Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz - Akteure vernetzen sich

18.09.2014

Auftaktveranstaltung des Netzwerks "Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz (BilRess)" am 22. September 2014 in Berlin - unter der Schirmherrschaft von Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Das Projekt BilRess wurde vom Bundesumweltministerium (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Themen Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz stärker in der Bildung zu verankern.

Die Thematik ist in der Bildungslandschaft bundesweit bislang unterrepräsentiert. Mit BilRess soll die Sensibilisierung für die Fragen und die Problematik rund um die Themen Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz in allen Bildungsbereichen gefördert werden.

Das Wuppertal Institut führt das Projekt in Kooperation mit dem Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung und dem Faktor 10 - Institut für nachhaltiges Wirtschaften durch. Es geht darum, im Dialog mit den Bildungsakteuren politische Maßnahmen zu forcieren, um die Schonung von Ressourcen und einen effizienteren Umgang mit ihnen im Bewusstsein der Gesellschaft zu verankern und eine entsprechende Verhaltenskultur zu fördern.

Ein wichtiger Bestandteil des Projektes ist der Aufbau eines bundesweiten Netzwerkes, um den Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Bildungsbereichen zu initiieren.

Im Netzwerk sollen Vertreter(innen) der Bildungsbereiche mit den Handelnden aus Politik, Unternehmen, Verbänden, Kammern, Gewerkschaften, Wissenschaften und Einrichtungen des Bundes und der Länder zusammengeführt werden und gemeinsam Vorschläge zur Gestaltung von Rahmenbedingungen erarbeiten.

Das Projekt BilRess leistet einen Beitrag zu den übergeordneten Zielen der aktuellen Ressourcenpolitik und zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (ProgRess).

Ansprechpartnerin:
Dr. Carolin Baedeker
Stellvertretende Forschungsgrup-penleiterin
Forschungsgruppe 4 Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
Tel: 0049 (0)202/2492-119
Email: Carolin.Baedeker@wupperinst.org

  Pressemitteilung des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie
ViSdP: Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident
Kontakt: Öffentlichkeitsarbeit, Dorle Riechert
Tel. +49 202 2492-180, Fax +49 202 2492-108
E-Mail: dorle.riechert@wupperinst.org

Weitere Informationen:

http://www.bilress.de/ - Projektwebsite BilRess
http://www.bmub.bund.de/service/publikationen/downloads/details/artikel/deutsche... - Deutsches Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess)

Dorle Riechert | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie