Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bleibt Hamburg das Hoch im Norden?

02.03.2011
16. IIR Immobilienstandort Hamburg 2011
30. und 31. März 2011, Le Royal Meridien Hamburg
Programm: www.iir.de/hamburg2011

Hamburg ist nach wie vor als internationaler Umschlagplatz für Waren und Dienstleistungen für Immobilieninvestoren interessant.

Laut einer Studie der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) mit dem Urban Land Institute (ULI) haben sich die Ertragsperspektiven an der Elbe im Vergleich zum Vorjahr weiter verbessert. Dennoch verliert die Hansestadt im europäischen Vergleich und muss seinen dritten Platz gegen den sechsten eintauschen. Auf dem 16. IIR Immobilienstandort Hamburg (30./31.03.2011, Hamburg) diskutieren die Key Player der Hamburger Immobilienszene über aktuelle Projekte im Investmentmarkt Hamburg, Trends im Büro- und Wohnungsmarkt sowie Hamburgs Position als Globalplayer im internationalen Vergleich.

Hamburger Immobilienmanagement

Rund 50 Prozent des Stadtgebietes befinden sich im Eigentum der Freien und Hansestadt Hamburg und ihrer öffentlichen Unternehmen. Über den An- und Verkauf von Grundstücken in Hamburg und welchen Beitrag die Stadt zur Schaffung von Flächen beiträgt, schildert Thomas Schuster (Freie und Hansestadt Hamburg). Die Perspektiven Hamburgs für 2011 und 2012 aus volkswirtschaftlicher Sicht betrachtet Jochen Intelmann (Sparkasse Hamburg).

Einzelhandel im Umbruch

2011 könnten sich die Umsätze der Hamburger Einzelhändler um 2,5 Prozent nominal oder 1,5 Prozent real auf rund 11,1 Milliarden Euro erhöhen, erklärte Ulf Kalkmann, der Geschäftsführer der Hamburger Einzelhandelsverbände gegenüber dem Hamburger Abendblatt. Doch generell müssen sich Einzelhändler auf einen strukturellen Wandel einstellen. Auf dem Branchentreff diskutiert Kalkmann mit Gerd Wilhelmus (ECE Development GmbH & Co. KG) und Friedrich Görtz (Ludwig Görtz GmbH) über den Umbruch im Einzelhandel.

Erfolgreiche Hamburger Projekte

"Die positive Entwicklung des Bezirkszentrums an der Großen Bergstraße zeigt die besondere Attraktivität, die Altona innerhalb Hamburgs auszeichnet", erklärte Jürgen Warmke-Rose, Bezirksamtsleiter Hamburg Altona, gegenüber dem Veranstalter. "Der Aufschwung des Altonaer Zentrums begann mit dem Mercado, das sich ideal in den Stadtteil einfügt und somit die Basis für weitere Einzelhandelsentwicklungen gelegt hat", ist sich Martin Mörl (Prelios Deutschland) sicher. Mörl, Warmke-Rose und Christian Gnotke (Ferox Projektentwicklung GmbH & Co. KG) diskutieren zusammen mit den Teilnehmern über die Revitalisierung der "Große Bergstraße" und die Quartiersentwicklung in Hamburg-Altona.

Das nördliche Überseequartier der Hafencity wird die stufenweise Fertigstellung der Häuser demnächst abschließen, während im südlichen Teil die Bauarbeiten gestartet sind. Über den aktuellen Stand beim Hamburger Überseequartier spricht Dr. Claudia Weise (Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft).

Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Senior-Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@euroforum.com

IIR Deutschland
IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Altona EUROFORUM IIR Immobilienstandort Informa Überseequartier

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik