Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMT 2012 - Tagung der Biomedizinischen Technik in Jena

23.02.2012
Vom 16. bis 19. September 2012 findet die 46. DGBMT Jahrestagung der Biomedizinischen Technik, BMT 2012, in Jena statt.

Veranstalter sind die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE (DGBMT), die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Technische Universität Ilmenau und die Fachhochschule Jena, unterstützt durch medways – Branchenverband Medizintechnik.

Die Tagung, die in deutscher und englischer Sprache stattfindet, richtet sich an Mediziner, Ingenieure und Naturwissenschaftler und wird von einer Fachausstellung sowie Networking-, Recruiting- und Seminar-Events begleitet. Bis 15. März 2012 können Interessierte Beiträge aus allen Bereichen der Biomedizinischen Technik einreichen.

Call for Papers

Die Schwerpunkte der BMT 2012 sind:

• Aus- und Weiterbildung
• Bildgebende Verfahren (u.a. MRT, Ultraschall, PET) und Bildverarbeitung
• Biomaterialien und Biokompatibilität
• Biomechanik, Orthopädietechnik
• Biomedizinische Mikro- und Nanosysteme
• Biosensorik und Bioanalytik
• Biosignalverarbeitung
• Cellular-, Tissue- und Bioengineering
• Chirurgietechnik (u.a. Biorobotik, navigierte Chirurgie, OP-Planung)
• Clinical Engineering (u.a. integrierte OP-Systeme)
• Diagnose- und Therapiesysteme
• Ergonomie und Risikomanagement
• Home health care und AAL
• Klinisches und ambulantes Monitoring
• Magnetische Methoden in der Medizin
• Medizinische Informationssysteme, Telemedizin, eHealth, mHealth
• Medizintechnik und Gesellschaft (u.a. Ethik, demografische Entwicklung)
• Modellbildung und Simulation
• Ophthalmologietechnik, optische und photonische Verfahren
• Personalisierte Medizintechnik
• Präventions- und Rehabilitationstechnik
• Prothetik und Implantate (u.a. aktive und passive Implantate, Neuroprothetik, personalisierte Implantate, intelligente Implantate, Bioimplantate)

Strukturierte Abstracts in englischer Sprache mit einem Umfang von maximal 300 Wörtern können bis 15. März unter „Beiträge“ auf www.bmt2012.de eingereicht werden. Zusätzlich können sich Studierende am DGBMT-Studentenwettbewerb 2012 beteiligen und sich ebenfalls bis 15. März mit Ergebnissen von Abschlussarbeiten, ausgenommen Dissertationen, als Poster oder Vortrag in Deutsch oder Englisch bewerben. Der erste Platz erhält ein Preisgeld von 1.000 Euro, der zweite 600 Euro und der dritte Platz 400 Euro. Nähere Informationen zur Bewerbung und weitere Informationen unter www.bmt2012.de.

Alle angenommenen Abstracts werden als Supplement zum regulären Jahrgang der Zeitschrift Biomedizinische Technik / Biomedical Engineering im Verlag Walter de Gruyter (WdG) online publiziert und für eine Listung in PubMed vorbereitet.

Pressekontakt: Melanie Mora, Tel. 069 6308461, melanie.mora@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics