Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Blick auf außerschulische Bildungsforschung

16.11.2010
Experten loten bei internationaler Tagung den bildungswissenschaftlichen Nutzen von Freizeitangeboten aus

Vom Dienstag, 23. November 2010, bis Donnerstag, 25. November 2010, treffen sich Expertinnen und Experten aus acht Ländern, um über den Stand der außerschulischen Bildungsforschung und die Möglichkeiten einer intensiveren internationalen Forschungszusammenarbeit in diesem Bereich zu diskutieren.

Die internationale Tagung in englischer Sprache wird von der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) organisiert sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Veranstaltungsort ist Schloss Rauischholzhausen in Ebsdorfergrund.

In modernen Bildungssystemen werden Bildungsprozesse außerhalb der klassischen Institution Schule immer wichtiger. So lernen Kinder und Jugendliche nicht nur in der Schule, sondern auch nachmittags im Sportverein, in der Musikschule, in der Jugendkunstschule oder in den AG-Angeboten von Ganztagsschulen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Unter welchen Bedingungen diese Bildungsprozesse erfolgreich verlaufen, welche Wirkungen sie erzielen und wie sie positiv beeinflusst werden können, ist noch weitgehend unerforscht. Auf der Tagung sollen unter anderem Antworten auf diese Fragen gegeben werden.

Termin:
Dienstag, 23. November 2010, 9.30 Uhr, bis Donnerstag, 25. November 2010, 13 Uhr
Ort: Schloss Rauischholzhausen, Ferdinand-von-Stumm-Straße, 35085 Ebsdorfergrund-Rauischholzhausen
Kontakt:
Justus-Liebig-Universität Gießen
Prof. Dr. Ludwig Stecher, Institut für Erziehungswissenschaft,
Karl-Glöckner-Str. 21B,35394 Gießen
Telefon: 0641 99-24071; Fax: 0641 99-24079
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Stefanie Lotz, Leiterin Referat Kommunikation, Schloßstraße 29, 60486 Frankfurt
Telefon: 069 24708-133; Fax: 069 24708-444

Caroline Link | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-giessen.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung