Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Für Blu-ray und Elektroautos - Spitzentreffen zu Materialien für die Hochleistungselektronik

29.09.2009
Vom 11. bis zum 16. Oktober 2009 findet in Nürnberg die 13th International Conference on Silicon Carbide and Related Materials (ICSCRM2009) statt, die wichtigste internationale Tagung zu Halbleitermaterialien für die Hochleistungs- und Hochtemperaturelektronik. Organisiert wird die ICSCRM2009 vom Erlanger Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB zusammen mit den Firmen Infineon und SiCED sowie der Universität Erlangen-Nürnberg.

Alle zwei Jahre ist die ICSCRM wichtigster Treffpunkt von Wissenschaftlern und Industrievertretern aus aller Welt, um die neuesten Entwicklungen bei so genannten "wide-bandgap semiconductors" (Halbleitern mit großer Bandlücke) zu diskutieren.

Diese Materialien sind aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften die entscheidende Grundlage zur Realisierung von Bauelementen und Systemen für elektronische Anwendungen, bei denen besonders hohe elektrische Leistungen, Temperaturen oder Frequenzen eine Rolle spielen. Traditionell für militärische Zwecke oder in der Luft- und Raumfahrt im Einsatz, eröffnen sich auch immer mehr zivile Nutzungsmöglichkeiten, beispielsweise für effiziente Leistungswandler in Elektrofahrzeugen oder Photovoltaikanlagen, die mit elektronischen Bauelementen auf Basis des Halbleitermaterials Siliciumcarbid arbeiten. Materialien wie Galliumnitrid oder Aluminiumnitrid ermöglichen blaue Laser, wie sie zum Beispiel in Blu-ray-Playern Verwendung finden, oder energiesparende Leuchtdioden. Generell bietet Elektronik auf Basis dieser Materialien erhebliche Potentiale zur Energieeinsparung und damit zum Klimaschutz.

Die Region Erlangen-Nürnberg ist einer der wichtigsten Standorte für Siliciumcarbid in Europa: Neben mehreren ansässigen Firmen, die sowohl die Grundmaterial- als auch die Bauelementeherstellung abdecken, gibt es umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten am Fraunhofer IISB und an der Universität Erlangen-Nürnberg. Auch zu Galliumnitrid, Aluminiumnitrid und so genannten Graphenen - atomar dünnen Kohlenstoffschichten - wird kräftig geforscht. So kommt es nicht von ungefähr, dass die rund 500 erwarteten Teilnehmer der ICSCRM nach Austragungsorten unter anderem in Japan und den USA in diesem Jahr im CongressCenter Nürnberg (CCN) zusammenkommen.

Die Herausforderungen für die Wissenschaft liegen in der Herstellung von Halbleiterkristallen entsprechender Größe in höchster Qualität, in der Materialanalyse, der Realisierung neuartiger elektronischer Bauelemente sowie - nicht unbedeutend - in der Kostensenkung bei der industriellen Produktion. Damit werden die "wide-bandgap semiconductors" einen entscheidenden Beitrag zur Realisierung der Elektronik von morgen und auch für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Energie leisten.

Ansprechpartner:
Dr. Anton Bauer
Fraunhofer IISB
Schottkystraße 10, 91058 Erlangen, Germany
Tel. +49-9131-761-308
Fax +49-9131-761-360
anton.bauer@iisb.fraunhofer.de

Dr. Bernd Fischer | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iisb.fraunhofer.de
http://www.icscrm2009.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics