Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Brand- und Explosionsszenarien an der Uni Magdeburg

29.09.2010
Sicherheitsexperten präsentieren neueste Technologien zur Gefahrenabwehr auf dem Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag

Experten der Sicherheitstechnik und des Brandschutzes aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich am 4. und 5. Oktober 2010 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU), um sich über neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der Prävention und Gefahrenabwehr bei Großbränden und Explosionen auszutauschen. Brandschutzexperten aus Industrie und Wissenschaft präsentieren aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Praxis.

Schwerpunkte der Tagung sind u. a. Analysen von simulierten Gefahrensituationen, Auswirkungen konkreter Brand- und Explosionsszenarien sowie Anforderungen an Rettungswege in Gebäuden verschiedener Art und Nutzung. Außerdem geht es um innovative Materialien für Schutzausrüstungen und die Organisation von Feuerwehren als moderne Industrieunternehmen.

WAS: Magdeburger Brand- und Explosionsschutztag an der Otto-von-Guericke-Universität-Magdeburg (OVGU)
WANN: 4. und 5. Oktober 2010, Eröffnung 10.00 Uhr
WO: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Gebäude 16, Hörsaal 5; Gebäude 22A, Hörsaal 2

Der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität, Prof. Klaus Erich Pollmann, wird die Veranstaltung gemeinsam mit dem Rektor der Hochschule Magdeburg-Stendal, Prof. Andreas Geiger, eröffnen. Der Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Hövelmann, hält anschließend ein Grußwort.

Die Tagung wird von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gemeinsam mit der Hochschule Magdeburg-Stendal veranstaltet. Wissenschaftler und Studierende des gemeinsamen Studiengangs „Sicherheit und Gefahrenabwehr“ werden für Gespräche vor Ort sein.

Mehr Informationen und das vollständige Tagungsprogramm unter http://www.ovgu.de/iaut/as

Der 2. Tag der Veranstaltung ist gleichzeitig das 12. Sachsen-Anhaltische Bauseminar, eine Gemeinschaftsveranstaltung der Hochschule Magdeburg-Stendal mit der Gesellschaft zur Förderung der Bauingenieurausbildung in Sachsen-Anhalt. Damit findet erstmals eine gemeinsame Veranstaltung von Sicherheitsfachleuten und Baufachleuten statt.

Begleitend findet der Workshop Brandschutzforschung der VFDB (Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes) statt. Er wird organisiert vom wissenschaftlich-technischen Beirat des VFDB und stellt die wichtigste Forschungsplattform für Brandschutzfragen in Deutschland dar.

Ansprechpartner: Jun.-Prof. Dr.-Ing. Marcus Marx, Institut für Apparate- und Umwelttechnik, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18115, E-Mail: marcus.marx@ovgu.de

Katharina Vorwerk | idw
Weitere Informationen:
http://www.ovgu.de/iaut/as

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie