katalog ermöglicht Teilnehmern des Business Matching IZB 2010, Profile auszuwählen, die für sie von Interesse sind und Anfragen zu Treffen mit ausgewählten potentiellen Kooperationspartnern zu stellen.

Weitere Informationen:
Datum: 7.- 8. Oktober 2010
Veranstaltungsort: Business Lounge
IZB Fairground
Allerpark
Oebisfelder Strasse
38448 Wolfsburg
Kosten: Anmeldegebühr 80,- Euro
Anreise: Mit dem Deutsche Bahn-Veranstaltungsticket der IZB
Für weitere Informationen und Rückfragen stehen Ihnen
Ulrike Munz
(Ulrike.munz@zuv.unihannover.de, 0511 762 5724),
Abdelhakim Boulakhrif
(abdelhakim.boulakhrif@zuv.unihannover.de,
0511 762 17419) und
Jörg Büsel (joerg.buesel@nbank.de, 0511 3003 1371)
gerne zur Verfügung.

Matthias Wurch | Leibniz Universität Hannover
Weitere Informationen:
http://www.tt.uni-hannover.de
http://www.een-niedersachsen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

nachricht Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen
11.01.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise

Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

16.01.2018 | Biowissenschaften Chemie