Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biotech und Pharma - krisenfeste Motoren der Branchenentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern

19.02.2009
50. BioCon Valley-Treff im Rostocker Biomedizinische Forschungszentrum (BMFZ)

Am Donnerstag, dem 26. Februar 2009, von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr, findet im Biomedizinischen Forschungszentrum (BMFZ) in Rostock der 50. BioCon Valley-Treff zum Thema "Biotech und Pharma - krisenfeste Motoren der Branchenentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern" statt.

In der Jubiläumsveranstaltung wird die Entwicklung der Biotechnologie als relativ junge Wirtschaftsbranche einer generellen Betrachtung unterzogen. Was ist aus den Anfängen geworden und wo steht Mecklenburg-Vorpommern als BioRegion heute im nationalen und internationalen Vergleich? Ziel der Veranstaltung ist es zudem, über die aktuellen Entwicklungen in der Branche zu informieren und erfolgreiche Innovationen aus dem Land vorzustellen.

Der von der Life Science - Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern BioCon Valley organisierte Branchentreff richtet sich an alle Interessierten aus Wissenschaft, Forschung und Industrie. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Die bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnisse seit den frühen 70er Jahren im Bereich der Molekular- und Zellbiologie haben die Biotechnologie zum Motor moderner Verfahren in den Lebenswissenschaften werden lassen. Innovative Methoden der Biotechnologie werden in verschiedenen Branchen wie Pharma, Chemie, Gesundheit, Umwelt- und Lebensmittel in zunehmendem Maß eingesetzt.

Ein neuer und profitabler Wirtschaftszweig ist entstanden. Mit dem "BioRegio-Wettbewerb" hat Bundesregierung Mitte der neunziger Jahre die Etablierung der Biotechnologiebranche in Deutschland erfolgreich angestoßen.

Über das Auf und Ab dieser Entwicklung im Raum München und Deutschland berichtet Professor Horst Domdey, Geschäftsführer der BioM Biotech Cluster Development GmbH. Diese Region gehörte, ebenso wie BioCon Valley, zu den Gewinnern des BioRegio-Wettbewerbs und hat sich in einem positiven Umfeld zu dem stärksten Biotechnologie-Standort Deutschlands entwickelt.

Mecklenburg-Vorpommern ist es mit BioCon Valley seit 1996 gelungen, die interdisziplinäre Zusammenarbeit von akademischen Forschungseinrichtungen und innovativen Unternehmen zu professionalisieren. Durch eine enge Zusammenarbeit werden immer wieder neuartige Verfahren, Produkte und Dienstleistungen erfolgreich entwickelt und international vermarktet.

Der Erfolg der Branche in Mecklenburg-Vorpommern lässt sich unter anderem anhand steigender Firmenzahlen und dem Zuwachs an Beschäftigen nachvollziehen. Konkrete und aktuelle Beispiele des Landes präsentieren Dr. Dagmar Braun, Vorstandsmitglied der Riemser Arzneimittel AG, Professor Mathias Freund vom Universitätsklinikum Rostock und Professor Gunther Neeck von der BIOMEDRO GmbH aus Hohenfelde/Bad Doberan.

Im Anschluss an die Vorträge wird das Jubiläum der 50. Veranstaltung mit einem kleinen Sektempfang und Imbiss gefeiert.

Die Vertreter der Medien sind herzlich zum BioCon Valley-Treff eingeladen.

Biotech und Pharma - krisenfeste Motoren der Branchenentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern

Wann:
Donnerstag, dem 26. Februar 2009, von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Wo:
Biomedizinisches Forschungszentrum (BMFZ) Rostock
Schillingallee 68, 18057 Rostock, Seminarraum 3. Etage
Programm:
Begrüßung und Moderation
Professor Horst Klinkmann, Vorstandsvorsitzender BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Was die Ebbe nimmt, bringt die Flut wieder - 20 Jahre Münchner Biotech Cluster
Professor Horst Domdey, BioM AG, München
Entwicklung durch Kooperationen und Spezialisierung
Dr. Dagmar Braun, Riemser Arzneimittel AG, Insel Riems
Stammzell-, Zell- und Gewebstechnologie aus Rostock - Erfolge und Entwicklungspotential für die Region

Professor Mathias Freund, Klinik für Innere Medizin III, Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin, Universitätsklinikum Rostock

Ausgründungen in der Gesundheitswirtschaft - Chancen durch Kooperation
Professor Gunther Neeck, BIOMEDRO Biomedizinische Forschung und Entwicklung GmbH, Hohenfelde / Bad Doberan

Anschließend Diskussion und Networking

BioCon Valley GmbH
Dr. Heinrich Cuypers
Walther-Rathenau-Straße 49a
17489 Greifswald
T +49 (0) 3834-515 108
F +49 (0) 3834-515 102
E hc@bcv.org

Dr. Heinrich Cuypers | idw
Weitere Informationen:
http://www.bcv.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise