Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMELV Innovationskongress Agrar 2012

26.04.2012
Mehr als 200 Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Landwirtschaft kamen am 23. und 24. April zum Innovationskongress Agrar 2012 in Berlin zusammen, um über die Verbesserung des Innovationsgeschehens zu beraten. Auf einem "Marktplatz der Innovationen" wurden ausgewählte Vorhaben aus dem Innovationsförderprogramm des BMELV vorgestellt.

Der Innovationskongress des Bundeslandwirtschaftministeriums (BMELV) brachte alle Beteiligten an einen Tisch: Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Landwirtschaft diskutierten zwei Tage über Innovationsfelder und Strategien, Innovationen effektiv in die Praxis umsetzen.

Alle Seiten waren sich einig, dass Kommunikation und Vernetzung das "A und O" der Innovationen sind. "Die Aufgabe der Innovationspartnerschaft wird es sein, zusammen mit allen Akteuren der Wertschöpfungskette erfolgreiche innovative Projekte bei der konkreten Umsetzung in die Praxis zu begleiten und zu unterstützen. Wir wollen gute Ideen und Entwicklungen schneller auf das Feld und in den Stall bringen", betonte Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner.

Sie erklärte, dass die BLE, die bereits Projektträgerin zur Umsetzung des BMELV-Innovationsförderprogramms ist, zukünftig auch als Vernetzungsstelle für Innovationspartnerschaften fungieren wird. BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden begrüßte die neue Aufgabe, denn "Innovation funktioniert nur, wenn in der Diskussion um die Themenbereiche unterschiedliche Kreise zusammen kommen und sich vernetzen."

BLE seit 2006 Projektträgerin für Innovationsförderung

Die BLE ist seit dem Jahr 2006 Projektträgerin für die Umsetzung des BMELV-Programms zur Innovationsförderung. Anfangs mit 5 Millionen Fördersumme, stehen heute 34 Millionen und voraussichtlich ab dem Jahr 2013 sogar 38 Millionen Euro Fördergelder zur Verfügung. Denn: "Innovationen sind der Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft", so Aigner.

Marktplatz stellt 13 innovative Erfolgsprojekte vor

Begleitend zum Innovationskongress wurden auf einem "Marktplatz der Innovationen" 13 ausgewählte Projekte der Innovationsförderung mit ersten Produkten und Prototypen aus erfolgreicher, anwendungsorientierter Forschung vorgestellt. Ein Highlight war "BoniRob", ein selbsttätiger Feldroboter, der auf den Feldern autonom an den einzelnen Pflanzen arbeitet und gezielt den Bedarf der Pflanzen erfasst. Projektnehmer ist das Landmaschinen-Unternehmen Amazone, das in diesem Jahr aus 2.000 Bewerbungen Preisträger des Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen" ist.

Ein weiteres Highlight war eine neuartige Sortiermaschine für Weintrauben, die qualitätsmindernde Bestandteile aus Vollernter-Traubenlesegut entfernt und so zur Qualitätssicherung im Steillagenweinbau beiträgt. Die DLR Mosel verköstigte Weine, deren Trauben mit diesem optisch-maschinellen Sortiertisch selektiert worden waren. Partner dieses Verbundprojekts sind das Julius-Kühn Institut, das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (Mosel) sowie die Firma Clemens Maschinenfabrik.

Sektorstudie präsentiert

Auf dem Innovationskongress wurde außerdem die Sektorstudie "Untersuchung des Innovationssystems der deutschen Landwirtschaft" vorgestellt, die vom BMELV beauftragt worden war. Die Sektorstudie zeigt auf, dass viele Forschungs- und Entwicklungsprojekte vielversprechende Ergebnisse erzielen, dann aber vor der Markteinführung "stecken bleiben". Die verschiedenen Gründe wurden in der Studie identifiziert und in den drei Workshops themenorientiert diskutiert, um neue Wege zu schaffen, wie innovative Ideen in die Praxis umgesetzt werden können.

Tassilo von Leoprechting | idw
Weitere Informationen:
http://www.ble.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise