Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste NRW Nano-Konferenz findet in Dortmund statt - innovativer Mittelstand im Gespräch mit der Forschung

05.12.2007
Die erste NRW Nano-Konferenz wird vom 18. bis 19. Februar 2008 in den Dortmunder Westfalenhallen auf Einladung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen stattfinden.

Mehrere hundert Teilnehmer werden erwartet. Das Themenspektrum der Konferenz reicht von der Nanoelektronik bis zu Nanomaterialien.

Führende Wissenschaftler aus Nordrhein-Westfalen zeigen neueste Entwicklungen aus dieser Querschnittstechnologie. Prof. Harald Fuchs vom Physikalischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster präsentiert den internationalen Stand der Technik im Bereich Nanoanalytik und die Möglichkeiten in NRW zur Untersuchung von Nanostrukturen.

"Die NRW Nano-Konferenz ist das wichtigste Nanotechnologieevent im Jahr 2008. Nanotechnologie hilft, Produkte entscheidend zu verbessern. Der internationale Wettlauf um Patentanmeldungen, zum Beispiel in der Medizintechnik, ist in vollem Gange. Die NRW Nano-Konferenz trägt dazu bei, dass sich NRW in diesem Bereich deutschlandweit an die Spitze setzt", betont Prof. Fuchs.

... mehr zu:
»NRW

Außerdem dabei sind Prof. Dr. Heinrich Kurz von der RWTH Aachen, Prof. Dr. Markus Winterer von der Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr. Arthur Zrenner von der Universität Paderborn und Prof. Dr. Manfred Bayer von der Universität Dortmund.

Das Programm wird erweitert um Beiträge von Großunternehmen, wie zum Beispiel der Evonik Degussa-Tochter Creavis, und mittelständischen Unternehmen wie Klocke Nanotechnik. Auch Start-ups wie das Unternehmen Innolumen nehmen teil.

"Wir erwarten, dass gerade kleine und mittlere Unternehmen von dieser Veranstaltung wichtige Impulse mitnehmen", so IVAM-Geschäftsführer Dr. Uwe Kleinkes, "Gerade die Verbindung zwischen Forschung und Industrie ist notwendig, um im Hochtechnologiebereich die Produktion in Deutschland zu halten und aufzubauen." Beim IVAM Fachverband für Mikrotechnik sind über 250 Unternehmen und Hochschulen mit insgesamt 15.000 Beschäftigten organisiert.

Gemeinsam veranstalten die Wirtschaftsförderung Dortmund und das Innovationsministerium am 18. und 19. Februar 2008 die 1. NRW Nano-Konferenz im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund. Die Konferenz wird von einer Messe und einer Postersession begleitet. Partner der Konferenz sind die MST.factory dortmund und der IVAM Fachverband für Mikrotechnik.

Anmeldungen sind unter http://www.mikrotechnik-dortmund.de möglich. Aussteller können sich unter http://www.ivam.de/index.php?content=messe_details&id=318 registrieren.

Josefine Zucker | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivam.de
http://www.ivam.de/index.php?content=messe_details&id=318
http://www.mikrotechnik-dortmund.de

Weitere Berichte zu: NRW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung