Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovations-Feuerwerk auf dem International Laser Technology Congress AKL08 vom 07. bis 09. Mai 2008 in Aachen

05.12.2007
Mit 55 Vorträgen, rund 30 Ausstellern und über 60 live Präsentationen zum Einsatz von Lasern in der Materialbearbeitung bietet der International Laser Technology Congress AKL08 Laserherstellern und Anwendern unterschiedlicher Branchen ein zentrales Forum für den intensiven Erfahrungsaustausch. Das komplette Programm des zweisprachigen AKL08 ist ab sofort online unter http://www.lasercongress.de einsehbar.

Der AKL08 steht unter der ideellen Trägerschaft der Industrieverbände EUROM, SPECTARIS, VDA, VDI, VDMA sowie des Arbeitskreises Lasertechnik e.V., des European Laser Institutes ELI und der Europäischen Kommission.

Der Veranstalter, das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik (ILT) erwartet im Eurogress Aachen über 400 Teilnehmer. Um den Bedarf der unterschiedlichen Zielgruppen Rechnung zu tragen, wurde der AKL08 in mehrere Veranstaltungsmodule gegliedert. Der technologische Programmteil des AKL08 (8. und 9. Mai) richtet sich an Anbieter und Abnehmer lasertechnischer Verfahren und Systeme für den fertigungstechnischen Einsatz.

Angesprochen werden sowohl Laserhersteller und Systemanbieter als auch Laseranwender aus unterschiedlichen Branchen der produzierenden Industrie. Das Einsteiger Seminar Lasertechnik (7. Mai) vermittelt Unternehmen, die bisher nicht in der Lasertechnik tätig waren - weder als Anbieter noch als Anwender - einen ersten praxisorientierten Überblick. Der Technologie Business Tag (7. Mai) richtet sich an Geschäftsführer, Marketing- Verantwortliche, Vertriebsleiter und sonstige Führungskräfte, die sich gezielt über den Stand und die Perspektiven der Lasermärkte informieren wollen. Im EU Innovation Forum "Laser material processing in aeronautics" (7. Mai) berichten Teilnehmer von EU-Verbundprojekten über die Ergebnisse ihrer FuE-Arbeiten.

... mehr zu:
»AKL08 »Technology

In ausführlichen Diskussionsrunden mit Vertretern der europäischen Kommission und Experten aus Industrie und Wissenschaft werden die aktuellen Herausforderungen der Lasertechnik im Flugzeugbereich diskutiert und Themenvorschläge für zukünftige Verbundprojekte erarbeitet.

Lasertechnische Fachkonferenz AKL08 (8. - 9. Mai 2008)

Für die Gerd-Herziger Session am 08.05. konnten folgende Referenten gewonnen werden: Dr. Michael Mertin, Vorstandsvorsitzender der Jenoptik AG (Laser und Optik im System), Dr. Joseph Pankert, CTO Business Unit Special Lighting Applications der Phi-lips Lighting B.V.(Hochleistungs EUV Quellen für die nächste Generation Mikrochips), Dr. Eberhard Kroth, Technischer Geschäftsführer der Reis Robotics (Stand und Perspektiven der robotergestützten Lasersystemtechnik), Dr. Tony Hoult, Leiter des Anwendungszentrums der SPI Lasers (Faserlaser: Quellen und Anwendungen) sowie Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt (Exzellenz-cluster der RWTH Aachen: Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer). Im Anschluß werden über 2 Tage Parallel-Sessions mit Vorträgen zu innovativen lasertechnischen Entwicklungen einerseits in der Mikrobearbeitung und andererseits in der Makrobearbeitung angeboten. Die Session-Themen reichen vom Laserstrahl-Schneiden, Schweißen, Polieren, Strukturieren und Generieren bis hin zu Präzisionsfügen und -trennen, Funktionalisieren, Bohren und Abtragen. Zum Abschluss der lasertechnischen Fachkonferenz können die Teilnehmer ihren Erfahrungsaustausch in den Applikationslabors des Fraunhofer ILT fortsetzen. Im Rahmen von "Lasertechnik live" zeigen die Ingenieure des Fraunhofer ILT die Ergebnisse ihrer FuE-Aktivitäten in über 60 Präsentationen.

Technologie Business Tag TBT08 (7. Mai 2008)

Im Technologie Business Tag geben Experten einen Überblick über den Stand und die Entwicklung der europäischen (Dr. Arnold Mayer, Optech Consulting), amerikanischen (David Belforte, Belforte Associates), japanischen (Prof. Dr. Isamu Miyamoto, Osaka) und chinesischen (Henry Peng Ph.D., General Electric, Shanghai) Lasermärkte. Darüber hinaus erläutern erfahrene Laseranwender am Beispiel ausgewählter Branchen, welchen produktionstechnischen Herausforderungen sich die Lasertechnik in Europa stellen muss. Dr. Dieter Steegmüller (Daimler), Dipl.-Ing. Stefan Wischmann (Thyssen Steel) und Dr. Arnold Gillner (Fraunhofer ILT) beleuchten die Automobilindustrie, die metallverarbeitende Industrie und die Mikrotechnik.

EU Innovation Forum "Laser material processing in Aeronautics" (7. Mai 2008)

Im EU Innovation Forum berichten Teilnehmer von EU-Verbundprojekten über die Ergebnisse ihrer FuE-Arbeiten. Inhaltlich konzentriert sich das EU Innovation Forum auf die Laserfertigungstechnik in der Flugzeugindustrie. Für die Einführungsvorträge konnten Liam Breslin, Leiter des Referates "Luftfahrt" der Generaldirektion XII der Europäischen Kommission und Prof. Stewart Williams von der Cranfield University gewonnen werden. In den drei anschließenden Parallel-Sessions werden die technologischen Aspekte und Einsatzbereiche generierender und verbindender Verfahren sowie Laserverfahren zur Vorbehandlung von Oberflächen diskutiert. Die Anwendungsfelder sind die Herstellung von Flugzeugbauteilen sowie Instandsetzung und Reparatur. In den Diskussionsrunden werden Anregungen für neue Verbundprojekte erarbeitet, um sich den noch offenen technologischen Herausforderungen der Branche zu stellen. Zum Abschluss des EU Innovation Forums können sich die Teilnehmer von den erfolgreichen Ergebnissen durchgeführter FuE Arbeiten bei den live Präsentationen im Applikationszentrum des Fraunhofer ILT überzeugen.

Einsteiger Seminar Lasertechnik (7. Mai 2008)

Hier erfahren Einsteiger in klar strukturierter Form wie Laserbearbeitungsverfahren funktionieren, welche Laser für welche Anwendungen eingesetzt werden, welche Optiken für die Lasermaterialbearbeitung verwendet werden, wie Laserfertigungsprozesse online überwacht und geregelt werden, welche industriellen Einsatzbereiche es gibt und welche Entwicklungstrends sich in der Lasertechnik abzeichnen.

Das komplette Programm des AKL08 ist unter http://www.lasercongress.org einzusehen.

Weitere Informationen können unter akl08@lasercongress.org angefordert werden.

Axel Bauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.lasercongress.org

Weitere Berichte zu: AKL08 Technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University
18.10.2017 | Jacobs University Bremen gGmbH

nachricht Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft
18.10.2017 | gbo datacomp GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

18.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik