Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Bildungsübergänge gestalten“: Tagung der Stiftung Mercator und der RUB

08.11.2012
Die Rolle der Bildungsübergänge ist unbestreitbar: Sie sind entscheidende Momente sowohl für die Lebensgestaltung junger Menschen als auch für ihre Teilhabe an der Gesellschaft.

Auf einer Expertenkonferenz in der RUB am 15. und 16. November werden erstmals alle Übergänge in das Schulsystem hinein und aus diesem heraus in den Blick genommen: vom Kindergarten in die Grundschule bis zum Übergang in den Beruf und in die Hochschule. Die Tagung wird von der AG Schulforschung der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Gabriele Bellenberg) gemeinsam mit der Stiftung Mercator veranstaltet. Die Veranstalter erwarten rund 200 Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik und Bildungspraxis.

Bildungserfolg, beruflicher Einstieg und gesellschaftliche Partizipation

Ausschlaggebend für Bildungserfolg ist, die Herausforderungen an den Bildungsübergängen zu meistern. In ihrer vor kurzem veröffentlichten Studie zeigt Prof. Gabriele Bellenberg, dass in Deutschland im Durchschnitt mehr als zwei Absteiger auf einen Schulaufsteiger kommen. Die Tagung „Bildungsübergänge gestalten“ nimmt dieses Problem in den Blick. Sie will eine bundesweite Plattform anbieten, auf der sich Akteure und Entscheider austauschen können, um Perspektiven für eine gelingende Gestaltung von Übergängen zu finden.

Am ersten Tag wird die Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, Sylvia Löhrmann, um 16.15 Uhr an einem „Gallery Walk“ teilnehmen. Hier stellen Experten wie Prof. Wilfried Bos (TU Dortmund), Gisela Schultebraucks-Burgkart (Grundschule Kleine Kielstraße, Dortmund) und Prof. Ulrich Trautwein (Eberhard Karls Universität Tübingen) die Ergebnisse aus ihren Foren vor. Ziel ist, erstmals sämtliche Facetten dieses umfassenden Themas zu diskutieren und den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu stärken.

Bitte anmelden

Wenn Sie an diesem Termin - 15.11., 16.15 Uhr - teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 12. November per E-Mail an presse@stiftung-mercator.de oder telefonisch unter 0201/245 22 841 an. Die Tagung findet im Veranstaltungszentrum der RUB, Mensagebäude, Ebene 04 statt (Universitätsstr. 150, 44801 Bochum).

Das Programm und weitere Informationen finden sich im Internet unter:
http://www.expertenkonferenz-bildungsuebergaenge.de
Weitere Informationen
Daniel Laprell, Kommunikationsmanager, Stiftung Mercator, Tel. 0201/245 22 841, E-Mail: daniel.laprell@stiftung-mercator.de

Matthias Forell, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ruhr-Universität Bochum, Institut für Erziehungswissenschaft, Tel. 0234/32-22733, E-Mail: matthias.forell@rub.de

Redaktion: Stefania Parnici / Jens Wylkop

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.expertenkonferenz-bildungsuebergaenge.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik