Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMWi-Mittelstandstag zeigt ZIM-geförderte Spitzenleistungen

04.06.2010
Am 17. Juni aus erster Hand: Kostenfreie Förderberatung für Mittelständler

Rekordbudget, Top-Nachfrage, Spitzenergebnisse: Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) zur Forschungsförderung von kleinen und mittleren Unternehmen zeigt knapp zwei Jahre nach seinem Start ungeahnte Breitenwirkung – und vor allem beeindruckende Ergebnisse in Form neuer Produkte, Technologien und Dienstleistungen.

Etwa 200 der interessantesten Spitzenentwicklungen aus Firmen und industrienahen Forschungseinrichtungen werden am 17. Juni auf dem Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) in Berlin gezeigt (www.zim-bmwi.de). Alle Exponate sind Ergebnisse erfolgreicher Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die im Rahmen des ZIM, seiner direkten Vorläuferprogramme oder der Industriellen Gemeinschaftsforschung durch das BMWi unterstützt wurden. Die Veranstalter erwarten zum diesjährigen Innovationstag bei kostenfreiem Eintritt weit mehr als 1.000 technikinteressierte Besucher, darunter neben Fachpublikum aus Industrie und Wissenschaft auch Erfinder, Studenten und Schülergruppen.

Als Aussteller beim 17. Open Air auf dem Parkgelände der Arbeitsgemeinschaft industrielle Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) in Pankow mit zum Teil Aufsehen erregenden Exponaten dabei: Forschung und Entwicklung treibende Unternehmen und ihre Kooperationspartner der Wissenschaft aus ganz Deutschland. Darunter ein zusammenklappbarer Elektroroller aus Aachen (act active-classic-tourer KG ), ein Modulbaukasten für mobile Flusswasserkraftwerke aus Magdeburg (Experimentelle Fabrik ZPVP) und von der Nanogate AG aus Göttelborn (Saarland) einen neuen Plastik-Werkstoff: Weich-PVC mit multifunktionaler Beschichtung.

Knapp zwei Jahre nach Start des Programms mit seinen drei Bestandteilen KOOP (Kooperationsförderung), SOLO (einzelbetriebliche Projektförderung) und NEMO (Netzwerkförderung) steht fest: ZIM vermittelt nicht nur in Krisenzeiten Zukunft, sondern löst zugleich auch einen technologieübergreifenden Innovationsschub aus. Nach 750 Mio. Euro FuE-Fördermitteln 2009 sind für dieses Jahr wiederum 763 Mio. Euro für die mittelstandsorientierte Forschungsförderung geplant. Die Bundesregierung hatte dazu im Rahmen des Konjunkturpakets II für beide Jahren die „normalen“ Haushaltsmittel um insgesamt 900 Mio. € aus dem Investitions- und Tilgungsfonds aufgestockt. Befragungen unter Unternehmen haben ergeben, dass das ZIM als besonders unbürokratisch und effizient geschätzt wird.

Insgesamt wurden bereits rund 8.000 Projekte mit einer Gesamtsumme von über einer Milliarde Euro bewilligt. Rund 41 Prozent der Mittel gingen dabei für 2.600 Forschungs- und Entwicklungsprojekte in die neuen Bundesländer (einschließlich Berlin). Im Landerranking führen Baden-Württemberg (1.600 Projekte/190 Mio. € Fördermittel), Sachsen (1.100/140 Mio. €) und Nordrhein-Westfalen (1.080/130 Mio. €) (alle Zahlen: Stand Mitte Mai 2010).

Vertreter von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die sich kostenfrei und individuell zu den neuen FuE-Fördermöglichkeiten beraten lassen möchten, sind zum Innovationstag Mittelstand herzlich eingeladen:

Termin:
17. Juni 2010, 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort:
Parkgelände der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen
„Otto von Guericke“ e. V. (AiF), Tschaikowskistraße 49, 13156 Berlin

Doro Mante | Innomedia
Weitere Informationen:
http://www.zim-bmwi.de
http://www.zim-bmwi.de/veranstaltungen/17.-innovationstag-mittelstand-des-bmwi

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung