Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biokunststoffe 2012: aus der Nische in den Massenmarkt

20.07.2012
7. European Bioplastics Konferenz – Programmvorschau

Während Markeninhaber Biokunststoffe bereits testen, arbeiten sämtliche Stufen der Biokunststoff-Wertschöpfungskette dynamisch an der Optimierung von Prozessen und kreieren neue Lösungen. Biokunststoffe sind reif für den Massenmarkt.

Die aktuellen Innovationen und Trends werden am 6. und 7. November 2012 auf der 7. European Bioplastics Konferenz in Berlin – dem führenden Format der Branche in Europa – diskutiert.

Von der Zertifizierung des Biomasseanbaus, über neue Materialien und Produkte, bis hin zu aktuell in der Entwicklung befindlichen Entsorgungs- und Recyclinglösungen – die Biokunststoffbranche bewegt sich vorwärts. Auf der jährlichen Konferenz des europäischen Branchenverbandes European Bioplastics stellen Firmen, Wissenschaft und Politik neueste Erkenntnisse und Positionen vor. Die Veranstaltung findet am 6. und 7. November 2012 in Berlin im Maritim proArte Hotel statt.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms ist die Eröffnungsrede von Alfredo Aguilar Romanillos, Europäische Kommission, Direktion Biotechnologie, Landwirtschaft und Ernährung. Darüber hinaus erwarten die Besucher abwechslungsreiche Beiträge aus dem Bereich Wissenschaft und Wirtschaft – zum Beispiel zum Recycling von Biokunststoffen von Professor Hans-Josef Endres, Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe der Universität Hannover, zu Neuigkeiten rund um biobasiertes PET von Kieran Furlong, Virent, oder zu einem Einblick in den chinesischen Markt von Bruno Rudnik, SusTech Consult.

Ein weiterer Höhepunkt der 7. European Bioplastics Konferenz ist erneut die Verleihung des „Annual Global Bioplastics Award“ durch das Bioplastics Magazine. Bewerber können Produkte, Serviceleistungen oder Entwicklungen einreichen. Nähere Informationen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.bioplasticsmagazine.de/award. Auch dieses Jahr wird die Konferenz von einer angrenzenden Produktausstellung ergänzt. Die Ausstellerfläche wurde aufgrund der großen Nachfrage um ein Drittel vergrößert.

“Die Branche ist begehrt und auf dem Weg, Antworten auf noch bestehende Fragen zu finden. Seit letztem Jahr hat die Vernetzung stark zugenommen – fast wöchentlich werden neue Kooperationen, sei es mit Blick auf neue Anlagen, Produkte oder Studien angekündigt“, sagt Andy Sweetman, Vorstandsvorsitzender bei European Bioplastics. “Die 7. European Bioplastics Konferenz bietet auch 2012 die effizienteste Möglichkeit im gesamten europäischen Raum, sich auf einen Schlag mit den Köpfen der Branche zu vernetzen und einen Überblick über die aktuelle Lage unserer Industrie zu erhalten.“

Bis zum 10. September 2012 haben Teilnehmer die Möglichkeit, Zimmer zu einem reduzierten Preis im Maritim proArte zu buchen (gültig bis Kontingent erschöpft). Dies ist per Email an das Hotel oder über die Konferenz- Webseite möglich: http://en.european-bioplastics.org/conference2012/ home/venue/.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung, Sponsoring und zum Registrierungsprozess sind über folgenden Link verfügbar:

http://en.european-bioplastics. org/conference2012/.

European Bioplastics ist die Interessenvertretung der europäischen Biokunststoffindustrie. Zu ihren Mitgliedern zählen Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette. Die Mitglieder produzieren, verarbeiten und vertreiben Kunststoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen oder kompostierbar sind; oder beide Eigenschaften in sich vereinen.

Weitere Informationen stehen Ihnen auf der Website www.european-bioplastics.org zur Verfügung.

Pressekontakt: Kristy-Barbara Lange, Leitung Kommunikation, European Bioplastics, Marienstr. 19/20, 10117 Berlin, Tel: +49 (0) 30 28482 356, Fax: +49 (0)30 284 82 359, presse@european-bioplastics.org

Kristy-Barbara Lange | European Bioplastics
Weitere Informationen:
http://www.european-bioplastics.org
http://en.european-bioplastics.org/conference2012/

Weitere Berichte zu: Biokunststoff Bioplastics European Bioplastics Massenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten